kleine Werbepause
Anzeige

Weil es dich gibt

Weil es dich gibt
romantische komödie , usa 2001
original
serendipity
regie
peter chelsom
drehbuch
marc klein
cast
john cusack,
kate beckinsale,
jeremy piven,
molly shannon, u.a.
spielzeit
100 Minuten
kinostart
29. November 2001
homepage
bewertung

7 von 10 Augen

Das Schicksal. Viele glauben daran, andere halten es für kompletten Unsinn, dass es eine Macht geben soll die alle Ereignisse kontrolliert. Aber was passiert, wenn Menschen ganz fest davon überzeugt sind, dass das Schicksal ihnen Zeichen gibt und sie nur glücklich werden können, wenn sie diese Zeichen lesen und danach handeln? In Peter Chelsoms "Weil es dich gibt" geht es um zwei Menschen die sich treffen und das Gefühl haben, ihren Seelenverwandten gefunden zu haben. Zweifel und äußere Umstände lassen sie aber zögern ihrem Gefühl zu vertrauen, so verlieren sie sich wieder aus den Augen. Man wird sehen, was das Schicksal für sie bereithält.

Ein glücklicher Zufall (engl.: serendipity) bringt Johnathan (John Cusack) und Sara (Kate Beckinsale) zusammen, als sie beide im New Yorker Weihnachtstrubel nach dem gleichen Paar Handschuhe greifen. Von Anfang an sind sich die beiden sympathisch und verbringen spontan den Rest des Abends miteinander. Beide befinden sich in einer festen Beziehung und doch ist eine Anziehung zwischen ihnen, die sie nicht verleugnen können. Als Johnathan die Idee hat Telefonnummern auszutauschen, zögert Sara. Sie glaubt fest an die Macht des Schicksals und meint, wenn sie füreinander bestimmt wären, befänden sie sich nicht in festen Beziehungen. So lässt sie Jonathan seinen Namen und Telefonnummer auf einen Fünfdollarschein schreiben, den sie kurzerhand in Umlauf bringt. Dasselbe macht sie mit ihrem Namen und ihrer Nummer, die sie in den Roman "Liebe in Zeiten der Cholera" von Gabriel García Márquez schreibt, um ihn am nächsten Tag an einen Second Hand Laden zu verkaufen. Wenn sie wirklich füreinander bestimmt sind, werden sie sich wiedertreffen... Ein paar Jahre vergehen, beide stehen kurz davor jemand anderen zu heiraten und doch erinnern sich beide, etwas wehmütig und leicht verschwommen, nach wie vor an den Abend in New York., an dem sie vielleicht etwas wichtiges verloren haben. Vor allem Jonathan fängt an überall Zeichen zu sehen, die ihn immer wieder an das Mädchen von damals erinnern. Mit Hilfe seines Freundes Dean (Jeremy Piven) beginnt er nach ihr zu suchen. Auch Sara lässt der Gedanke nicht los, dass sie wenigstens den Versuch machen sollte, Johnathan zu finden. Dem Schicksal eine Chance gebend, fliegt sie nach New York.

