Zac Efron

5
5/10

showman 1Er singt anscheinend einfach zu gerne. Wer Hugh Jackman zunächst in Animationsfilmen wie „Happy Feet“ und dann später in der Kinoversion von „Les Misérables“ gesehen und erlebt hat, der weiß mit welcher Inbrunst sich der Australier in Gesangsnummern wirft. Und dazu bekommt er in „The Greatest Showman“ erneut ausreichend Gelegenheit.

4
4/10
Der Name „Baywatch“ zaubert zwar heute noch so manchem Kind der Neunziger ein Lächeln ins Gesicht, aber im Grunde ist natürlich jedem klar, dass man die zeitweilig erfolgreichste TV-Serie der Welt um die rotbedressten „Rettungsschwimmer von Malibu“ heute nicht mehr so ernsthaft wie einst auf die Menschheit los lassen kann.
5
5/10

wedding d 1Man muss sich nicht mal den Trailer anschauen, im Grunde genügt schon der Titel. Wer ins Kino geht um sich „Mike and Dave need Wedding Dates“ anzuschauen, der dürfte wissen was ihn erwartet: Eine der typisch zotigen amerikanischen Teenie-Komödien nach dem im Grunde immer gleichen Strickmuster. Welches aber auch nicht immer automatisch zieht, denn der Film lief in seinem Entstehungsland ziemlich schwach und bekam auch ziemlich miese Kritiken.

5
5/10

bad n 2 1 Nach der siegreich überstandenen Schlacht gegen die rüden Party-Nachbarn ist bei Mac (Seth Rogen) und Kelly (Rose Byrne) wieder Ruhe eingekehrt.

6
6/10

bad n 1Ein ganz normales Ehepaar in einer gepflegten, ruhigen Vorstadtumgebung. Für Mac (Seth Rogen) und seine Frau Kelly (Rose Byrne) ist das Leben zwar nicht mehr so aufregend wie in ihrer Jugendzeit, doch man ist soweit zufrieden und wird auch durch den noch kleinen Nachwuchs auf Trab gehalten.

4
4/10
Der erfolgreiche amerikanische Kinderbuchautor Theodor Geisel alias „Dr. Seuss“ war und ist genau das: Ein vor allem in Amerika sehr erfolgreicher Kinderbuchautor. Hierzulande genießen seine zwar sehr phantasievollen, aber auch immer etwas abgedrehten Geschichten längst nicht die Verbreitung und Popularität wie in seinem Heimatland.
6
6/10

Silvester in New York ist wie fast alles in dieser Stadt noch eine Nummer größer als anderswo. Wer dann noch die Verantwortung für den großen „Balldrop“ um Mitternacht am Times Square trägt, kann von einem entspannten Abend nicht mal mehr träumen und entsprechend nervös ist Claire (Hillary Swank) in ihrem ersten Jahr als Leiterin der Zeremonie, bei der dann auch prompt Einiges schief läuft.

3
3/10

Was würdest Du tun, wenn Du Dein Leben von einem entscheidenden Moment an noch einmal leben könntest? Diese Chance erhält Mike O´Donnel (Matthew Perry), der der Überzeugung ist sich im Alter von 17 Jahren völlig falsch entschieden zu haben. Und zwar für seine schwangere Freundin und gegen die Karriere als vielversprechender Basketballstar.