Audrey Tautou

6
6/10

"L'Auberge Espagnole" erwies sich vor drei Jahren nicht nur in der französischen Heimat als Hit, sondern etwas später auch in den deutschen Programmkinos. Dieser internationale Erfolg ist sicherlich der Hauptgrund, warum sich Regisseur Cédric Klapisch nach anfänglichem Zögern doch zu einer Fortsetzung entschieden hat, deren deutscher Titel freilich kaum Sinn macht.

6
6/10

Jeder noch so speziellen Zielgruppe ihren eigenen Film! Das könnte man zumindest denken, wenn man sich die Ausgangssituation von "Barcelona für ein Jahr" vor Augen führt: Über das pan-europäische "Erasmus"-Austauschprogramm gelangt der junge Franzose Xavier an einen Studienplatz in Barcelona. Das geschieht allerdings in erster Linie auf Druck seines Vaters, er will nämlich gar nicht so richtig weg aus Paris.

10
10/10

 

Wer ist schon David Copperfield? Der größte Magier der Gegenwart heißt Jean-Pierre Jeunet, und gemeinsam mit seiner im wahrsten Sinne des Wortes bezaubernden Assistentin Audrey