Das Experiment

psycho-thriller, d 2000
original
das experiment
regie
oliver hirschbiegel
drehbuch
christoph darnstädt,
don bohlinger,
mario giordano
cast
moritz bleibtreu,
christian berkel,
justus von dohnànyi,
edgar selge,
maren eggert,
andrea sawatzki u.a.
spielzeit
120 min.
kinostart
08.03.2001
homepage
http://www.dasexperiment.de
bewertung

(9/10 augen)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

"Ich bestrafe Sie nun mit 400 Volt." Wer einmal die Dokumentation über das sogenannte Milgram-Experiment aus den frühen 80ern gesehen hat, dem bleiben die Bilder in Erinnerung. Bilder von ganz "normalen" Menschen, die für sie nicht sichtbare Probanden einen Fragekatalog stellten und bei falschen Antworten mit Stromstößen steigender Stärke bestraften, weil sie von einem Versuchsleiter dazu aufgefordert wurden. Die Gleichgültigkeit, mit denen Menschen von der Straße prinzipiell tödliche Stromstöße verabreichten, war mehr als erschreckend. Ein ähnliches Experiment, daß sich mit Autoritätsgehorsam und Aggressionspotential beschäftigte, ist Vorlage für den ersten Kinofilm des mehrfachen Grimme-Preisträgers Oliver Hirschbiegel. 1971 wurde an der Stanford University ein künstliches Gefängnis geschaffen, in das zwölf Freiwillige als Häftlinge eingeschlossen wurden, die von acht anderen Versuchspersonen als Wärter bewacht wurden. Damals mußte die Testreihe nach sieben Tagen abgebrochen werden, weil die Situation außer Kontrolle geriet.

In der Filmfassung, basierend auf Mario Giordanos Buch "Black Box", entfällt der Abbruch vor der Eskalation. Zentraler Charakter ist hier der Taxifahrer Tarek (Moritz Bleibtreu), der sich von dem Versuch eine heiße Story und damit die Rückkehr in seinen alten Beruf als Reporter verspricht. Und die 4000 Mark, die es für zwei Wochen geben soll, sind auch nicht von der Hand zu weisen. Im Simulationskäfig angekommen, setzt Tarek von Anfang an auf Provokation, damit er auch was zu berichten hat. Den spielerischen Spaß, den sich die "Gefangenen" machen wollen, sehen die "Wärter" allerdings gar nicht ein. Und so werden die Regeln bedingungslos eingehalten:

1. Die Gefangenen reden sich untereinander nur mit Nummern an.
2. Alle Gefangenen reden die Wärter mit "Herr Strafvollzugsbeamter" an.
3. Nach "Licht aus" redet keiner der Gefangenen mehr.
4. Die Mahlzeiten sind vollständig aufzuessen
5. Jeder Anweisung der Strafvollzugsbeamten ist unverzüglich Folge zu leisten.
6. Nichteinhalten der Regeln wird bestraft.

Den letzten Punkt wollen die Häftlinge nicht so recht ernst nehmen, ist Gewaltanwendung doch strengstens untersagt. Da bleibt es vorerst auch ungesühnt, wenn Nr. 53 beim Frühstück seine Milch nicht trinken will, weil ihm aufgrund eines Enzym-Mangels davon schlecht wird. Aber es dauert keine 36 Stunden, bis die Wärter auf den Trichter kommen, daß Demütigung nicht weniger effektiv als Gewalt ist. Am dritten Tag trinkt Nr. 53 seine Milch. Auch wenn er danach kotzen muß. Und die offene Konfrontation zwischen Tarek und Wärter Berus, der absolut im Sinne des Experiments zu handeln glaubt, dreht die Spirale der Aggressionen immer weiter.

Die gnadenlose Konsequenz, mit der die folgende Eskalation in ihrer Eigendynamik voran getrieben wird, ist nicht allein wegen der drastischen Ereignisse so erschreckend, sondern vor allem wegen ihrer realen Bestätigung. Schon früh will man sich von dem Gezeigten abwenden und es als Mumpitz abtun. Doch die eingangs erwähnten Versuche haben der Handlung bereits recht gegeben, so daß sich bei "Das Experiment" die Versuchsfragen nur noch in erhöhte Intensität steigern: Das Ausbleiben des Abbruchs einmal vorausgesetzt, wie weit würden die Beteiligten tatsächlich gehen? Der eigentliche Horror dieses Films ist die Unfähigkeit des Zuschauers, einen Zeitpunkt zu erkennen, ab dem das Verhalten der Beteiligten die Ebene des Wahrscheinlichen verläßt.

Das ist vor allem auch ein Verdienst der psychologisch hervorragend ausgearbeiteten Figuren. Die verschiedenen Charakteristika, die bei einem solchen Versuch die potentesten Variablen darstellen, sind alle versammelt. Übersteigertes Pflichtbewußtsein, absolute Hörigkeit gegenüber einer rückhaltlosen Autorität, latenter Sadismus, instabiles Selbstbewußtsein. Die enorme Dynamik zwischen den Figuren ist grandios eingefangen und macht "Das Experiment" bereits zu einer faszinierenden, wenn auch nur schwer erträglichen Studie der Bestie Mensch.

