kleine Werbepause
Anzeige

Komödie

Die Daltons gegen Lucky Luke

Mit den wackeren Galliern Asterix und Obelix schuf der französische Texter René Goscinny zusammen mit seinem zeichnenden Kollegen Uderzo wahre Nationalheiligtümer der Grande Nation, die nach insgesamt sieben Kino-Animationsfilmen nun bereits die dritte Realverfilmung auf den Leib geschnitten bekommen - Filme, für die sich kein Megastar Frankreichs zu schade ist, im nächsten Asterix-Kinoabenteuer spielt immerhin Alain Delon den römischen Kaiser.

alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
Daltons gegen Lucky Luke, Die
Frank-Michael Helmke

Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück

Bridget Jones erblickte das Licht dieser Welt im Jahre 1995, als Hauptfigur einer Kolumne in der englischen Zeitung "The Independent". Erdacht von der Journalistin Helen Fielding ließ Bridget hier in Tagebuchform ihren alltäglichen Frust raus, den eine Mitdreißigerin so

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück
Frank-Michael Helmke

Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns

Man könnte diese Rezension ziemlich kurz halten: "Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns" ist eine Fortsetzung, die genauso überflüssig ist wie die meisten anderen Fortsetzungen, die genau dieselben Fehler macht, genauso einfallslos daher kommt und genauso wenig in der Lage ist zu kaschieren, dass die versammelte Produzenten-Gemeinde hier nicht mehr wollte, als die erprobt

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns
Frank-Michael Helmke

Bride Wars - Beste Feindinnnen

n diversen Making-of-Büchern zu George Lucas' "Star Wars"-Saga kann man nachlesen, dass das produzierende Filmstudio Mitte der 70er Jahre Bedenken hatte, einen Film mit dem Wort "Krieg" im Titel in die Kinos zu bringen, da dies wohl einen Großteil des weiblichen Publikums schon von vornherein abschrecken würde.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Bride Wars - Beste Feindinnnen
Maximilian Schröter

Born to be Wild - Saumäßig unterwegs

n englische Kunsttitel für eine deutsche Kinoauswertung, die mit dem tatsächlichen Originaltitel überhaupt nichts gemein haben, dürften wir uns ja nun fast schon gewöhnt haben.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Born to be Wild - Saumäßig unterwegs
Volker Robrahn

Thank You For Smoking

Nick Naylor (Aaron Eckhart) ist ein "Spin Doctor" und damit Vertreter eines Berufszweiges, den erst die moderne Medienwelt und das Zeitalter der "Political Correctness" hervorgebracht haben.

alphabet: 
T
Titel für Sortierung: 
Thank You For Smoking
Volker Robrahn

Teuflisch

Elliott Richards (Brendan Fraser), seines Zeichens sowohl gutmütiger Computerexperte als auch grenzdebiler Obernerd, hat mal wieder einen seiner üblichen Verliererabende: Seine Kollegen haben wie immer nur Hohn und Spott für ihn übrig, vor allem als er von seiner Angebeteten Alison (Frances O’ Connor) eine herbe Abfuhr bekommt.

alphabet: 
T
Titel für Sortierung: 
Teuflisch
Simon Staake

Bierfest

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Nachdem schon etliche Sportarten für einen Film herhielten, musste ja früher oder später jemand auf die Idee kommen, diese Ehre auch dem Kampftrinken zu Teil werden zu lassen. Und natürlich gibt es für diese "Sportart" kein größeres und wichtigeres Ereignis als das Oktoberfest.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Bierfest
Frank-Michael Helmke

Klick

Hollywood hat schon oft den moralischen Zeigefinger gehoben um uns an die Wahrung traditioneller Familienwerte zu erinnern.

alphabet: 
K
Titel für Sortierung: 
Klick
Matthias Kastl