House of Wax

slasher-horror, usa 2005
original
house of wax
regie
jaume collet-serra
drehbuch
chad & carey hayes
cast

elisha cuthbert,
chad michael murray,
brian van holt,
paris hilton, u.a.

spielzeit
113 min.
kinostart
02.06.2005
homepage
www.houseofwax-derfilm.de
bewertung

(5/10 augen)




 

 

 

 


 

 

Der Bösewicht heißt "Vincent" und modelliert Wachsfiguren aus echten Menschen. Damit wären auch bereits alle Bezüge zum Originalfilm mit Vincent Price genannt, welcher von 1953 stammt und in unseren Breiten "Das Kabinett des Professor Bondi" hieß. Die moderne Version dagegen trägt auch hierzulande den Titel "House of Wax" und gehört ganz klar in die Schublade "Teenie-Horror". Denn hier sind sechs Exemplare dieser im Kino immer sehr bedrohten Bevölkerungsgruppe meilenweit unterwegs zu einem wichtigen Football-Match (ja, auch die beiden Mädels in der Gruppe sind ganz scharf auf dieses Spiel). Nicht funktionierende Abkürzungen und ein beschädigtes Fahrzeug sorgen dann aber dafür, dass dieses nicht allzu harmonische Sextett im Wald übernachtet und dann auf der Suche nach Ersatzteilen einen etwas merkwürdigen kleinen Ort namens Ambrose erreicht. Dort befindet sich dann zwar eine Tankstelle, aber auch ein verstaubtes Wachsfigurenkabinett, welches das Interesse der Besucher erregt. Ein Interesse, dass den jungen Leuten nicht allzu gut bekommt, denn schon bald müssen sie feststellen, dass die erschreckend echten Wachsfiguren sich auch an ganz anderen Orten befinden und dass die Sammlung noch längst nicht vollständig ist….

Wenn das größte Verkaufsargument eines Films die erste Kinorolle von Paris Hilton ist, bewegen sich die Erwartungen bei den Meisten angesichts dieses PR-Gags reflexartig sicherlich erst mal nach unten. Also schaffen wir das gleich aus der Welt, um uns dann mit dem Rest zu beschäftigen: Ja, die Hotelerbin ist hier wirklich am Schauspielern und fällt gegenüber ihren Kollegen auch weder auf noch ab. Mit dem Titel gebenden Wachs lässt das Drehbuch sie allerdings nicht in Berührung kommen, dafür darf das Publikum bei ihrer wirklich derben Todesszene laut aufjubeln.
Zuviel verraten? Oh, Entschuldigung - es wurde wohl noch nicht erwähnt, dass dieses Werk die originelle Idee hat, die Gruppe der Hauptfiguren nach und nach von den Bösewichtern dezimieren zu lassen. Die gezeigten Todesarten sind dabei immerhin so kreativ, dass sie auch einen Platz in den dafür berühmt-berüchtigten "Final Destination"-Filmen bekommen würden. Der Gore-Faktor ist hier für eine Produktion von "Dark Castle" in der Tat ungewöhnlich heftig, ist doch diese Firma ansonsten eher für etwas softeren Horror a lá "13 Geister" oder "Gothika" bekannt.
Wer allerdings bei der beliebten Quizfrage, welche Charaktere hier denn wohl bis zum Schluss überleben werden, daneben liegt, sollte umgehend ein Seminar "Slasher-Horror für Anfänger" besuchen. So weit, so vorhersehbar, und sowieso lassen die doofen Teenies mal wieder keine Gelegenheit aus, sich unnötig in Gefahr zu bringen anstatt nach dem x-ten merkwürdigen Vorkommnis endlich mal das Weite zu suchen. Nein, stattdessen kehrt man sogar nach Stunden an genau den Ort zurück, an dem man in der Nacht zuvor von einem Unbekannten bedroht wurde und an dem es erbärmlich nach den dort massenhaft entsorgten Tierkadavern stinkt.