Mehr als unterstützt wird dies durch die großartige Inszenierung von Oliver Hirschbiegel. Der erwies sich bereits als enorm clever, für sein Kinodebüt einen solchen Selbstläufer von Stoff zu wählen, ruht sich darauf jedoch nicht aus. Eine in ständiger Bewegung gehaltene Optik unterstreicht die Unruhe der Situation, clevere dramatische Kniffe rechtfertigen Bilder ungemeiner Intensität mit grobkörnigen Videokameras, aus der Ich-Perspektive und nicht zuletzt den beeindruckendsten Einsatz von Infrarot seit "Das Schweigen der Lämmer". Hirschbiegel fängt die Kälte und Klaustrophobie seiner Sets mit quälender Direktheit ein und schnürt dem Betrachter so langsam die Kehle zu.

"Das Experiment" gehört zu jenen Filmen, die den Spaßanspruch des Kinos systematisch untergraben und es lieber für wesentlich aussagekräftigere Ziele gebrauchen. Womit viele Zuschauer vielleicht nicht zurecht kommen werden. Die gnadenlose Plausibilität der bis zum Exzess getriebenen Eskalation ist einfach zu einleuchtend, um ein denkendes Individuum kalt zu lassen. Einer der letzten Sätze des Films lautet "Du hast angefangen". Spätestens bei dieser Flucht in kindliche Verleugnungsformeln sollte sich jeder Zuschauer einmal fragen, wie gemütlich man es sich selbst in der warmen Decke der Verantwortungslosigkeit gemacht hat. Schuld sind immer die anderen. Das ist wohl die größte Leistung dieses genial-gemeinen Films: Der aufgezwungene Blick in den Spiegel.

Mehr Informationen über das Stanford-Experiment gibt es unter: http://www.prisonexp.org/

 

Bilder: Courtesy of Senator Film, Copyright 2000

F.M. Helmke
 

 



Name: Richard Westerhaus
Email: Richard@Westerhaus.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Ich kann mich der Meinung von Herrn Helmke nur anschließen. Ein grandioser Film und absolutes Muß aber nichts für schwache Nerven. Der Film geht an die Substanz!


 

Name: sandra
Email: sandra_schock@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

ich fand den film absolut interressant, aber für meine begriffe ein wenig zu extrem. ich meine die vorstellung das menschen sich so ändern können ist schon ziemlich krass.



Name: Silvia
Email: zusil@web.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Super Film und absolut sehenswert!!



Name: Homer
Email: thehomer@gmx.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

nur ein satz: der beste deutsche thriller seit JAHREN!!!



Name: kloetengemse
Email: Kloetengemse@hotmail.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Perfekt!!!!!!!



Name: Gery
Email: gergop@yahoo.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Aufregend!



Name: nummersieben
Email: nummersieben@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Was soll ich sagen, das ist wohl einer der heftigsten Filme, den ich je gesehen habe!
Äußerst beeindruckend!!!



Name: Nicole Thiele
Email: nicole-thiele@web.de
Bewertung:         (3 von 10 Digital Eyes)

Es ist mir unbegreiflich, wie dieser Film mit Wertungen wie "aufregend", "perfekt" und "geil" kommentiert werden kann! Genau solch eine Euphorie sollte er nicht erreichen. Es wird wohl nützlicher sein darüber nachzudenken, wie ein Mensch dazu in der Lage ist, die ganze Gewalt gegen seine Mitmenschen zu ricten. Und dies geschieht äußerst oft.
Kurz gesagt: ich bin schockiert von dem Film sowie von einigen Reaktionen auf ihn!



Name: Olli
Email: Oliver_Proksch@hotmail.com
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Realistisch, packend, exzellent gespielt - einer der besten deutschen Filme der letzten Jahre. Muß man gesehen haben!



Name: Matthias
Email: MatthiasEngmann@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

@ Nicole Thiele

ich frage mich was du dich so aufregst, dass man diesen wohl besten deutschen film der letzten Jahre (neben Nirgendwo in Afrika) so gut bewertet. wenn man diesem film die wertung "aufregend", "perfekt" gibt, dann natürlich nur deshalb, weil er stilistisch sehr gut ist (darsteller, regie, schnitt, musik usw.) und weil er diese reaktionen hervorruft die er bei dem zuschauer auch erreichen will, nähmlich über die abgründe der menschlichen psyche nachzudenken und wie nahe jeder an diesem abgrund des sadistischen ist, überhaupt über denn ganzen film und die damit verbundene thematik nachzudenken. das mach diesen film so gut, dass er beides vereinigt. wenn man sich darüber erst einmal im klaren ist kann man verstehen warum viele diesen film mit "aufregend" oder "perfekt" bewerten.



Name: Duygu
Email: duygu_coskun@hotmail.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Das ist absolut sehr aussergewöhnlicher Psychothriller, den ich noch nicht gesehen habe!



