Animation

7
7/10
Mit "Luca" feiert auch der nächste Pixar-Film Corona-bedingt seine Premiere direkt auf Disneys Streaming-Dienst, ohne Umweg über die große Leinwand. Auch wenn die Abenteuer eines Seemonster-Jungen grundsympathisch sind - ein ganz großer Pixar-Wurf ist das diesmal nicht.
7
7/10
Disneys neueste Heldin erinnert mehr an Lara Croft oder Indiana Jones denn an eine klassische Disney-Prinzessin - und passend rasant geht es auch in ihrem Film zu. Als Action-Abenteuer weiß "Raya und der letzte Drache" jedenfalls definitiv zu überzeugen.
9
9/10
Das neueste Meisterwerk von Pixar wird man leider nicht auf der großen Leinwand bewundern können - aber dafür ist "Soul" ab Erscheinungstag am 25. Dezember im regulären Abo von Disney+ enthalten, kann also schon mit einem günstigen Probe-Abo angesehen werden. Warum man sich das auf keinen Fall entgehen lassen sollte, verraten wir euch hier.
8
8/10
Der zweite "Trolls"-Film war als großer Kinostart geplant, nun wird die mit einer originellen Story daher kommende Fortsetzung aber exklusiv auf diversen Streaming-Plattformen veröffentlicht. Filmszene sprach zudem mit den Sprechern & Sängern der Hauptfiguren Anna Kendrick, Justin Timberlake, Mark Forster und Lena Meyer-Landrut.
8
8/10
Mit "Onward" kommt 2020 das erste von zwei brandneuen, originellen Pixar-Animationsabenteuern ins Kino. Die Erwartungen an ein neues Werk der "Toy Story"-Macher sind stets groß - kann dieser Film ihnen gerecht werden?
5
5/10
Unter den vielen populären Disney-Filmen des Computer-Zeitalters ragt „Frozen“ aus dem Jahr 2013 noch einmal deutlich heraus, nicht nur was das Kassen-Einspiel angeht, sondern vor allem auch die Verankerung in der Popkultur, mit zahlreichen Merchandise-Artikeln und einem herausragenden Soundtrack („Let it go“).
8
8/10
Oh, Pixar. Was habe ich euch verflucht, nachdem ich zum ersten Mal von diesem Film gehört habe. Da habt ihr die beste, rundeste und schönste Trilogie aller Zeiten erschaffen – Brillanz von Wolke zu Wolke – und nun werft ihr diese Errungenschaft weg für einen unnötigen Nachklapp mit Woody, Buzz und Co.
5
5/10
Wenn hier für einen Film wie „Der König der Löwen“ lediglich eine Kurzkritik erscheint, hat das in diesem Fall nichts damit zu tun, dass dieser für nicht so bedeutend gehalten wird oder aus Zeitgründen nicht mehr möglich wäre. Es ist aber tatsächlich so, dass es zu dieser Großproduktion nicht besonders viel zu sagen gibt. In einem Satz: Wer die gleiche, altbekannte Geschichte noch einmal in fantastisch animierten CGI-Bildern sehen möchte, der bekommt genau das geliefert.
7
7/10

Als "Wreck-it Ralph" 2012 das erste Mal die Leinwand stürmte, begeisterte der Film mit einer höchst originellen Story-Welt und sehr liebenswürdigen Charakteren, und war als Hommage an die guten alten Tage der Videospiel-Kultur fast eine noch größere Freude für erwachsene Zuschauer als für kindliche. Gut sechs Jahre später darf der grobschlächtige 8-Bit-Videospiel-Held mit den dicken Pranken nun auf ein weiteres Abenteuer gehen, das sich als ähnlich, aber leider nicht genauso stark erweist wie das Original.

9
9/10

Ihre Quasi-Unfehlbarkeit haben die Pixar Studios zwar schon seit einigen Jahren eingebüßt, seitdem man sich den Gesetzen des Marktes unterworfen und angefangen hat, die eigenen Erfolge mit teils fragwürdigen Fortsetzungen auszuschlachten (siehe "Cars 2", "Die Monster-Uni" und "Findet Dorie").