Weil es dich gibt

romantische komödie, usa 2001
original
serendipity
regie
peter chelsom
drehbuch
marc klein
cast:

john cusack,
kate beckinsale,
jeremy piven,
molly shannon, u.a.

spielzeit
100 min.
kinostart
29.11.2001
homepage

http://www.serendipity-derfilm.de

bewertung

(7/10 augen)




 

 

 

 


 

 

Das Schicksal. Viele glauben daran, andere halten es für kompletten Unsinn, dass es eine Macht geben soll die alle Ereignisse kontrolliert. Aber was passiert, wenn Menschen ganz fest davon überzeugt sind, dass das Schicksal ihnen Zeichen gibt und sie nur glücklich werden können, wenn sie diese Zeichen lesen und danach handeln? In Peter Chelsoms "Weil es dich gibt" geht es um zwei Menschen die sich treffen und das Gefühl haben, ihren Seelenverwandten gefunden zu haben. Zweifel und äußere Umstände lassen sie aber zögern ihrem Gefühl zu vertrauen, so verlieren sie sich wieder aus den Augen. Man wird sehen, was das Schicksal für sie bereithält.

Ein glücklicher Zufall (engl.: serendipity) bringt Johnathan (John Cusack) und Sara (Kate Beckinsale) zusammen, als sie beide im New Yorker Weihnachtstrubel nach dem gleichen Paar Handschuhe greifen. Von Anfang an sind sich die beiden sympathisch und verbringen spontan den Rest des Abends miteinander. Beide befinden sich in einer festen Beziehung und doch ist eine Anziehung zwischen ihnen, die sie nicht verleugnen können. Als Johnathan die Idee hat Telefonnummern auszutauschen, zögert Sara. Sie glaubt fest an die Macht des Schicksals und meint, wenn sie füreinander bestimmt wären, befänden sie sich nicht in festen Beziehungen. So lässt sie Jonathan seinen Namen und Telefonnummer auf einen Fünfdollarschein schreiben, den sie kurzerhand in Umlauf bringt. Dasselbe macht sie mit ihrem Namen und ihrer Nummer, die sie in den Roman "Liebe in Zeiten der Cholera" von Gabriel García Márquez schreibt, um ihn am nächsten Tag an einen Second Hand Laden zu verkaufen. Wenn sie wirklich füreinander bestimmt sind, werden sie sich wiedertreffen... Ein paar Jahre vergehen, beide stehen kurz davor jemand anderen zu heiraten und doch erinnern sich beide, etwas wehmütig und leicht verschwommen, nach wie vor an den Abend in New York., an dem sie vielleicht etwas wichtiges verloren haben. Vor allem Jonathan fängt an überall Zeichen zu sehen, die ihn immer wieder an das Mädchen von damals erinnern. Mit Hilfe seines Freundes Dean (Jeremy Piven) beginnt er nach ihr zu suchen. Auch Sara lässt der Gedanke nicht los, dass sie wenigstens den Versuch machen sollte, Johnathan zu finden. Dem Schicksal eine Chance gebend, fliegt sie nach New York.

"Weil es dich gibt" wird in erster Linie von zwei großartigen Hauptdarstellern getragen. Zwischen Kate Beckinsale und John Cusack herrscht eine Magie die einen wirklich an Seelenverwandtschaft glauben lässt. Ähnlich wie bei "The Mexican" werden die beiden Hauptdarsteller nach wenigen Anfangsminuten getrennt und treffen erst am Ende des Films wieder aufeinander. Doch im Gegensatz zu Miss Roberts und Mr. Pitt herrscht zwischen Cusack und Beckinsale eine Verbindung die den Zuschauer emotional am Geschehen teilhaben lässt. Man kann den beiden einfach nur wünschen, dass sie sich finden und für den Rest ihres Lebens glücklich zusammen leben. Etliche Male muss man im Laufe des Films mit ansehen, wie die beiden haarscharf aneinander vorbeilaufen und sich doch nicht treffen, wie Johnathan in jedem Buchladen und an jedem Straßenverkaufstand anhält, um einen Blick in das besagte Buch zu werfen und wie Sara jede Fünfdollarnote umdreht, nur um doch wieder enttäuscht zu werden. Man leidet förmlich mit den beiden.
Besagte Chemie ist auch der Grund, dass man ihnen das eigentlich sehr rücksichtslose Verhalten ihren Partnern gegenüber verzeiht, die beide nicht als leicht abzuwerfende, "fiese" Figuren gezeichnet werden, um den Plot zu vereinfachen. Johnathans Freundin Halley (Bridget Moynahan) scheint eine sehr liebenswerte Frau zu sein, ohne klischeehafte Macken, die sie unbeliebt erscheinen lassen, und Saras Musiker-Freund Lars (John Corbett) scheint (abgesehen von seiner gewählten Musikrichtung) auch ein ganz netter Kerl zu sein.
Besonders glaubwürdig ist die Freundschaft zwischen Johnathan und Dean. Auch im wahren Leben sind Cusack und Piven dicke Freunde, haben schon einige Filme miteinander gedreht und gründeten 1988 in Chicago zusammen die New Criminal Theatre Company.