Name: Steffi
Email: MagicKate@web.de
Bewertung:             (5 von 10 Digital Eyes)

Ich hatte danach Albträume...



Name: bernhard
Email: bernhardmarte@hotmail.com
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Jedenfalls 9 digital eyes für diesen Film, weil der Film hervorragend gemacht wurde und bis auf den Schluß auf realen Hintergründen basiert. Eine echte "deutsche" Konkurrenz zur Filmfabrik in Hollywood, sogar besser als die Meisten. Dieser Film will schockieren und aber auch zum nachdenken anregen und das tut er, ich habe mich selten so gefesselt gefühlt.
Leider wurde der Schluß etwas übertrieben.



Name: athena
Email: athenasworld@arcor.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Spannend fast bis zum Schluss, der Schluss war unrealistisch,
sWar hier und da geschockt !



Name: Claudius
Email: claudius@wireworm.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Super Umsetzung des Buches. Genialer Einblick in die menschliche Psychologie.
Ich konnte die beengende Blackbox richtig fühlen



Name: crissy
Email: djcrissy@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich finde den Film richtig Fett. Da ich selber diese macht spiele
zwischen Beamten und Gefangen selber mit erlebe habe . Nicht in diesen ausmaß wie in Film aber doch so änlich! Der knast in Deutschland ( Hamburg- H-sand) ist ein Witz gegen der U.S.A.
Den Film ist auf jeden fall weiter zu enfehlen.

Viel Spaß beim kucken, Crissy



Name: crissy
Email: djcrissy@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich finde den Film richtig Fett. Da ich selber diese macht spiele
zwischen Beamten und Gefangen selber mit erlebe habe . Nicht in diesen ausmaß wie in Film aber doch so änlich! Der knast in Deutschland ( Hamburg- H-sand) ist ein Witz gegen der U.S.A.
Der Film ist auf jeden fall weiter zu enfehlen.

Viel Spaß beim kucken, Crissy




Name: Cobra
Email: cobra-pc@gmx.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Einer der beeindruckensten deutschen Filme die ich kenne! Sehr sehr gut, muß man einfach gesehen haben! Der geht unter die Haut...



Name: Torex
Email: btcet@nus.edu.sg
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Habe mir den Film gerade hier in Singapur angesehen. Dieser Film ist nicht nur erschreckend an sich, sondern auch so pausibel in der Darstellung, dass man an keiner Stelle sagen kann: hier geht es aber doch zu weit. Mir ging es zwar am Ende doch so, dass ich heimlich mit dieser Ausrede „geht zu weit“ die Schlussfolgerungen des Films nicht mitmachen wollte – aber ein Blick auf die Fakten des echten Experiments von 1971 belehrte mich eines besseren.
Da könnte sich mancher Hollywood-Streifen eine Scheibe abschneiden, drum volle 10 Augen.
Auch den Schluss finde ich genial, denn da kommt der Gegensatz von Knastsituation und Alltag voll zur Geltung.



Name: Kingeiermann
Email: SlipknotCoreyTaylor@worldoftitus.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich schreib gerade an den Buch für meine Jahresarbeit und da kam der Film gerade richtig.Super Film!!!!!



Name: ThO_orF
Email: ThO_orF@web.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Beeindruckend/Erschreckend. Die Darsteller leben ihre Rollen. Die Atmosphäre ist phantastisch beängstigend rübergebracht worden.
Ich finde nur dass der Schluss etwas unpassend ist. ich meine nicht die Eskalation. Ich mein das Ende des Experiments. es kommt mir zu plötzlich, bzw. zu kurz. Ich verstehe auch nicht warum das frische päärchen am schluss am strand sitzt und lächelt.

Ich denke es hätte besser gepasst, wenn man gezeigt hätte, wie die deutlich verstörten Wärter und gefangenen den Komplex verlassen, in die reale Welt zurückkehren und langsam verstehen was passiert ist während die Toten/Verletzten von Ärtzten abtransportiert werden. Zum schluss ein Kameraflug durch den halb zerstörten Komplex.

Aber ansonsten hab ich nichts auszusetzen! n1



Name: stefan
Email: sjanke9425@aol.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

ein absoluter knaller, der beste deutsch film seit knocking on heavens door!!!!



Name: Luna
Email: aurorae@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Wirklich klasse gemacht, und hinterlaesst ein wirklich ungutes Gefuehl, der Film nimmt mich jedesmal total mit...



Name: Janine
Email: Spooky1185@aol.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Dieser Film ist wirklich einer der besten deutschen Filme, die ich je gesehen habe. Nicht nur die Story, sondern vorallem die Darsteller sind hervorragend!!!
Deshalb 10 Augen von mir.



Name: Steffi
Email: Knuddelidu@yahoo.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich finde den Film nicht nur wegen den Darstellern, Musik, usw. gut, sondern auch desshalb, weil ich auch weiss, das ein solches Experiment wirklich stattgefunden hat. Und durch einen solchen Film sieht man dann auch mal, wie das damals im Ungefähren abgelaufen ist. Ich weiss zwar nicht, ob damals auch Menschen zu Tode gekommen sind, aber es muss schon sehr heftig gewesen sein.
Ich muss sagen, ich hatte an einigen Stelen wirklich starkes Herzrasen. Und selbst nach dem Film war ich noch sehr wacklig auf den Beinen.



