Aktuelle Filme

Alle unsere Rezensionen zu aktuell neu veröffentlichten Filmen, ob im Kino oder bei einem Stream-Anbieter.
10
10/10
Besser spät als nie, und so widmen wir uns drei Monate nach dessen Kinostart heute nachträglich einem der spannendsten Kandidaten der diesjährigen Oscarverleihung. Warum “Anatomie eines Falls“ nicht nur vollkommen zurecht in der Kategorie “Bester Film“ nominiert ist, sondern vor allem auch für seine Hauptdarstellerin den Goldjungen verdient hätte, klären wir in unserer Rezension.
8
8/10
Kalt da draußen? Dann bietet sich mit dem für fünf Oscars nominierten “The Holdovers“ jetzt die Gelegenheit, sich mit einem liebevoll umgesetzten Stück Charakterkino ordentlich aufzuwärmen.
8
8/10
Filmszene-Mitarbeiter Marc Schießer leitet hauptberuflich eine Produktions- und VFX-Firma - und bringt Ende Januar auf Amazon Prime Video seinen eigenen Thriller "Trunk - Locked in" heraus. Unser Chefredakteur versucht sich an einer unvoreingenommenen Rezension, ist aber ehrlich ziemlich begeistert. Und unsere Leser können Fragen direkt an den Autor und Regisseur stellen. Mehr dazu am Ende unserer Besprechung.
8
8/10
Drittes Reich? Nicht schon wieder... Diesen Reflex haben wohl viele Zuschauer, wenn sich wieder mal ein deutscher Historienfilm der Zeit des Zweiten Weltkriegs und des Holocausts widmet. Doch im Fall von "Stella. Ein Leben." lohnt es sich, diesem Reflex zu widerstehen. Denn hier wird eine ziemlich heikle Geschichte dank einer absolut herausragenden Hauptdarstellerin und einer bemerkenswerten Inszenierung zu einem echten filmischen Ausrufezeichen.
10
10/10
In Venedig mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet, kommt der neue Film von "Master of Weirdness" Yorgos Lanthimos nun auch in unsere Kinos - und wird auch hier für Begeisterungsstürme sorgen, nicht zuletzt dank der unglaublichen, unvergleichlichen Schauspielleistung von Emma Stone. Warum dieser Film nichts anderes als die Höchstwertung verdient hat, dazu mehr in unserer Rezension.
8
8/10
Die japanische Anime-Legende Hayao Miyazaki entführt uns mit “Der Junge und der Reiher“ wohl ein letztes Mal in eine seiner wundervollen Phantasiewelten. Warum uns dieser Schwanengesang trotz kleiner Schwächen am Ende ergriffen-melancholisch zurücklässt erläutern wir in unserer Rezension.
9
9/10
Basierend auf einer wahren Geschichte – dieser Slogan kann billiges Marketing oder Ausgangspunkt für bewegendes Kino sein. Glücklicherweise ist es im Fall von Netflix “Die Schneegesellschaft“ letzteres und ein richtig starker Auftakt in das Filmjahr 2024.
7
7/10
Geplant als Netflix' Kandidat für das nächste Oscar-Rennen, blitzt Bradley Coopers Leonard Bernstein-Biopic "Maestro" seit seiner Veröffentlichung beim Streaming-Publikum ziemlich ab. Warum dieses Desinteresse ein bisschen unfair ist und warum der Film durchaus seine Stärken hat, dazu mehr in unserer Rezension.
7
7/10
Nach “Promising Young Woman“ sorgt Regisseurin Emerald Fennell auf Amazon Prime mit “Saltburn“ wieder einmal für einen der definitiv interessantesten Beiträge eines Filmjahrs – auch wenn manche ihrer Einfälle selbst für erprobte Arthouse-Liebhaber auch etwas zu viel des Guten sein dürften.
6
6/10
Nach über 20 Jahren rennen die Stop-Motion-Hennen der englischen Aardman Animation Studios wieder. Doch ihre Rückkehr in “Chicken Run: Operation Nugget“ entpuppt sich auf Netflix als eher lauwarmes Filmgericht.