Kritik

4
4/10
Im Alltag ist es ja meist eine feine Sache, wenn der Kumpel plötzlich mit einem Sixpack Bier vor der Tür steht. Wenn das aber direkt an der Front im Vietnamkrieg passiert, sorgt es doch eher für Kopfschütteln. Die dazu passende filmische Umsetzung in "The Greatest Beer Run Ever" auf Apple TV+ erntet von uns aber leider genau die gleiche Reaktion – und das trotz namhafter Unterstützung durch Russell Crowe und Bill Murray.
5
5/10
Mit Andrew Dominiks hochambitionierter Marilyn Monroe-Biografie "Blond" bedient Netflix mal wieder den anspruchsvolleren Teil seiner Abonnenten mit einem Stück großgeschriebener Filmkunst. Warum der Film allerdings im wahrsten Wortsinn eine echte Zumutung ist, dazu mehr in unserer Rezension.
7
7/10
Alles andere als ein hoch-origineller Geniestreich, aber im Rahmen seiner sattsam bekannten Genre-Muster erweist sich der clever vermarktete kleine Horror-Schocker "Smile" als ein sehr gekonnt ausgeführtes "Vergnügen", bei dem einen das Lächeln schnell vergehen kann.
6
6/10
Disney schickt die nächste Neuverfilmung eines eigenen Klassikers ins Rennen, und zum ersten Mal nicht auf der großen Leinwand, sondern beim Streamingdienst Disney+. "Pinocchio" erweist sich dabei als visuelles Fest für die Augen. Aber auch diese x-te Verfilmung des klassischen Stoffes hat mit seinen inhärenten Schwächen zu kämpfen.
5
5/10
Sylvester Stallone gibt diesmal nicht den alten Boxer, sondern den pensionierten Superhelden, der auf seine alten Tage noch mal zu einem Comeback gezwungen wird. Doch das ist nicht alles, was bei diesem Film deutlich zu vertraut wirkt.
9
9/10
Wenn allein der Name des Regisseurs schon große Neugier garantiert, kann man bei der Ankündigung seines neuesten Werkes gefahrlos im Ungefähren bleiben. Denn auch Jordan Peeles neuer Film "Nope" garantiert wieder eine beklemmende Atmosphäre samt clever inszenierter Story irgendwo in den Grenzbereichen von Horror- und Science Fiction.
9
9/10
„Everything Everywhere All at Once” ist am 28. April dieses Jahres in den Kinos gestartet und erntete bereits ein begeistertes Kritiker-Echo. Wir haben den Film damals leider verpennt und holen eine angemessene Würdigung darum jetzt anlässlich der Veröffentlichung auf Blu-Ray und DVD am 12.08. nach. Denn hier wartet zweifelsohne das wildeste, schrägste und außergewöhnlichste Film-Erlebnis des Jahres.
7
7/10
Man würde nicht unbedingt vermuten, dass dieser Film auf einer Romanvorlage beruht, aber tatsächlich, der überdrehte Nonstop-Actionspaß „Bullet Train“ ist eine Buchadaption, für die "Deadpool 2" - Regisseur David Leitch verantwortlich zeichnet. Eine echte Actiongranate, die es lediglich mit ihrer manchmal etwas zu aufgesetzt wirkenden Coolness ein wenig übertreibt.
6
6/10
Mit 200 Millionen Euro kann man viel Gutes tun. Oder sich als Netflix solche Stars wie Ryan Gosling, Chris Evans und Ana de Armas für einen eher generischen Action-Streifen sichern.
7
7/10
Ein Blick auf Netflix neuesten Animationsfilm „Das Seeungeheuer“ lohnt sich. Dank toller Optik, charmanter Figuren und einer schwungvollen Inszenierung erwartet das Publikum hier, trotz einer sehr vertraut wirkenden Geschichte, ein ziemlich unterhaltsames Abenteuer.