Name: tanja
Email: lizardy@mail.ru
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Unbeschreiblich!!!!! der streifen ist echt spitze!
und warum guckt man in deutschland ueberhaupt hollywood-filme????
koennte mir jemand das erklaeren? :-)))))0



Name: Andy
Email: phantomiass@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Volle Punktzahl. Gegen den wirkt Hitchkock´s Psycho wie ein Kinderfilm. In meinen Augen nicht nur der beste deutsche Film der letzten Jahre.



Name: SuicideButterfly
Email: haeschen666@hotmail.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Von dem Film kann man nur schwärmen.
Beeindruckende Athmosphäre, perfekte schauspielerische Besetzung und Leistung, sehr guter Schnitt und vor allem beängstigende Einblicke in die menschlichen Abgründe.
Vor allem Bleibtreu gibt dem Film als Garant der deutschen Schauspieler einen besonderen Pluspunkt.
Der Film sorgt in jedem Fall für Herzrasen und stimmt den Zuschauer zum Nachdenken an. 10 von 10 Augen und das zu Recht!
Jedem der den Film noch nicht sehen durfte sei hiermit ans Herz gelegt, "Das Experiment" ist einer der besten deutschen Thriller überhaupt und auf jeden Fall mehr als sehenswert!



Name: ulli potowsky
Email: puschkin@aol.tr
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

krass klasse -gib misch döner!!



Name: Lester
Email: guckst_du@oder_muckst_du.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ein Film der bis zum Ende spannend war! Klasse Film!



Name: maria
Email: MH3Maria@aol.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

ich finde, dass es einer der allerbesten deutschen filme überhaupt ist. auf jeden fall absolut sehenswert!!!
und der hauptdarsteller is ja auch nich schlecht...:-)



Name: djpma84
Email: djpma1984@web.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Ich finde den Film auch SUPER MEGA GEIL...

einer der besten deutschen Filme überhaupt !!!

Das einzige, was mich ein bissel nervt, sind die Zwischen-
einspielungen mit Dora, der Freundin von Tarek...

aber sonst wie gesagt, SUPER KRASSER FILM !!!!



Name: Cola-light-man
Email: cola-light-man@web.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Sehr guter deutscher Film. Auch bei wiederholtem Ansehen, immer wieder spannend.



Name: Desiree Pauly
Email: Xses@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich finde denn Film gut haben ihn in der Schule gesehen. Und bearbeiten das Thema Gruppenzwang damit. Das finde ich echt klasse weil man sehen kann was der Gruppenzwang für auswikungen haben kann.



Name: PoiSoN
Email:
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

GENIAL, aber jetzt frag ich mich warum PRO-7 einige Szenen nicht zeigen wollte. Was soll das? Da kann man doch nichts weg lassen. Der Film ist in Ordnung so wie er ist. Einer der Zehn besten deutschen Filme.
Dehalb : 10/10 Augen.



Name: Harry
Email: harry
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Naar mijn mening een zeer goede film die toont waartoe mensen in staat zijn als zij in het bezit van macht zijn. Ganz Geil...



Name: Katrien
Email: Katrien
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Guter film! Kan ich gebrauchen für meine Arbeit psychologie... Danke.
ps: Wie ist der Cola Light man? Greetz Katrien



Name: jule
Email: jule.kim@gmx.de
Bewertung:                   (8 von 10 Digital Eyes)

Ich hab den Film schon vor einiger Zeit gesehen, aber er ist echt genial, das weiß ich noch. Besonders Moritz Bleibtreu ist der Hammer, in Sachen Schauspieler und so natürlich auch!Wie die meisten von euch hier schon gesagt haben, ist die eigentlichen Thematik des Films wirklich interessant und ganz schön krass, um es mal so zu formulieren.Für eingesessene Hartcore Horrorfreaks ist der Film bestimmt nur ne Kleinigkeit, doch wir intelligenten Menschen machen uns über solchen Filme echte Gedanken.
nummer 253 sagt Gute Nacht und psssssst jetzt, der Herr Strafvollzugsbeamte hat "Licht aus" gesagt.....



Name: Jeanne
Email: nachtigall-2002@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Moins zusammen...

Schockierend war das erste, was mir zu dem Streifen einfiel. Das und die Tatsache, dass ich noch gut zehn Seiten Filmprotokoll vor mir habe, da ich ihn im Pädagogik-Unterricht gesehen habe bzw. sehen musste. Ich war, nachdem ich schon ein jahr zuvor den Anfang gesehen hatte, ehrlich gesagt nicht scharf drauf, so gut ist er.



Name: Tarja
Email: ...@...de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Klasse Film!!!
Wir haben ihn mit unserer Lehrerin zusammen angesehen. Die ist nachher ohne uns noch tschüss zu sagen abgezischt und hat kein wort mehr darüber verloren, was sonst absolut nicht ihre art ist.



