Mark Molloy

7
7/10
Vor genau 30 Jahren schickte Eddie Murphy seinen “Beverly Hills Cop“ mit einem unsäglichen dritten Teil scheinbar in den Vorruhestand. Ein ruhiges Rentnerleben ist bekannten Marken in der heutigen Zeit ja aber nur selten vergönnt, doch glücklicherweise entpuppt sich das Ausbuddeln von Axel Foley durch Netflix dieses Mal wenigstens als durchaus passable Unterhaltung.