"Weil es dich gibt" wird in erster Linie von zwei großartigen Hauptdarstellern getragen. Zwischen Kate Beckinsale und John Cusack herrscht eine Magie die einen wirklich an Seelenverwandtschaft glauben lässt. Ähnlich wie bei "The Mexican" werden die beiden Hauptdarsteller nach wenigen Anfangsminuten getrennt und treffen erst am Ende des Films wieder aufeinander. Doch im Gegensatz zu Miss Roberts und Mr. Pitt herrscht zwischen Cusack und Beckinsale eine Verbindung die den Zuschauer emotional am Geschehen teilhaben lässt. Man kann den beiden einfach nur wünschen, dass sie sich finden und für den Rest ihres Lebens glücklich zusammen leben. Etliche Male muss man im Laufe des Films mit ansehen, wie die beiden haarscharf aneinander vorbeilaufen und sich doch nicht treffen, wie Johnathan in jedem Buchladen und an jedem Straßenverkaufstand anhält, um einen Blick in das besagte Buch zu werfen und wie Sara jede Fünfdollarnote umdreht, nur um doch wieder enttäuscht zu werden. Man leidet förmlich mit den beiden.
Besagte Chemie ist auch der Grund, dass man ihnen das eigentlich sehr rücksichtslose Verhalten ihren Partnern gegenüber verzeiht, die beide nicht als leicht abzuwerfende, "fiese" Figuren gezeichnet werden, um den Plot zu vereinfachen. Johnathans Freundin Halley (Bridget Moynahan) scheint eine sehr liebenswerte Frau zu sein, ohne klischeehafte Macken, die sie unbeliebt erscheinen lassen, und Saras Musiker-Freund Lars (John Corbett) scheint (abgesehen von seiner gewählten Musikrichtung) auch ein ganz netter Kerl zu sein.
Besonders glaubwürdig ist die Freundschaft zwischen Johnathan und Dean. Auch im wahren Leben sind Cusack und Piven dicke Freunde, haben schon einige Filme miteinander gedreht und gründeten 1988 in Chicago zusammen die New Criminal Theatre Company.

Die Atmosphäre des bunten, weihnachtlichen New Yorks passt perfekt zu der leicht schnulzigen und märchenhaften Geschichte. Das Besondere an "Weil es dich gibt" ist auch, dass er im Gegensatz zu vielen anderen Liebesfilmen für Frauen UND Männer gleichermaßen interessant ist, da die Gefühlswelten beider Protagonisten ausführlich beschrieben werden.
Er ist zwar sicherlich ein vorhersehbarer, etwas kitschiger und unrealistischer Film, aber er ist auch komisch, romantisch und mit viel Liebe inszeniert. Einfach herzerwärmend eben. Und ein bezauberndes Märchen darf man auch ruhig mögen.

Sandra Hertel

10

Da mir so etwas in ähnlicher Form tatsächlich widerfahren ist und ich aufgrund vieler Ereignisse, wobei eines sogar mit dem Buch - welches in diesem Film eine große Rolle spielt - zusammenhängt, das starke Bedürfnis verspürte, meine Erfahrungen aus Verarbeitungsgründen zu veröffentlichen, ist mir dieser Film natürlich extrem ans Herz gewachsen und zählt zu meinen größten Favoriten.

So liegt es nahe, dass ich mich und meinen Seelenverwandten - mit dem ich den Film ebenfalls einmal zusammen schauen konnte - hier absolut wiederfinde. Ein irres Gefühl.

Die Schauspieler zeigen auf geniale Weise, wie solch eine seelische Himmel/Hölle-Verbindung vonstatten gehen kann (selbst die extremen Umstände sind hervorragend mit eingebaut worden), dennoch kommt der -meines Erachtens an manchen Stellen etwas überspitzte Humor - nicht zu kurz. Nur sieht nach meinen Erfahrungen das Ende in einer realen Seelenbegegnung oft anders aus als in diesem Film.

Also ich habe den Film das erste Mal im TV gesehen und war total begeistert. Die Geschichte ist meiner Meinung nach total schön dargestellt. Die beiden Hauptdarsteller haben Ihren Job jedenfalls total genial gemacht..
Könnte ihn mir auch immer wieder ansehen und mich dabei ertappen, dass ich so etwas auch zu gerne erleben möchte. Wäre doch eine klasse Erfahrung sich zu verlieben und sich dann per Zufall oder Schicksal dann wiederzufinden??
Auf jeden Fall gehört " Weil es Dich gibt " zu einer der schönsten Komödien/Romanzen Hollywoods und ist absolut sehenswert.

der film selbst wurde mir empfohlen, sonst hätte ich ihn wahrscheinlich bis heute noch nicht gesehen.