Name: möcht unbekannt bleiben
Email: erLp@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ein sehr toller und packender Film, der es wert ist, das man ihn sich immer und immer wieder anschaut.
Eine Frage hab ich noch: Der Häftling Nummer 21 wird von Danny Richter gespielt. Kommt der aus dem Raum Lippstadt?



Name: j .knut
Email: j.knut@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Einfach nur supper



Name: Oziris
Email: furb@neee.de
Bewertung:     (1 von 10 Digital Eyes)

Ganz ehrlich? L A N G W E I L I G!!!



Name: Choleriker
Email: dl_adresse@hotmail.com
Bewertung:     (1 von 10 Digital Eyes)

Oh Mann! Habe den Drecksfilm gerade auf Pro7 gesehen! Was war das denn? Ein haufen Stereotype, die total vorhersehbar sind und schon in 1000 anderen Filmen auftauchten (Der Rebell, der Nazi-Sadist, der ruhige Gutmütige, der deutsche Major), dazu eine sog. Nebengeschichte, die nur dazu da ist, um ein paar Brüste ins Bild zu halten.... Alles in allem, ein riesen Hype um einen weiteren, beschissen, unrealistischen und an den Haaren herbeigezogenen "DEUTSCHEN" Film! Scheiße hoch drei!!!!!



Name: Volker
Email: Volkerspuff@gmx.de
Bewertung:     (1 von 10 Digital Eyes)

Jau! Der "Choleriker" hat mir voll aus der Seele gesprochen. 1971 gab es ein Experiment, dass sicherlich 1000 mal interessanter war als diese miese deutsche Kinoversion, die nur darauf aus ist, aus jeder Kleinigkeit eine kinotaugliche Sensation zu machen! Warum eigentlich diese Nebenstory mit der nackten Frau, die, weil ihr Vater tot ist, nackt in der Wohnung eines femden Taxifahrers rumhängt und sich selbst befriedigt ...? Warum sind von zwanzig Experimentteilnehmern nur ca. 5 überspitzt charakterisiert und alle anderen nur dumme Mitläufer? Heißt das, dass von 4 Leuten, die ich treffe, nur einer sein eigenes Leben lebt? SCHeiße!!!



Name: Miaka
Email: -
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

hab den film auch gerade gesehn und kann nicht verstehen warum sich jemand so über die charaktere aufregt, wo das ganze doch eine erstklassige studie menschlicher psyche ist.
@volker: zu deinem letzten satz: japp es stimmt und japp es ist scheisse



Name: Choleriker
Email: dl_adresse@hotmail.com
Bewertung:     (1 von 10 Digital Eyes)

Miaka sieh doch ein, dass diese sogenannten Charakterstudien nur dazu da sind, dem Zuschauer die Identifizierung mit dem von ihren favorisierten Filmcharakter zu erleichtern. Entschuldigung, aber es gibt einfach keinen typischen Berus, die Menschen sind einfach viel komplexer!!!! Die menschliche Psyche, wie du sie nennst, ist doch nur eine weitere Erfindung von dummen Deutschen, die jetzt viel lieber im warmen Hollywood wären. Glaube mir, niemand handelt so stereotyp und archetypisc! Du klingst wie ein/e beschinesser/-e Psychologiestudent/-in im ersten Semester!!!!!



Name: Volker
Email: Volkerspuff@gmx.de
Bewertung:     (1 von 10 Digital Eyes)

Und außerdem: Wieso findest du einen Film gut, der aus guten Ansätzen mal wieder einen traurigen Versuch macht, aufregende Stories in eine dumme, efffektgeladene Geschichte nach Rezept 08/15 zu transpomieren! Ich habe mich nicht nur gelangweilt, ich habe auch literweise HASS ausgekübelt in Anbetracht dieses weiteren Zeugnisses der Unfähigkeit, eine Story in was eigenes fern ab von Hollywood zu verwandeln. Der Choleriker rockt (meiner Meinung nach)...



Name: Ulf
Email: Ulf@t-online.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Wer diesen Film "mit Hirn" schaut muß geschockt sein vor der abgründigen Tiefe der menschlichen Psyche. Bis auf ein paar Feinheiten ist die Umsetzung dieses Themas perfekt gelungen.

Das Thema des Films ist beklemmend real, vor allem vor dem Hintergrund, dass die Realitätsnähe -bereits durch das Stantford Experiment 1971 bewiesen- eben KEIN Hirngespinst eines wilden Drehbuchschreibers ist.

Zahlreiche "noch so human geführte" Kriege haben immer wieder



Name: Ulf
Email: Ulf@t-online.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Wer diesen Film "mit Hirn" schaut muß geschockt sein vor der abgründigen Tiefe der menschlichen Psyche. Bis auf ein paar Feinheiten ist die Umsetzung dieses Themas perfekt gelungen.

Das Thema des Films ist beklemmend real, vor allem vor dem Hintergrund, dass die Realitätsnähe -bereits durch das Stantford Experiment 1971 bewiesen- eben KEIN Hirngespinst eines wilden Drehbuchschreibers ist.