Die Atmosphäre des bunten, weihnachtlichen New Yorks passt perfekt zu der leicht schnulzigen und märchenhaften Geschichte. Das Besondere an "Weil es dich gibt" ist auch, dass er im Gegensatz zu vielen anderen Liebesfilmen für Frauen UND Männer gleichermaßen interessant ist, da die Gefühlswelten beider Protagonisten ausführlich beschrieben werden.
Er ist zwar sicherlich ein vorhersehbarer, etwas kitschiger und unrealistischer Film, aber er ist auch komisch, romantisch und mit viel Liebe inszeniert. Einfach herzerwärmend eben. Und ein bezauberndes Märchen darf man auch ruhig mögen.

K. Sauer

 



Name: Tamrun Abbrunk
Email: TamrunAbbrunk@aol.com
Bewertung:                   (8 von 10 Digital Eyes)

Erzromantisch, aber Dank der bezaubernden Hauptdarsteller absolut sehenswert.



Name: Gerlinde
Email: gerlinde.jet@aon.at
Bewertung:                     (9 von 10 Digital Eyes)

Ich verbinde eine Tragödie damit, da man mich auf einen Kaffee eingeladen hat und ich aus mir undenkbaren Gründen abgelehnt hab. Nun gut die haben sich auch erst lange nach der ersten Begegnung gesucht. Er hat meine Nummer bloß das Handy ist kaputt und ich hab nur seinen Vornamen. Ich bin total verliebt und mir sicher er wäre der Mann für den Rest meines Lebens. Was er darüber denkt ist mir nicht klar da ich ihm ja einen Korb gegeben habe. Er hat sich den Film alleine angeschaut und ich war zu feige mich neben ihn zusetzen. Was kann ich da noch tun?



Name: Annika
Email: annika@wilinski.net
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich persönlich glaube ganz fest an das Schicksal und eine höhere Macht. Dieser Film zeigt diese Magische Kraft so, dass sie jeder verstehen kann. Alle Dinge die passieren, sind in irgendeiner Weise für unser Leben wichtig. Und wenn zwei Menschen füreinander bestimmt sind werden sie sich auch früher oder später finden. Doch manchmal sollte man schon sein Schicksal selber in die Hand nehmen. Doch vollkommen ist das nicht möglich. Dazu bedarf es eben dieser undefinierbaren höheren Macht die wir Schicksal nennen. Dieser Film regt absolut dazu an darüber nachzudenken wann einem selbst das Schicksal schon mal wiederfahren ist. "Serendipity" ist von Magie, Leidenschaft, Vertrauen und Glauben geprägt, etwas was wir Menschen nie verlieren sollten, doch was allzuviele durch ihren Verstand ersetzen.



Name: Bernhard
Email: bws_soft.at@gmx.net
Bewertung:                   (8 von 10 Digital Eyes)

Nun, ich will hier ja nicht als Spielverderber dastehen, aber bin nun mal einer der wie von Annika erwähnten Leute die den Glauben an Magie, Leidenschaft, Vertrauen und Glauben durch Erfahrungen leider schon durch meinen Verstand ersetzt habe. Jeder der sagt, so etwas wie in diesem Film passiert im Alltag einfach nicht, hat doch recht oder?Wer träumt nicht davon sowas magisches wie in diesem Film selbst zu erleben?Doch was mich bei solchen Filmen immer stört ist die Tatsache das nicht alle Leute mit ihrem "Freund" oder "Freundin" ins Kino gehen und nachdem der Film zu Ende ist voller Romantik nach Hause spazieren. Es gibt auch Menschen denen durch solche Filme einfach klar wird, dass sie alleine sind. Trotz alledem ist der Film einfach sehenswert (wenn auch ein wenig zu übertrieben kitschig)



Name: Daniel
Email: daniel.pio@freenet.de
Bewertung:     (1 von 10 Digital Eyes)

scheiße



Name: corina
Email: daniel.pio@freenet.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

ich liebe diesen film. ich habe in schon 6 mal gesehen in 3 tagen!!!!