Der Film spiegelt bloß all die Frauen wieder, die so sehr an das Schicksal glauben, dass sie es bereits kontrolliert und entscheiden lassen, weil sie es selbst nicht können. Selbst wenn sie vermuten, dass es die falsche Entscheidung war,halten sie daran fest. Vielleicht, war es ja Schicksal, oder nicht?

interessanter film

8

ich find den film total süß. aber er ist etwas kitschig und die zufälle sind übertrieben...aber eansonsten wäre der film auch nicht so schön ;P
sehenswert für solche, die genau davon träumen ..

8

Es ist eigentlich ein guter Film obwohl es ein Liebesfilm ist,ich habe ihn mir heute um 3 Uhr morgens im Fernseher angeschaut.es ist schon toll wen man sich so verliebt.Ich finde es eine üble szene wo sie im lift sind und beide drücken die gleiche zahl aber er kommt zu spät.naja

10

der film ist der hammer ich hab noch nie so einen genialen film gesehen

Hab diesen Film leider noch nicht gesehen ! werde ihn mir aber zulegen, weil ich glaube, dass er, den Kritiken und dem Inhalts zu sch schön und total süß ist ! man muss sein Schicksal nur in die Hand nehmen ! mir ist etwas ähnliches passiert: hab meine derzeitige Freundin vor etwa 8 Jahren kennengelernt! Irgendwie war unsere Partner schaft damals sehr schön, wir sind aber irgendwie wieder auseinandergekommen ! irgendwie hab ich nach so langer Zeit ihren Namen gelesen und ihre Tel-nummer wieder bei mir gefunden. auf mein Telfonat mit ihr sind wir wieder zusammengekommen und derzeitwieder zusammen ! fast so romantisch wie der Film, isn't it ?

10

Super Film!

Soundtrack für alle:

07 SHAWN COLIN => WHEN YOU KNOW!!!! am besten bei youtube.com
hören

01 Wood Never A Day

02 Bap Kennedy Moonlight Kiss

03 David Gray January Rain

04 Annie Lennox Waiting In Vain

05 Evan & Jaron The Distance

06 Heather Nova Like Lovers Do

08 Nick Drake Northern Sky

09 Louis Armstrong Cool Yule

10 Chantal Kreviazuk This Year

11 Brian Whitman (There's) Always Something There To Remind Me

12 John Mayer

13 Alan Silvestri Fast Forward

10

Ich bin der Meinung wer aufhört zu träumen, hört auf zu leben.
Irgendwie ists klar,dass sowas wie Schicksal nicht exestieren kann und doch hat man irgendwo in sich die Hoffenung irgendwann den richtigen Partner fürs Leben zu finden....
ich liebe den Film einfach =D

(Ps. hab meine große Liebe gefunden und leider auch für immer verloren)

1

Meine Güte, was für eine verblödete Billig-Schnulze. Ohne Tiefgang, ohne Story, ohne Sinn. Dazu noch völlig unglaubwürdig. Wahre Romantik ist kein Diddl-Abziehbild!! Sie hat weder mit Sternen noch mit Rosen noch mit Kerzen zu tun - sondern mit echten Gefühlen!!

10

Und echte Gefühle kommen in dem Film sehr gut zum Ausdruck. Dieser Film bewegt sogar mich. Sicher aufgrund der wahnsinnig tollen Ausstrahlung von kate Backinsale.
Außerdem stellt der Film die typische oberflächliche beziehung heraus und zeigt, dass es auch tiefgründige Beziehungen geben kann.
Es dauert lange, bis die beiden sich endlich kriegen. Das macht vielen Mut, doch irgendwann die große Liebe zu finden.
Sehr tiefgründige Story mit sehr guten Schauspielern umgesetzt!

9

Ein super schön romantischer film!!!

10

Dieser Film zeigt eine wundervolle Liebesgeschichte,wie sich zwei Menschen die fuer einander bestimmt sind kennen lernen und sofort wissen das es die ware Liebe ist.

Wir wissen Alle das es fuer jeden von uns einen Hero gibt,nur wo er ist und ob wir ihm einen Platz im Herzen geben,dass ist ganz uns ueberlassen.