Zahlreiche "noch so human geführte" Kriege haben immer wieder



Name: Choleriker
Email: dl_adresse@hotmail.com
Bewertung:     (1 von 10 Digital Eyes)

Was heißt hier "abgründige Tiefe der menschlichen Psyche"? Mann, es ist doch nur ein Film, der sich mit fortlaufender Dramaturgie immer weiter von der Realtität entfernt (das Original-Experiment wurde schon nach wenigen Tagen wieder abgebrochen). Bis zum Ende hin wird alles immer absurder. Gut, zugegeben, es gibt unglaublich viele Filme mit oberflächlichen, von beginn an festgelegten Charakteren und Drehbüchern, die eine sinnvolle Handlung durch plumpe Sensationsmache vertauschen, aber ich sehe einfach nicht ein, dass "Das Experiment" besser sein soll als diese Filme!



Name: Sidas
Email: Great_Sidas@web.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Dieser Film ist einer der besten deutschen thrillers, die es gibt.

ICh gbe nur 9 Punkte, obwohl es an der grenze von 10 ist, weil mich immer diese Zwischensequenzen mit der Frau nerven, das war nur unnötig!

@ Chloeriker: Hast du dir schonmal den Bericht durchgelesen auf der Seite des Stanford Experimentes durchgelesen?
Wohl nicht, das experiment ging nur 6 Tage, also so viel zum Htema: wenige Tage ( es sollte eigentlich 14 Tage gehen, genau wie das Experiment im film). Also wenn du demnächst versuchst die Wahrheit zu sagen, informiere dich bitte, okay?



Name: Christoph Bachmann
Email: boepENTFERNEN@gmxANTISPAM.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Absolut realistischer Film, genial gemacht.

Lehnt natlos an das iwkrlich stattgefunde "Experiment" statt. JA, der Film ist nicht erfunden sowas hat es wirklich gegeben!



Name: janna
Email: erdbeerschnute@msn.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

einer der besten psycho-thriller, die ich bis jetzt gesehen habe.
Der Film ist realistisches,exellentes,deutsches kino mit einem brillianten Moritz Bleibtreu,mit seiner wahrscheinlich besten schauspielerischen Leistung.
UNBEDINGT ANSEHEN

PS: nix für schwache Nerven



Name: eddi
Email: blablu@aon.su
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

keine ahnung, hab den film nicht gesehen



Name: noone
Email: none@none.none
Bewertung:         (3 von 10 Digital Eyes)

Einfach deutschdumm :P !!!
Die Deuteschen können keine Movies machen! Dieser Film ist ein Beweis dafür!

Ein Ausländer.



Name: Кеинер
Email: .@,.орг.
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Умрен Зи Швабен



Name: Sina
Email: s.walther@wa34.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Ich fand den film zwar gut aber er war ein bisschen zu heftig!
der film war aber trozdem gut.



Name: Marinka Boskma
Email: ikilledamurderdoll@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Voll der Geile Film! Man kann sich das alles voll gut vorstellen, wie das da abging. Der Beste Deutsche Film den ich kenne! Daumen Hoch ;-))



Name: Nina Leymann
Email: Yetschi@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

ich muss schon sagen echt geiler film!! vor allem die besatzung passt sehr gut!moritz bleibtreu du bist sooooooooo sexy!!! den film könnte ich mir jeden tag angucken!! einfach nur geil!!



Name: Joarden
Email: Joarden_7@hotmail.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

wir haben den film letztens mit der schule gesehn ich fand den film einfach nur krass/erschfreckend da dieser film perfekt darstellt wie sich alles verändern kann wenn ich menschen zu sehr in eine rolle vertiefen un dann alles eskaliert! ich geb dem film 10 punkte weil er packend mitreißend,auf etwas real passierten basiert und einfach nur spitze insziniert wurde! unbedingt ansc hauen aber wie schon oftgenug gesagt nix für schwache nerven un die szenen von tarke's freundein waren etwas überflüssig



Name: Stefan
Email: tenorS@gmx.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

ich will diesen Film NIE wieder sehen! Aber es war einer der packendsten Filme, die ich jemals gesehen habe.



Name: Marco
Email: MarrcoWolf@hotmail.de
Bewertung:                   (8 von 10 Digital Eyes)

Der film ist ganz gut gemacht:-)



Name: Franziska Rengel
Email: franziskarengel@freenet.de
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Also ich persönlich fande den Film gut, außer als 77 immer gedacht hat! Dort war es ab und zu kaum zu verstehen! Wir haben den im Unterrricht geschaut und wir waren schon alle erstaunt wie es bei so einen Experiment ablaufen kann!