So weit, so unsinnig - und trotzdem: Ein paar Punkte verbucht die Mär vom Wachsfigurenkabinett auch auf der Habenseite. Mit fast zwei Stunden ist der Film erstaunlich lang geraten und nutzt diese Zeit, um zu Beginn zumindest einige seiner Charaktere recht interessant zu zeichnen und diese dabei auch nicht ganz so unsympathisch wirken zu lassen, wie im Genre sonst üblich. Und obwohl man weiß, dass da bald was ganz Schlimmes kommen muss, bleibt doch lange unklar, wie das denn arrangiert werden wird. Denn bevor der Wahnsinn endlich ausbricht, erscheint lange Zeit alles noch rational erklärbar - zwar etwas merkwürdig, aber doch eher harmlos. Und das unbedarfte Verhalten der Protagonisten wird zumindest einigermaßen nachvollziehbar durch den geschickten Kniff, diese bis kurz vor Schluss eben gar nicht wissen zu lassen, was mit ihren Freunden Schreckliches geschehen ist. Der Showdown im mittlerweile äußerst glitschigen und sich langsam auflösenden "House of Wax" selbst verdient sich dann zumindest die Vokabel "spektakulär", auch wenn man den Begriff "übertriebener Mumpitz" gleich hinterher schieben darf.

Fazit: Recht wenig Spannung, reichlich Splatter und letztendlich viel Getöse um Nichts.

V. Robrahn

 


Name: Melter
Email: -
Bewertung:   (- von 10 Digital Eyes)

Paris Hilton schmilzt!!! Weil ihr Haus schmilzt!!! Tolle Story!!!



Name: Spoiler
Email: s@s.s
Bewertung:   (- von 10 Digital Eyes)

Ja, danke du Penner!!!



Name: dark angel
Email: sadako@haefft.de
Bewertung:   (- von 10 Digital Eyes)

wenn paris stirbt kann der film ja gar nich soooooooooo schlcht sein!! =)



Name: Melter
Email: -
Bewertung:   (- von 10 Digital Eyes)

Hab den Film noch gar nicht gesehen...war geraten!!! Sorry!



Name: Martin
Email: -
Bewertung:           (4 von 10 Digital Eyes)

Wollte mal wieder einen guten Horrorfilm à la Kettensägenmassaker ansehen, war aber leider nicht so toll. Fand aber im Gegensatz zu V. Robrahn die letzte Viertelstunde am besten vom ganzen Film. Mindestens die erste Hälfte ist völlig unspannend, weil nix passiert. Und die Szenen, wo was passiert, waren bis auf den Schluss auch nur mäßig spannend. Keine Ahnung ob das an der Dramaturgie lag oder einfach nur daran, das man sowas zu oft zu sehen kriegt.



Name: Kevin
Email: handy496256573@aol.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich habe den Film zwar noch nicht gesehen aber es ist jetzt schon mein neuer Lieblingshorrorfilm nach "Wrong Turn".



Name: NIKE
Email: nike@onlinehome.de
Bewertung:                 (7 von 10 Digital Eyes)

Toll, Du hast den Film noch nicht gesehen, und vergibst 10 von 10 Punkten, was soll denn der Quark??



Name: Silvana
Email: - - - - - - -
Bewertung:         (3 von 10 Digital Eyes)

Ich find es geil das Paris stirbt



Name: Oaschviech!
Email: nix@nix.nix
Bewertung:               (6 von 10 Digital Eyes)

Seavas!
Da Füm is suppa guat, wal i no net ongschaut hob!!
Ihr Oaschkrippln!
Hawidere!



Name: Superwoman
Email: super@woman.at
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Hallo! Mir gefält der Film gut weil die ficha so geil san
und die Hawara und die hawarinnen net aus wachs san
Servas i find `n net - net
your superwoman !



Name: Shakatak
Email: keine
Bewertung:     (1 von 10 Digital Eyes)

War ja wohl nur ein Versuch, der lächerlichste "Horror"film seit langer Zeit, da war Edgar Wallace noch gruseliger. Hat diese Hilton Hotel Göre den Film wohl finanziert oder wieso spielt die da mit ? Aber egal, ob mit oder ohne Hilton, den Film kann man getrost in die Tonne kicken, weil es kein Horrorfilm ist, sondern hauptsächlich viel Dunkelheit um nichts.



