Interview mit "Fast & Furious Five"-Hauptdarsteller Dwayne Johnson

von Volker Robrahn / 25. September 2011
 
 

Filmszene: Dwayne, die wichtigste und unvermeidliche Frage gleich zu Beginn: Wer würde...

Dwayne Johnson: Ich! Ich würde natürlich in einem realen Fight gegen Vin Diesel gewinnen. Ich würde ihm mächtig in den Arsch treten. Alles klar?

Dwayne Johnson beim Interview mit Filmszene-Redakteur Volker Robrahn

Alles klar. Wie hast Du Dich denn auf den Kampf vorbereitet, falls das also überhaupt nötig war?

Doch, das hab ich. In Gesprächen mit unserem Regisseur Justin und unserem hervorragenden Stuntkoordinator. Mein Ziel für diesen Kampf war, dass ich mit Vin ein paar Dinge anstelle, die so noch keiner gesehen hat. Und umgekehrt genauso. Wobei ich natürlich das einbringe was ich vor allem durchs Wrestling gelernt habe. Bei meiner Figur ist wichtig, dass auch wenn Hobbs seine ganze Ausrüstung und Waffen ablegt, er trotzdem und jederzeit gefährlich bleibt. Am Ende ist dabei dann ein Kampf herausgekommen, der den Leuten hoffentlich gefällt.

Kam es nur mir so vor, dass Du....

...immer besser aussiehst im Laufe der Jahre? Nein, das ist definitiv so.

Unbenommen. Aber dass Du auch für diesen Film noch mal einiges an Muskeln zugelegt hast?

Ja, ich habe dafür tatsächlich noch mal etwas an Gewicht und Masse zugelegt. Und zwar ziemlich genau 10 Kilo. Mit dem Ziel meiner Figur vom ersten Moment an eine sehr dominante, intensive Präsenz zu verleihen und ja, der ganze Schweiß war übrigens echt. Sehr physisch, denn er sollte ein Biest von einem Mann sein, schließlich jagt er ja im Film nicht irgendwen, sondern die beiden langjährigen Helden dieser Reihe. Und die brauchen eben einen großen Gegenspieler, auch wenn es keinesfalls meine Absicht war ihnen nun irgendwie die Show zu stehlen.

. und beim fleißigen Autogrammeschreiben auf dem roten Teppich bei der Deutschland-Premiere in Köln

Nach einigen Familienfilmen kehrst Du mit "Faster" und jetzt diesem Film wieder ins harte Action-Genre zurück. Welches ist für Dich persönlich wichtiger?

Ich liebe "Faster" und ganz allgemein die Old School-Actionfilme, zu denen man ja auch "Fast Five" zählen kann. Diese Art Filme, damals mit Steve McQueen oder Charles Bronson haben in den Siebzigern das Genre definiert, und dem erweisen wir die Ehre, auch mit coolen, aber doch ziemlich absurden Onelinern, mit denen man halt nur in solchen Filmen durchkommt. Das ist absolut mein Ding, aber auch Familienfilme sind wichtig, jedenfalls solche die gut und richtig gemacht sind. Ich bin ja praktisch am Erfolgreichsten in Familienfilmen, was wohl viele Leute überrascht hat, aber mich nicht.

Tja, und jetzt bist Du Teil dieser Franchise und damit natürlich verpflichtet immer wieder zurückzukehren, in all den weiteren Fortsetzungen, die noch kommen werden. Oder nicht?

Nun, ich werde auf jeden Fall erstmal im nächsten Teil zurückkehren. Das ist sicher, denn schließlich gibt es zwischen Toretto und Hobbs da ja noch eine offene Rechnung zu begleichen. Wir sind zwar zeitweilig ein Team und bringen die bösen Jungs zur Strecke, aber das ändert nichts daran, dass Dom aus dem Gefängnis ausgebrochen ist und Hobbs keine andere Wahl hat als dem Gesetz Genüge zu verschaffen. Was danach passiert, ist völlig offen. Wenn man es richtig und clever angeht, dann kann da aber auch noch mehr draus werden. So zwei, drei oder vier Filme vielleicht...

Wobei der nächste Film ja vielleicht hier in Deutschland spielen könnte...

Wegen der Schlussszene meinst Du? Ja, das würde schon Sinn machen. Das würde mir auch gut gefallen, denn ich war ja nun schon ein paar Mal in Deutschland, schon zu meinen Wrestling-Zeiten. Was mir hier besonders gefällt ist einerseits die Landschaft und dann das was ich "zielgerichtete Disziplin" nennen würde. Hier plant man etwas und zieht es dann auch sehr energisch und gradlinig durch. Ach ja, und dann gibt es hier ja auch noch Straßen ohne Tempolimit. Aber andererseits ist es mir auch wieder egal, wo wir letztlich drehen werden. Ich muss eigentlich nur wissen, wo ich auftauchen muss, um Vin ordentlich eine verpassen zu können.


Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
CAPTCHA
Diese Aufgabe prüft, ob du menschlich bist um Bots zu verhindern.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.