Name: Jenny
Email: quietsche-enteschneider@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich glaube zwar genauso wenig wie annika an solche begegnungen aber es ist schön sich solche dinge auszudenken....ich liebe den film!



Name: Andelinwen
Email: steffi.forpresident@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich liebe diesen Film einfach und kann nicht aufhören, ihn zu gucken, denn diese ganze Suche, nach dem einen Partner, der für einen bestimmt ist, ist so romantisch, dass man sich selbst gerne in dieses Märchen verlieren würde. Man kann einfach nicht aufhören zu träumen.



Name: irrlicht
Email: immiet@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

ein herrlicher film. natürlich romantisch bis zum anschlag, aber was ist daran so verwerflich? wer träumt nicht von seinem seelenverwandten oder hat noch nie bestimmte gelegenheiten verpaßt? geschichten wie diese sind natürlich extrem selten - aber sie passieren. ob man daran glaubt oder nicht. schöner und spannender ist das leben allerdings, wenn man alles für möglich hält.



Name: Julia
Email: Aliasfan17@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

ertsmal, schade das es nur 10 augen zu vergeben gibt :-) würde dem film gerne hunderte mehr geben! seit ich den film gesehen hab, glaube ich schon an eine art von schicksal! kleine dinge, die einem hin und wieder passieren:-). und ich hätte mir keine bessere besetzung für die rollen vorstellen können, als kate beckinsale und john cusack! einfach nur schön! mein absoluter lieblingsfilm. schöner kann die liebe meiner meinung nach nicht auf die leinwand gebracht werden!!!!!! :-)

bis dann



Name: Jessi
Email: jessi99@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

seit ich den film das erste mal gesehen habe, war es mein lieblingsfilm! und als ich ihn dann endlich als dvd in den händen halten konnte war ich einfach nur glücklich und hab ihn direkt 2 mal geguckt! und ich könnte sterben, wenn sie sich immerwieder knapp verpassen! aber das geht bestimmt mehreren so ;)



Name: Jessi
Email: jessi99@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

seit ich den film das erste mal gesehen habe, war es mein lieblingsfilm! und als ich ihn dann endlich als dvd in den händen halten konnte war ich einfach nur glücklich und hab ihn direkt 2 mal geguckt! und ich könnte sterben, wenn sie sich immerwieder knapp verpassen! aber das geht bestimmt mehreren so ;)



Name: K.
Email: milchvogel@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

"Er" hat mir empfohlen diesen Film zu schauen. Er hat ihn zuvor gemeinsam mit seiner Frau gesehen. Ich habe ihn noch am selben Tag angeschaut. Wenn man unglücklich verliebt ist, der beste Film um sein Leid vollständig auszuleben. Und doch hat man danach die Hoffnung, dass alles irgendwann ein glückliches Ende findet.

Ich hoffe, ich muss keine 10 Jahre warten....



Name: K.
Email: milchvogel@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

"Er" hat mir empfohlen diesen Film zu schauen. Er hat ihn zuvor gemeinsam mit seiner Frau gesehen. Ich habe ihn noch am selben Tag angeschaut. Wenn man unglücklich verliebt ist, der beste Film um sein Leid vollständig auszuleben. Und doch hat man danach die Hoffnung, dass alles irgendwann ein glückliches Ende findet.

Ich hoffe, ich muss keine 10 Jahre warten....



Name: Chriss
Email: Wieneck@web.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Also irgendwas stimmt mit dem Film nicht... man muss ihn einfach immer wieder und wieder sehen. Ich habe ihn mir letzte Woche auf DVD gekauft und ihn seiddem bestimmmt 5 mal gesehen. Gibt es noch jemanden den der kleine Satansbraten im Aufzug ganz wahnsinnig gemacht hat?! *grrr*



Name: Michael
Email: hawkes.c@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich habe mich echt in den Film verliebt!!!!
Etwas so schönes mal wirklich zu erleben wäre etwas wunderbares. Ich bin so ein Single und habe den Film schon dutzende Male angeschaut und kann mich einfach nicht davon abhalten ihn weiterhin anzusehen. Es ist einfach herrlich zu sehen, dass es jemanden gibt, der dich so verrückt macht, dass du ihn nie wieder missen willst.
Wo ist nur diese Frau für mich ???????????????????????????????

