Teenager

9
9/10
"Nur die halbe Geschichte" präsentiert eine zeitgemäße Variante von "Cyrano de Bergerac", und macht daraus einen der tollsten Teenager-Filme seit Jahren.
3
3/10

Systemfehler - Wenn Inge tanztMax (Tim Oliver Schultz) und seine Freunde Fabio, Joscha und Lukas bilden zusammen die Schülerband "Systemfehler", und haben es jüngst zu einiger lokaler Berühmtheit gebracht dank ihres neuen Songs "Wenn Inge tanzt", der richtiges Hit-Potenzial hat.

3
3/10

project x 1Sie finden also immer noch was Neues. Nachdem das Phänomen der „Found Footage“-Filme sich lange Jahre fast ausschließlich auf den Horror-Bereich konzentrierte und dabei zuletzt mit den „Paranormal Activity“-Beiträgen neue Maßstäbe in der Kategorie „maximaler Gewinn im Verhältnis zu den Produktionskosten“ setzte, ist man jetzt dabei auch andere Themen zu beackern.

6
6/10

Das Erwachsenwerden – was wäre die Filmwelt nur ohne Erzählungen von Teenagern, die sich durch die Mühen (meistens) und Wonnen (wenige erlesene) dieser schwierigen Zeit lavieren. In die Kategorie des Coming-of-Age-Films gehört auch „Submarine“, das Kinodebüt submarine1des bisher hauptsächlich im britischen Fernsehen (vor allem in der Kult-Comedy "The IT Crowd") in Erscheinung getretenen Richard Ayoade.

6
6/10

Girl Power! Spätestens seit Sweaty Spice, Stinky Spice, Brainless Spice und wie die weiteren Damen der Gruppe hießen, ist der Begriff in aller Munde. Zwar hauptsächlich in denselbigen genommen von Marketingstrategen und

8
8/10

In blaues Licht getaucht, breiten sich die Bilder von „Somersault“ in aller Ruhe vor dem Auge des Zuschauers aus. Unendliche Weite, absolute Kargheit und immer wieder der Eindruck beißender Kälte - nicht von ungefähr fröstelt es einen beim Betrachten dieser Landschaft. Die sechzehnjährige Heidi (Abbie Cornish) streift nachdenklich und verloren umher, die verlassene Umgebung unterstreicht ihre Einsamkeit und ruft in Erinnerung, warum sie hierher kam.

7
7/10

Oje, eine neue Teeniekomödie über drei Loser die endlich ihre Unschuld verlieren möchten. Das war schon vor "American Pie" nicht mehr besonders originell, ist aber spätestens seit der genannten Erfolgsreihe sowie deren diversen Fortsetzungen und Ablegern eigentlich nicht mehr satisfaktionsfähig.

8
8/10

Manchmal dauert es länger bis ein Film seinen langen Weg aus den Staaten nach Deutschland findet. Handelt es sich noch dazu um einen "kleineren" oder Independent-Film, der nicht von einem der großen Studios produziert wurde, sind die Aussichten auf einen Deutschlandstart bereits gering. Das deutsche Publikum wird von den Verleihern als zu "konservativ" bewertet, so dass nur Filme mit groß klingenden Namen einen entsprechend großen Release bekommen.