Jennifer Coolidge

7
7/10
Wer für seinen ersten Film gleich den Drehbuch-Oscar absahnt, hat da wohl etwas sehr Interessantes zu Papier gebracht - Emerald Fennells Debüt besticht durch ein facettenreiches Charakter-Porträt, kluge Beobachtungen eines systemischen Problems, und mindestens eine völlig unerwartete Wendung.
6
6/10

AP 4 1Obwohl es das kleine Subgenre der etwas frivoleren Teenager-Komödie bereits seit den späten Siebzigern in einer israelisch-deutschen („Eis am Stiel“) und auch einer amerikanischen „(„Porky‘s“) Variante gab, sorgte der erste „American Pie“-Film mit  seinem bis dahin noch nicht gesehenen Tempo und Irrwitz im Jahr 1999 für viele staunende Gesichter.

6
6/10

Carolina (Julia Stiles) ist mit ihren beiden Schwestern bei ihrer Grandma (Shirley MacLaine) aufgewachsen. Ihre Mutter ist tot, ihr Vater ein Säufer. Doch Grandma ist keine liebe alte Omi, die ständig Kuchen backt und den Enkeln sanft übers Haar streicht.

1
1/10

Der beste Gag von "Epic Movie", so der Originaltitel des Films, ist seine dem Namen so gar nicht gerecht werdende Laufzeit. Die offiziell angegebenen 86 Minuten werden nämlich nur mit Hilfe eines überlangen Abspanns erreicht, der Film selbst schafft es nur mit knapp 70 Minuten über die Ziellinie.