Name: crankjank
Email: keine
Bewertung:               (6 von 10 Digital Eyes)

War gestern mal so aus Spaß in dem Film, weil ich hörte das es da recht rund geht! Das es wieder so ein 50er Jahre Remake mit irgendwelchen US-Serienschauspielern (inklusive Paris Hilton) ist, war mir von vornherein klar! Und das Resultat: Am Ende fühlte ich mich ganz gut unterhalten. Am Anfang braucht der Film echt ewig um in die Gänge zu kommen. Die relativ dummen Dialoge und die wirklich schwachsinnig naiven Verhaltensmuster des "Schlachtviehs" nerven ein wenig und lassen den Film echt eher komisch wirken. Scheinbar gewollt. Aber wenn sie in Ambrose (so heißt die Stadt) ankommen gehts gut ab! Und zwar von der ekligen Sorte. Von dem in der totalen abgeknipsten Finger bis zur Eisenstage durch Paris süßen Schädel sieht man ne Menge wiederlicher Sachen (sonst würde ja was fehlen). Das Ende strotzt dann auch nur so von Special-effects und knallt Mächtig! Als kurzweilige Unterhaltung für Gorehounds ganz gut, für anspruchsvolle Kinogänger zu derb und flach.



Name: Vincent
Email: plsp@freenet.de
Bewertung:   (- von 10 Digital Eyes)

Supa film muhahahahaa .Tolle schauspieler , volle action und supa story . echt der knaller . freu mich schon auf teil 2.der wird sicha noch gruseliger , vielleich spielt dann ja die schwester ma mit , kann ja nur gut werden. wat dat soll weiss ich auch nicht
halt scheisse der film



Name: Gina
Email: -@web-de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Paris und Vincent waren am besten, der Film war goil^^!



Name: The Show
Email: geht euch nen scheißdreck an
Bewertung:       (2 von 10 Digital Eyes)

Dadurch das Paris stirb, ist schließlich der ganze Film im Arsch. Wenn Paris den Film überlebt hätte würde er auch sicher erfolgreicher sein und beliebter bei den Zuschauern. Leider stirbt Paris und darum ist der Film grotten schlecht und einfach umsonste Geldausgeberei. House of Wax pffffffff Drecksfilm



Name: Paris Hilton
Email: paris_hilton@hotmail.com
Bewertung:   (- von 10 Digital Eyes)

Realy the best movie i have ever made. my brain is still damaged today, because a big iron stick f u c k e d my head



Name: Indexhasser 2
Email: asdlfhas
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Also ich muß sagen ich finde den Film sehr gut. Seit über einem Jahr der beste Horrorfilm (vor anderthalb Jahren war's das Remake vom "Texas Chainsaw Massacre").
Ziemlich spannend, an einigen Stellen auch gruselig; so muß ein Horrorfilm sein.
Besonders heftig fand ich die Szene, in der der erste der Teenies lebendig in Wachs gegossen wurde.



Name: Lillith
Email: 111
Bewertung:     (1 von 10 Digital Eyes)

Der schwachsinnigste Film den ich seid langem gesehen hab!
Erstmal war die Einführung viel zu lang,sodass hinterher zu wenig Zeit für Action war,dann die Entäuschung,aös man endlich Vincents gesicht sieht-total ungruselig!Und was sollte das bitte mit Paris Hilton?In der ersten Hälfte des Films ist sie so gut wie gar nicht zu sehen und dann kommt eine kurze Sterbeszene mit ihr-und dann wird ein dermaßen großer Aufstand um einen Film mit ihr gemacht,dass man meint,sie ist die Hauptperson im Film!



Name: Caro
Email: ihateparis@web.de
Bewertung:   (- von 10 Digital Eyes)

Ich würde mir den Film nie anschauen, weil sie Schlampe Paris Hilton mitspielt. Wenn ich diese Bitch auf der Straße treffen würde, würde ich ihr eine rein hauen... Aber so eine verwöhnte Schlampe, die nichts anderes kann, als shoppen und anderen Leuten den Freund ausspannen, würde mit Sicherheit niemals nach Deutschland kommen. Diese Bitch hat ja sogar ihren Hund verstoßen, weil er ihr zu groß geworden ist und die Arme keine Kraft mehr hatte, ihn zu tragen...



Name: DonJuan
Email: keine
Bewertung:                 (7 von 10 Digital Eyes)

Toller Film der gut Unterhaltet!
Einzig und allein das typisch dumme verhalten der Darsteller nervt!
Das ist aber in jedem Horror Film so!
Zum Gruseln Top!
Vorsicht: Nichts für schwache mägen!