Name: Realist
Email: m.marauder@hml.com
Bewertung:       (2 von 10 Digital Eyes)

Viel Hype um nix!
Der Film bezieht sich auf ein reales Ereignis und scheint damit erst einmal gegen jede Kritik resistent. Wenn man dann aber mal sieht, wie plump der Film die Vorlage aufgreift, wie abartig unrealistisch schon nach kurzer Zeit eine eigene Handlung entwickelt wird und wie schlecht und Klischeehaft einige Charaktere gezeichnet werden, dann kann man hier noch so oft den Zeigefinger heben und sagen "aber damals in Stanfort" und "jaja so ist die menschliche Psyche, genau wie im Film": Letztendlich ist das ein kommerzieller Unterhaltungsfilm, mit ein spannenden Momenten, einer nackten Frau und sonst 'ner Menge Schrott.



Name: Rebekka
Email: beggy-y@web.de
Bewertung:             (5 von 10 Digital Eyes)

Ich konnte mir den Film nicht ansehen. Wir haben ihn gerade in der 11. Klasse in Philosophie geschaut und ich habe richtige Angstzustände bekommen und habe dementsprechend nach einer Stunde den Unterricht verlassen. Mag an meinem eh ängstlichen Gemüt liegen, aber durch diese Realitätsnähe ist er wirklich erschreckend...



Name: Danny
Email: spam@spam.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Schön so viele verschiedene Meinungen zur selben Sache zu lesen!
www.dannyrichter.com



Name: DingO
Email: morespam@spam.com
Bewertung:       (2 von 10 Digital Eyes)

wussten letztens nicht was wir machen sollen und haben uns aus lauter Not "das Experiment" angesehen. Verschwendeter Abend, nur Speed 2 wäre noch schlimmer gewesen ... Unrealistisch, übertrieben und mit völlig abstrusen Ende. Und die Schauspieler ...



Name: DingO
Email: s.o.
Bewertung:       (2 von 10 Digital Eyes)

... wobei, Andrea Sawatzki zeigt (aus welchen Gründen auch immer) öfter ihre nackten Brüste als Sandra Bullock ... rettet den Film aber trotzdem nicht



Name: lili
Email: sonja.niederer@kabeltv.ch
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

das ist der beste Film den ich je gesehen habe.Vor allem 77 un 38 haben super gespielt.Es ist unglaublich wie sich alles so schnell verändern kann.Habe den Film schon 8 mal gesehen und kann ihn immer wider schauen ohne mich zu langweilen.Ausser diese nackte Frau in der fremden wohnung nervt total.diese nebenstoty mit dieser komischen Frau ist völlig sinnlos und langweilig.Muss immer vorspulen wenn diese Frau zu sehen ist.weiss gar nicht was diese frau bewirken soll?



Name: Sally
Email: info@volksumfrage.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ein Film, der hervorragend zeigt, was die Macht in falschen Händen anrichten kann.

Sally



Name: Thomas
Email: Reni19@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Perfekter Film... nur versteh ich nicht warum hier dauernd über das Originalexperiment diskutiert wird,einige sind sooooo überrascht und geschockt !! Mensch Leute, was ist denn damals passiert,in Ausschwitz,Dachau etc. eigentlich in ganz Deutschland ? Wir sollten alle (gerade in Deutschland) uns bewusst sein was passieren kann wenn die Hemmschwelle des Tötens einmal gelöscht oder überbrückt wurde,wenn die natürlichen hemmschwellen abgebaut sind, und was passieren kann wenn Charakterschwache oder auch nur unausgeglichene Menschen Macht gegeben wird. Sicher, jeder ist anders aber jeder ist in irgendeiner form beeinflussbar und nicht immun davor mit dem Feuer zu spielen und die Grenzen aus den Augen zu verlieren... Soviel zum Thema Realismus,wir sollten uns solchenn Fähigkeiten bewusst sein



Name: fa
Email: df
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

fas



Name: Janina
Email: -
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Habe den Film gestern zum ersten Mal gesehen und ich muss sagen, dass es in meinen Augen einer der besten Filme der Kategorie Psychothriller ist.
Fand es so heftig, wie schnell sich das Spiel mit der Realität vermischt hat und wie alles außer Kontrolle geriet.
Einfach nur empfehlenswert, allerdings nichts für schwache Nerven. Musste über den Film noch lange nachdenken und das ist auch gut so, denn genau das sollte ein Film auch bei seinem Zuschauern schaffen.



Name: Caro
Email: nicolerich@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

der film ist hammer geil
aber am besten finde ich,
dass er auf wahrer begebenheit
basiert!!!
der beste Psychothriller den ich
kenne



Name: LG_16
Email: spanierin_15@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Also ich hab den film bis jetzte einmal gesehn un wir werden den bald in sozialkunde in der schule gucken... ich finde das der film sehr gut gemacht ist un man hier wirklich sehen kann wie schnell etwas eskaliert wenn die falschen leute Macht bekommen! Einigen Leuten sollten jetzt mal die Augen geöffnet werden aber wenn ich mir hier einige kommentare durchlese denke ich die verstehen den ernst der lage nicht!



Name: paul
Email: joghurt@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

geil



Name: Ditmar
Email: Pauke@t-online.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Absolute Spitze. Alles andere ist schon gesagt.