Ich kann diesen Film nicht oft genug gucken,ich gucke ihn jedesmal wie neu . Meine Lieblingsstelle ist die mit Cassiopaia und ueber die Bewertung musste ich 2 mal nachdenken.

Lasst euch alles entgehen ,aber nicht die ware Liebe.

10

Fand den Film erste Klasse.

Ich glaube an die Geschichte, auch wenn Sie im Film ein wenig einem Märchen ähnelt. Aber irgendwie ist mir auch ein Märchen passiert. Zwar nicht so wie in dem Film (ist halt doch ein wenig Hollywood dabei), aber irgendwie sind doch Parallelen erkennbar.

Eva ich liebe Dich!

10

Ich hatte die DVD ausgeliehen und wochenlang bei mir zu hause liegen, bis ich ihn mir dann doch angeschaut hab. Glück gehabt! Der Film is echt klasse!
Das würd ich auch gern mal erleben...

10

Film gesehen,nicht vergessen können."IHN" getroffen und doch wieder verloren.Hoffe auf "DAS" Schicksal, das es gut zu uns ist.Vermisse "IHN" unendlich............

10

ich liebe diesen film einfach nur ^^ es ist einer meinen absoluten lieblingsfilme ♥

10

Es klingt unwahrscheinlich.
Die Zufälle sind zu kurios.

Doch seit ich meinen Seelenverwandten gefunden habe und auch mir solche "Zufälle" passiert sind glaube ich daran..
Weil es das wirklich gibt!

Man kann es erst verstehen, wenn man es selbst erlebt hat, doch wenn man dieses unglaubliche "Glück" hat seinen Seelenpartner zu finden wird man daran glauben müssen, ob man will oder nicht.

Und es wird eine wunderschöne und zugleich unendlich traurige Zeit sein..

F. Ich vermisse Dich so sehr.
Jede Faser meines Körpers sehnt sich nach Dir.

Doch ich weiß, am Ende bleibt uns die Ewigkeit!

10

mein absoluter lieblingsfilm!!!! warte jeden tag auf meine sarah.... und wenn sie mich oder ich sie gefunden habe werde ich sie auch genau so nennen

10

wow ich habe mir gerade eben den film angeguckt und bin fasziniert. ich habe schon immer an das schicksal geglaubt und auch an die wahre liebe. ich hab sie zwar noch nicht kennengelernt, aber für mich ist das einfach der sinn des lebens und deshalb gebe ich nicht auf zu hoffen selbst wenn ich shcon oft enttäuscht worden bin:)
der film ist einfach toll und zeigt genau das was sich jeder mensch im grunde wünscht. =)

Schicksal zeigt sich oft in den kleinen Dingen. Gerade laeuft der Film auf Sat1 und ich kannte ihn noch nicht. Und dann kam die Szene in der John Cusack von dem phantastischen Film 'Der Pate Teil 2' schwärmt, der so genial ist aber noch besser kommt, wenn man zuvor den ersten Teil gesehen hat. Und was soll ich sagen: genau den Teil zwei vom Paten habe ich genau davor in meinem Heimkino auf großer Leinwand gesehen und war mal wieder so begeistert dass ich meine Frau wecken und ihr davon erzählen musste. Den ersten Teil habe ich gestern Abend gesehen. Irgendwie schon lustig und wenigstens eine Erwähnung wert. Davor habe ich übrigens 2012 gesehen, in dem John Cusack die Hauptrolle spielt...

10

Am Anfang des Filmes denkt man, dass schon davor alles klar ist und jeder das Ende schon kennt. Aber während dem Film fällt man fast vom Glauben ab, weil man wirklich glaubt jetzt ist es zu spät und sie werden sich nicht rechtzeitig finden. Das macht einen fast verrückt, aber genau das ist es was den Film so besonders macht! Ein wunderschöner Film, der einen tief berührt!

Kommentar hinzufügen

Freiwillige Angabe; die E-Mailadresse wird nicht angezeigt.
 
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
3 + 1 =
Diese einfache Rechenaufgabe ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben, z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegeben werden.