Unsere neuesten Beiträge

7
7/10
Was „Dog“ ein wenig von oft eher kühl kalkulierten Produktionen des "Mensch und sein Tier"-Genres unterscheidet ist die persönliche Motivation des Hauptdarstellers. Denn Channing Tatum wurde für diesen Film nicht einfach nur als Schauspieler engagiert, sondern fungiert zusätzlich noch als Co-Regisseur und Produzent. Und präsentiert uns hier die Geschichte von zwei traumatisierten Persönlichkeiten:
7
7/10
Wie eine Ode an das Untergrund-Kino der 70er kommt "X" daher - zuerst wie eine Ode an die Pornos dieser Zeit, doch tatsächlich ist er eine Ode an den Horror-Klassiker "Texas Chainsaw Massacre". Und liefert einen Beleg dafür, dass das Vorspiel manchmal besser ist als der Höhepunkt...
8
8/10
36 Jahre nach dem stilprägenden "Top Gun" und dank Corona zwei Jahre später als geplant schwingt sich Tom Cruise jetzt noch einmal ins Düsenjet-Cockpit - und liefert gemeinsam mit Regisseur Joseph Kosinski eine wahre Seltenheit ab: Eine Fortsetzung, die definitiv besser ist als das Original. Auch und vor allem, weil hier nicht nur der Held, sondern auch der Inhalt deutlich gereift ist.
abonnieren

Zufallskritiken

10-Augen-Filme aus 20 Jahren Filmszene
4
4/10
Nachdem der letzte Spider-Man-Film bei Kritik und Publikum unglaublich gut ankam, sind die Erwartungen für den inhaltlichen Nachfolger „Doctor Strange and the Multiverse of Madness“ noch einmal gestiegen. Doch derart enthusiastische Reaktionen dürften sich diesmal eher nicht einstellen...
8
8/10
Die Story ließe sich auch in einem Satz zusammenfassen, dennoch ist „The Northman“ ein bemerkenswerter Film. Nicht weil er das Thema „Wikinger“ behandelt, sondern weil er das Thema mit einem bisher nur selten gesehenen Bemühen um Realismus angeht, sowohl was die visuelle Umsetzung als auch die Schilderung der damaligen Lebenswelt der Nordmänner angeht. Und weil man einen Robert Eggers daran lässt, der mit dem bisher größten Budget seiner Karriere ausgestattet den anspruchsvollen Spagat zwischen Arthouse-und Mainstreamkino wagt.
5
5/10
Eine Autorin seichter Abenteuerromane und ihr Cover-Model verschlägt es auf eine entlegene Insel, wo sie zum ersten Mal am eigenen Leib Abenteuer im Dschungel erleben. Dass diese Idee nicht neu ist, ist nicht besonders ärgerlich - ihre Ausführung dann aber leider doch.
5
5/10
Klassische Spionage-Thriller gibt es heutzutage ja viel zu selten. Sehr schade darum, dass Amazon Prime Video, trotz einem hochmotivierten Chris Pine, mit “All the Old Knives“ nur ein durchschnittlicher Genrevertreter gelingt.
8
8/10
Anlässlich der Oscar-Verleihung werfen wir noch einen Blick auf einen der meist-nominierten Filme, der für das beste Original-Drehbuch ausgezeichnet wurde. Mit „Belfast“ gelingt Regisseur Kenneth Branagh eine genauso nostalgische wie persönliche Zeitreise in den wohl prägendsten Abschnitt seiner Kindheit.
Mit Jared Leto und Anne Hathaway setzt AppleTV+ bei seiner neuen Miniserie rund um die genauso wahre wie irre Story des Startup-Unternehmens WeWork voll auf Oscar-Power. Das zahlt sich aus, denn auch wenn „WeCrashed“ an manchen Stellen etwas Tiefgang vermissen lässt, ist die Serie doch gerade dank ihrer gut aufgelegten Cast am Ende eine ziemlich unterhaltsame Angelegenheit.