Name: interessiert niemand
Email: geht keinen was an
Bewertung:             (5 von 10 Digital Eyes)

Ich gebe ihm die Hälfte
Weil:

Ich es doof finde, dass alle so schnell auf einmal sterben, bis auf die Geschwister!

Und das der Typ zuerst stirbt und das alles keinen Sinn ergibt!

Die Story ist cool gemacht und wie dann alles gegen ende ans Tageslicht kommt. Also wo die beiden Zwillingsgeschwister alles herausfinden und dann alles zerstört wird etc.




Name: Angel
Email: egal
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich geb dem Film ne 10 allein dafür das die geile Sau PARIS dabei is!!! ;-)



Name: movie lover
Email: f*** you
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Der Film ist doch echt hammergeil!Ich weiß echt nich was ihr alle habt!



Name: fuck up
Email: fuck up
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

klasse film!!



Name: adfg
Email: afdg
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

afg



Name: adfgdfag
Email: dag
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

adrg



Name: Black Mother
Email: Hell
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Absolut geiler Film. Am besten kommt Vincent - höllisch schnell und brutal, man kommt kaum zum atmen, wenn er in Szene tritt. Schade nur das Ende für ihn, ich würde ihn weitermachen lassen!!!



Name: egal
Email: auch
Bewertung:                 (7 von 10 Digital Eyes)

Habe noch nie so viele unqualifizierte Kommentare auf einmal gelesen. Wenn man doch wenigstens nicht so viel Aufwand um eine "Schauspielerin" machen würde. Kommentiert den Film wie er euch gefallen habt. Und bedenkt bitte auch um was für eine Genre es sich hier handelt.
Alles in allem nette Unterhaltung. Mehr nicht und nicht weniger!!!



Name: Morello
Email: tequila_ms@hotmail.com
Bewertung:         (3 von 10 Digital Eyes)

Für mich kein horrorfilm...ich weiß net ob man so etwas produziert um einen richtig guten horrofilm zu drehenn. für mich scheint das irgendwie so als wär der film auf die hilton tusseabgeschnitten.....also echt wirklich,ich war ziemlich enttäuscht!



Name: julia
Email: jules_1804@hotmail.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Der Film ist mein absoluter Favourite-Horrorthriller
Der absolut geilste Film... aber solche Kommentare über Paris Hilton könnt ihr euch sparen, is doch scheiß egal ob die mitspielt oder nicht. Das was zählt ist 1. der Inhalt 2. die Show und 3. die Spannung .....
Also scheißt drauf, sie verreckt zwar nicht gleich am Anfang ist aber nach der 3/4 stunde eh tot, wen juckt's?




Name: -
Email: -
Bewertung:               (6 von 10 Digital Eyes)

Passt auf eure kleinen Finger und Achillissehnen auf!! Abschlachten und einwachsen! Riesenscheren, gruselige Gerätschaften und Holzpfähle machen den Charakteren das Leben schwer. Es ist gut dass Paris drauf geht aber Chad Michael Murray könnte längere Haare haben! Dieser Film führt zu Verfolgungswahn!!!



Name: Annika
Email: katerinavoula@yahoo.de
Bewertung:             (5 von 10 Digital Eyes)

durchschnitt würde ich sagen weil, die meiste spannung im dunkeln statt fand ( fast der ganze film) und ich muss sagen ich bin überrascht das Paris hilton gut schauspielern kann, mal ehrlich gesagt die meisten sind wohl eher mit dem gedanken rein gegangen das Paris überlebt oder?????
Horror war es für mich auch nicht aber etwas anderes mal.
Und die schauspieler sind doch recht gut auch Paris.
Die meisten reden nur über Paris Hilton, währed ihe genauso entäuscht wenn sie nicht mit gespielt hätte??
Weil ihr regt euch nur darüber auf weil sie dabei war.



Name: Pearl Wax
Email: -
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich sag euch ein echt grasser film!!!
Man sieht VIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEELLL ekelhaftes hab ihn letzten geschaut er ist besser als THE RING



Name: Vincent
Email: -
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)


Ich fand den Film absolute spitze. Hatter erst gekürzte 16-er Fassung. Jetzt 18-er Fassung. Cool. :-)
Vor allem die Mordszenen sind geil.
Würd mich auf Teil 2 freuen.

