Danny DeVito

4
4/10

Zwei Topkomiker in einem Film. Da kann eigentlich nicht viel schief gehen. Falsch. Die Krimi-Komödie "Schlimmer geht's immer" mit dem Duo Martin Lawrence und Danny DeVito ist zwar keine reine Zeitverschwendung, aber das Ergebnis bleibt trotzdem hinter den Erwartungen zurück, die die Besetzung weckt.

Gentleman-Dieb Kevin (Martin Lawrence) hat Glück. Als er bei einer Auktion neue Beute auskundschaften will, lernt er die Kellnerin Amber (Carmen Ejogo) kennen und verliebt sich in sie. Seine "Arbeit" gibt der smarte Räuber aber nicht auf, auch wenn die hübsche Amber "anbeißt".

4
4/10

Das "Duplex" ist ein traumhaftes Apartment in einem der schickeren Stadtteile von New York und wie geschaffen für Alex und Nancy. Wäre da nicht dieser kleine Schönheitsfehler in Person der unkündbaren Untermieterin Ms. Connelly, die ein Zimmer im Obergeschoss bewohnt. Da die alte Dame aber gleich zwei Eindrücke macht - einen sympathischen und auch den, ohnehin bald den Löffel abzugeben - entscheidet sich das junge Paar für die Wohnung.

7
7/10

Es sei "kein Komiker“, vielmehr „ein Sänger und Tänzer“: Andy Kaufman (Jim Carrey), Starcomedian und Skandalritter der Siebziger und beginnenden Achtziger in einer Person. Exzentrisch, skurril, aber innovativ wie selten zuvor ein Künstler seines Genres. 
Er erklärte die Provokation zu seinem Instrument, ohne aber seinem Publikum diesen Stil zu definieren.