kleine Werbepause
Anzeige

Dome Karukoski

Tolkien

KURZ KOMMENTIERT

Die Idee war naheliegend. Nachdem sein "Hobbit" und "Herr der Ringe" in den letzten Jahren bereits ausführlichst verfilmt wurde und demnächst (als TV-Serie) erneut adaptiert wird, gibt es natürlich noch eine weitere Möglichkeit mit dem Namen "Tolkien" Aufmerksamkeit zu erzielen, indem man einfach mal seine Lebensgeschichte erzählt. Oder zumindest einen Teil daraus, nämlich die Jahre in denen der junge J.R.R.

alphabet: 
T
Volker Robrahn