Bis dann
Vincent Sinclair
:-)



Name: Melanie
Email: melaniesommerhalter@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

also ich bin sooooooooooo...............mega sprachlos der film is der absolute hammer!!!!ich bin ein riesen horrorfilm fan!!und kenn mich gut aus!!aber der war echt der beste allerbeste auf der welt!!macht weiter so!!echt spitze !!!!deshalt bekommt ihr 10 punkte von mir!!wure melli!!!



Name: Sebrästschen
Email: nicht vorhanden *g*
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Der Film wirkt zwar erst Billig und bis mal endlich was passiert dauer auch etwas aber dafür ist es kein typischer teenie horror, meiner meinung nach. 1. weil es ein remake ist und 2. weil es mal was anderes ist als der typische mörder, dieser wachst seine leute wenigstens ein *g* hehe... und paris hilton wird ermordet was will man mehr *g*



Name: Konni
Email: dada
Bewertung:                 (7 von 10 Digital Eyes)

Fand den Film mittelmäßig, aber wegen Paris Hilton gibts 7 Punkte ;)



Name: Peter Produzent
Email: aon.912347936@aon.at
Bewertung:                   (8 von 10 Digital Eyes)

Paris Hilton bekommt ein Rohr durchs Hirn. Konnte man von einem Film jemals mehr erwarten?



Name: Felix
Email: /
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)


Ich fand den film geil. Hab 2 Versionen (ungekürzt und gekürzt) HAMMAGEIL. Würde mich über einen 2 Teil freuen. Find ich cool. Etwas wenig Blut. (Finde ich!) Aber ansonsten tolles Remake.

P.S. Hoffe auf "House of Wax 2" (Was meint ihr?) :-)



Name: Carly
Email: /
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich gebe den Film 10 Augen weil er mein bester Horrofilm ist. Ich finde es ätzend dass alle so über Paris lästern, sie spielt gar nicht mal so schlecht. Und ich habe gehört, dass der Film die "Goldene Himbeere" bekam. (heißt: schlechter Film) Und Paris bekam eine für ihre Leistungen. Ich würde mich über Teil 2 freuen.

bis danne
Carly :-)



Name: vici
Email: egal@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

ich fand den film übel hammer geil! hätte der geile phsycho noch überlebt hät ich ih n nch besser gefunden( der der ohne die hackfresse) lol naja hau rein brain - man der war echt süss!!!



Name: House_of_Wax_girl
Email: Conny92@sms.at
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

uuuuuur geila film!!!



Name: fickt euch doch alle!!!
Email: fickteuchdochalle@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

man stimmt krasser film - shit ich hoff die drehn trotz schlechter bewertung noch ein 2ten teil!!!



Name: mandy
Email: MandyMac1988@aol.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

ich finde den film einfach nur klasse!!

vorallem die 2 schauspieler die Überleben.



Name: maus
Email: maus@maus.at
Bewertung:   (- von 10 Digital Eyes)

Chad is süß!!!



Name: Giulia
Email: egal
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Einfach ein super geiler Horrorfilm . Einer meiner lieblings Filme !!!! Aber ein 2. Teil ?? Das wäre irgend wie unsinig !! Bo und Victor sind doch tot und wer soll sie denn sonst einwachsen , etwa Lester (3. Bruder). Und Wade , Paige , Dalton und Blake sind doch auch tot !!! Es sind nur noch Carly und Nick übrig !!!



Name: Ramona Melzer
Email: ramona.melzer@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Der Film ist einfach nur geil. Hoffantlich gibt es da auch mal einen zweiten teil davon GEIL GEIL GEIL und nochmals GEIL!!!!!!!!!



Name: Ronny
Email: silvi-1987@web.de
Bewertung:                 (7 von 10 Digital Eyes)

Von mir gibts nur 7 Punkte da ich mehr erwartet habe von der PARIS HILTON, die spielt in dem Film das was sie kann...Nichts außer dumm latschen, wie ja auch jeder weiß strippt sie in den Film (ich fands sie da nicht toll ganz ehrlich!!!)
Ich dachte sie hat in dem Film ne Hauptrolle, wahrscheinlich ham sie die geändert ZUM GLÜCK. Aber ansonsten ist der Film gut geworden.
Der Rest waren gute Schauspieler!



