Frankreich

9
9/10
In der verschneiten Landschaft des französischen Zentralmassivs verschwindet eine Frau. Aus unterschiedlichen Perspektiven zeigt uns Regisseur Dominik Moll nach und nach die Ereignisse, die dazu geführt haben - und entfaltet so eine spannende, raffiniert aufgebaute Geschichte mit überraschenden Wendungen.
8
8/10
Schauspiellegende Sir Anthony Hopkins schnappte sich dieses Jahr mit seiner herausragenden Leistung im Demenzdrama „The Father“ den zweiten Oscar seiner Karriere. Ein Film, der aber nicht nur von seinem Hauptdarsteller, sondern auch vom Publikum einiges abverlangt.
8
8/10
François Ozons neuer Film entführt den Zuschauer ins Frankreich des Jahres 1985, wo sich eine ebenso leidenschaftliche wie tragische Liebesgeschichte zwischen zwei Teenagern entspinnt. Sommer, Strand und 80er-Jahre-Nostalgie vermischen sich mit großen Gefühlen und schließlich drohendem Unheil - eine spannende Mischung für einen sommerlichen Kinoabend.
Frankreich ist nicht nur das Geburtsland des Kinos, auch nach der ersten Kinoaufführung der Brüder Lumiére 1895 in Paris sorgten französische RegisseurInnen immer wieder für wichtige und einflussreiche Filmströmungen, die das weltweite Kino bedeutend beeinflusst haben. Die Nouvelle Vague stellt dabei die Speerspitze dieser Filmströmungen dar.
8
8/10

Die Firmung von Alexandres Sohn"Das Schweigen ist das zentrale Problem". Dieses ernüchternde Fazit hatte die Unabhängige Kommission zur Aufarbeitung von sexuellem Kindesmissbrauch in diesem Frühjahr gezogen. Viel zu oft würde weggeschaut, statt Hilfe geleistet und Aufklärung betrieben. Ein Vorwurf, der sich aber nicht nur auf nahe Verwandte und Freunde von Opfern bezieht. Sondern auch auf Institutionen.

6
6/10

Ja sag mal, ist dies hier terrifying throwback thursday? Während im Multiplex gerade Mörderpuppe Chucky reanimiert wird, wird im auserwählten Programmkino nebenan die Genreschraube noch eine Dekade zurückgedreht, in die 1970er und die Zeit der typisch italienischen Genremischung aus Slasher, Mystery- und Kriminalfilm, der Giallo.

7
7/10

Chucky, die Mörderpuppe ist zurück! Und jetzt sogar schöner (okay, nicht wirklich), schneller, technisch versierter und vor allem: vernetzter. Denn wo für den Film Reboot/Remake draufsteht, da ist dann für die rothaarige Puppe auch gleich ein technisches Upgrade mit dabei. Denn der neue Chucky ist jetzt eine „Buddi“-Puppe des Kaslan Unternehmens, einer Mischung aus Apple, Amazon und Uber.

7
7/10

Frankreich ist ja nicht unbedingt für sein Genrekino bekannt, eher für massenkompatible Komödien à la „Ziemlich beste Freunde“. Klar, vor ein paar Jahren gab es eine Welle von knüppelharten Horrorfilmen („High Tension“, „Frontiers“, „Martyrs“, „Inside“).

9
9/10

Mit Stalin ist das so eine Sache. Unter Historikern gibt es eine durchaus berechtigte Debatte darüber, ob Hitler eigentlich wirklich der schlimmste Diktator des 20. Jahrhunderts war, oder ob dieser Titel eigentlich Stalin gebührt, der mit den von seiner Wirtschaftspolitik verursachten Hungersnöten im eigenen Land und seinem System von Straflagern für die Opfer der regelmäßigen "politischen Säuberungen" Abermillionen Leben auf dem Gewissen hat.