Name: Musemaus
Email: kleineHexe90@web.de
Bewertung:                   (8 von 10 Digital Eyes)

Ich gebe 8/10 weil ich den Film nicht zu Ende gesehen habe, sicher ein guter Film, aber nichts für schwache Nerven, der Inhalt dieses Films belastete mich sehr und ich hatte doch nur die Hälfte gesehen...



Name: Nathalie
Email: NS_Nad@yahoo.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich fand den Film deswege hervorragent, weil er zeigt wie wir Menschen mit unserem gleichen umgehen in bestimmten stress Situationen.Und klar ist das erschreckent, aber sollen wir deswegen die Augen vor den Tatsachen verschließen? Nein!

Der ist erstklassig, einer der besten Filme Deutschlands!



Name: ruth
Email: rou_rou@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

...ein klasse film zum gänsehautkriegen und nachdenken!



Name: Jule
Email: anichaberschon.selbst@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Sehr interessanter, spannender film ...vor allem sehr aufschlussreich ist nur zu empfehölen ich stimme Nathalie vollkommen zu !!!



Name: Patrick
Email: djdarkside88@hotmail.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

bombeeeeeeee



Name: Ilse
Email: Sweetheartiris@aol.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

schockierend bis zu letzt - die entscheidungen machen eben doch den charakter eines menschen aus. macht, stress, demütigung - was den menschen zum tier macht.. absolut spannender, sehenswerter film!



Name: Der Don
Email: donhjulio@gmx.de
Bewertung:           (4 von 10 Digital Eyes)

9 Punkte für die ersten 40 Minuten, 1 für die letzten 80, macht im Schnitt so 3-4.
Schade, dass der Film nach gutem Beginn so den Faden verliert und in ein lächerlich-überzogenes "Ich weiß wie ich den Zuschauer hollywood-like unterhalten kann" Muster verfällt.



Name: anonym
Email: anonym@msn.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

für einen deutschen film, finde ich ihm sehr gut !!!



Name: Berny
Email: dark_symphonie@gmx.net
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Man kann diesen film nicht als schön bezeichnen. Ich gebe zehn Punkte für die
erschreckende Realität. Der film hat meiner Meinung nach gezeigt, was passiert wäre,
wenn man das reale Experimant NICHT abgebrochen hätte.
Jeder, wirklic jeder Mensch hat die Vorraussetzung zu einem sadistischen Monster zu werden. Man braucht, wie in dem Film, nur einen "Führer".
Sehr gut gemacht, sehr gute Schauspieler.



Name: Anka
Email: ankanick@aol.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Wir haben den Film in der Schule gesehen. Ich finde ihn erschreckend genial gemacht, da er sehr gut zeigt, wie sich Menschen in Extremsituationen und unter Gruppenzwang verändern (können).
Und alle Leute, die hier schreiben, der Film sei total dumm, haben wohl nicht richtig hingesehen. Oder einfach nicht verstanden worum es hier eigtl geht.



Name: eric
Email: the_punisher_eric@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

H A M M E R ! ! ! ! !



Name: Marija
Email: ???
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

der Film ist ein sehr gutes beispiel für die psyche der menschen. natürlich weiß niemand wie das ende wirklich ausgegabgeb wäre aber man könnte schließen, dass es wirklich so weit gegangen wäre, wenn niemand das ware experiment abgebrochen hätte.

@ volker und choleriker:
ihr solltet euch mal besser erkundigen. es gibt noch viele viele andere experimente über verhaltenszwänge bei menschen. und keines ist auf die leichte schulter zu nehmen denn menschen sind in stress- und verhaltenszwangsituationen unberechenbar und keiner kann für sich selber garantieren das er nicht brutal reagieren würde!!



Name: cateye
Email: xxx
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Der Film ist große Klasse, aber öfter wie ein mal im Jahr könnte ich ihn nicht anschauen. Sorealitätsnah wie dieser Film ist selten einer.

Und dazu ist er sogar aus Deutschland!!!!! (das war ironisch gemeint)



Name: m.14
Email: m.rupprich92@web.de
Bewertung:                 (7 von 10 Digital Eyes)

ich finde den Film eig. gut,weil er zeigt wie menschen reagieren können ,wenn ihnen eine machtposition angeboten wird, aber es ist erschreckend, dass so etwas wirklich passiert ist.(USA 1971)



Name: lisa
Email: huhu
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

ja das stimmt



Name: jupü
Email: kola
Bewertung:                   (8 von 10 Digital Eyes)

aber der film ist schon brutal



Name: k
Email: s
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

klar klar



Name: Marocdream
Email: dasexperiment@web.de ;-) ;-)
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Ich persönlich fand den Film auch voll Hammer aber Ich glaub bei mir liegt es daran,dass Ich auch so´n Hartcore Horrorfreak bin.Es hat mir die ganze Zeit Leid getan wie die Gefangenen dort behandelt wurden und ehrlich gesagt finde ich auch das ständige Erscheinen von Dora sehr unpassend und dass der Schluss ein Bissel zu kurz gefasst ist.
APELL: DEN MÜSST IHR EUCH REINZIEHEN