Name: Lucy
Email: /
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

@ Ronny
Seh ich genauso!
Aber ich hoff mal auf einen zweiten Teil der ja dann ohne Paris ist ;-)



Name: Tim
Email: unwichtig
Bewertung:   (- von 10 Digital Eyes)

@ Annika
Les das mal was Ronny geschreiben hat über Paris
sie hatte doch keine Hauptrolle die wussten schon warum sie sie sterben lassen!



Name: angi€
Email: -
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

DeR fIlM iS eInFacH dEr hAmmA,DER iS eInFaCh GrUsElIg AbA AuCh ManChmAl sO grUsElIg DasS eR sChOn WiEda lUstiG is....AlSo WeR dEn FiLm nOcH nIcHt gEggUgT Hat MuSs dAs aUF jEden FalL noch Tun DER is EinFacH gRo?e klAssE



Name: Bastian
Email: das_tut_hier_nix_zur_sache
Bewertung:   (- von 10 Digital Eyes)

Also zuerst das, was prinzipiell von vorneherein fest stand:
1. nicht nach Handlung fragen (also ehrlich: "Wir wollen eine Abkürzung nehmen, verfahren uns aber und laden irgendwo in einem unbekannten Gebiet, in dem ein Kranker und dessen kranker Bruder wohnen" - Glückwunsch)
2. nicht nach irgendwie geartetem Talent der Schauspieler fragen (Paris Hilten macht halt das, was sie als enziges kann: nachts, in Unterwäsche durch den dunklen dunklen Wald laufen)
3. nicht nach dem Sinn und dem vielleicht intellektuellen Hintergrund der Handlungen der Pro- und Antagonisten fragen.
Zusätzlich bleibt noch zu sagen:
1. Es fehlt auch noch der kleinste und bescheidenste Fitzel irgendeines Punktes von Motivation
2. Die Handlung - besser gesagt: dieser gequirlte, unsinnige Haufen an Aktionen Seitens der Akteure - ist nicht nur durchschaubar, nein, sie ist auch noch elend langweilig
3. Die filmische Umsetzung ist stümperhaft und entbehrrt jeglicher Kreativität
4. Dieser Film ist schon zu schlecht um sich überhaupt noch darüber aufregen zu können, 9/10 sind schon wieder aus meinem Gedächtnis gestrichen.
Fazit: Mal wieder ein Versuch dummen Menschen (mal ehrlich, ich lese hier Kommentare wie: "DeR fIlM iS eInFacH dEr hAmmA,DER iS eInFaCh GrUsElIg AbA AuCh ManChmAl sO grUsElIg DasS eR sChOn WiEda lUstiG is....AlSo WeR dEn FiLm nOcH nIcHt gEggUgT Hat MuSs dAs aUF jEden FalL noch Tun DER is EinFacH gRo?e klAssE" oder: "uuuuuur geila film!!!" uswusf. - Da muss man wirklich nichts mehr zu sagen. Erzählt das doch bitte Euern Muttis, aber verschont uns mit sowas) mit dummen, stümperhaften und unkreativen Methoden das Geld aus den Taschen zu ziehen. Wer verlangt, dass Peter Hartz ins Gefängnis kommt, kann bitte erstmal die Macher solcher Filme verknacken!



Name: Bastian
Email: das_tut_hier_nix_zur_sache
Bewertung:   (- von 10 Digital Eyes)

Noch mal was an Vincent: "Vor allem die Mordszenen sind geil." sagst du? Hast du in der ungeschnittenen Version irgendwie noch Szenen drin, die in der gekürzten nicht drin sind, so ohne Mord und so? In diesem Film hätte man komplett auf alles andere als Mordszenen verzichten können und es wäre weder filmisch noch inhaltlich ein Unterschied aufgefallen, oder?
Und mal was an fast alle Schreiber hier im Forum: bitte macht ab und zu mal Eure Deutschhausaufgaben und kauft euch einen Duden. Bitte bitte. Tut echt weh.

"Paris und Vincent waren am besten, der Film war goil^^!" oh mann... ich geh jetzt mal ne Runde mit dem Kopf gegen die Wand hämmern. Allein an soetwas merkt man schon, wie alt bzw. reif das Publikum der Filme ist.