ne Million Augen würde den Film immer noch nicht gerecht werden



Name: Michael
Email: hawkes.c@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich habe mich echt in den Film verliebt!!!!
Etwas so schönes mal wirklich zu erleben wäre etwas wunderbares. Ich bin so ein Single und habe den Film schon dutzende Male angeschaut und kann mich einfach nicht davon abhalten ihn weiterhin anzusehen. Es ist einfach herrlich zu sehen, dass es jemanden gibt, der dich so verrückt macht, dass du ihn nie wieder missen willst.
Wo ist nur diese Frau für mich ???????????????????????????????

ne Million Augen würde den Film immer noch nicht gerecht werden



Name: Frank
Email: viele_jahre@yahoo.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Erstmal muss ich sagen, dass ich eigentlich überhaupt kein Fan von schmalzigen Liebesfilmen bin. Daher bin ich auch damals recht widerwillig ins Kino gegangen, um mir diesen Film anzusehen. Was dann auf der Kinoleinwand vor mir ablief, war, als blickte ich tief in meine Seele. Als Jonathan dann das Buch geschenkt bekam, war bei mir alles zu spät, und konnte mir auch nicht mehr die Tränen verkneifen.
Habt Ihr in diesem Moment seinen Blick gesehen. Er wußte sofort, dass das das Buch ist, mit allen Konsequenzen für ihn und seiner (beinnahe)Braut. Einfach Wahnsinn diese Szene..........




Name: Marko & Andrea Pfauch
Email: swissdeluxe@aol.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Sehr netter und zugleich perfekt besetzter Film. Immer wieder gern anzuschauen. Super, schon mind. 10 mal gesehen !! (6 Monaten)
Gruß



Name: Ralf
Email: gammus@gmx.de
Bewertung:                   (8 von 10 Digital Eyes)

Ich habe fast so etwas erlebt und erlebe es noch. Wir haben uns nach exakt 10 Jahren wiedergesehen und uns während der ganzen Zeit nicht
vergessen. Wir haben uns auch die ganze Zeit gesucht , obwohl jeder
von uns in einer festen Beziehung lebt. Und nun ist das Chaos perfekt.
Die Gefühle spielen verrückt.........



Name: Astrid
Email: assi_willi@web.de
Bewertung:                   (8 von 10 Digital Eyes)

Hi, ich bin die "Seelenverwandte" von Ralf. Wir haben uns tatsächlich nach 10 Jahren wieder getroffen (auch kurz vor Weihnachten). Ich hatte es nicht für möglich gehalten. Wir haben uns wirklich nie vergessen und die Gefühle sind auch nie gestorben, sondern wurden nur verdrängt bzw. unterdrückt.
Das Problem ist womöglich das schlechte Gewissen dem jetzigen Partner und den Kindern gegenüber. Aber was ist es für ein Leben, wenn man sich dann nicht traut, einen kompletten Schlussstrich zu ziehen, sich zu sagen, dass nun ein neuer Lebensabschnitt beginnt, wenn man nur halbherzig bei seinem Partner bleibt oder zu ihm zurückkehrt, mit dem einen evtl. nur noch eine freundschaftliche "Liebe" verbindet, und die Kinder schon fast erwachsen sind?
Da sollte man doch sein neues Glück mit beiden Händen festhalten und es nie mehr loslassen!!! Möchte nicht noch einmal 10 Jahre warten..., denn ich bin sicher, wir würden uns immer wieder über den Weg laufen.
Fortsetzung folgt...



Name: Simone
Email: simone-eismann@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ja, dieser Film ist kitschig, zuckersüß und eine Schmonzette.
Aber ich kann mich trotzdem nicht durchringen, dem Film weniger als 10 Augen zu geben.
Zum einen, weil das beschriebene Phänomen, den Film immer und immer wieder sehen zu können auch bei mir zutrifft und zum anderen weil er einfach wunderschön ist.
Die Besetzung ist für diesen Film perfekt gewählt.
Kate Beckinsale ist bezaubernd, hübsch und gerade noch unspleenig genug um sie nicht für verrückt zu erklären, Jeremy Piven spielt den geplagten, manchmal genervten, besten Freund von Jonathan überzeugend und mit Insbrunst und Molly Shannon und Eugene Levy sind einfach nur zum Niederknien komisch.
Die Krönung des Ensembles stellt für mich aber John Cusack dar. Er haucht der Figur des Jonathan derartig viel Leben ein, daß man gar nicht anders kann als mitzufiebern. Cusack gibt sich romantischer als in allen seinen Filmen zuvor und das steht ihm so ausgezeichnet zu Gesicht.
Und nicht zu vergessen: Die vielbeschworene Chemie zwischen den Hauptfiguren in solchen Filmen ist praktisch mit dem ersten Lächeln von Beckinsale und dem ersten verträumten Blick von Cusack förmlich greifbar.
Dieser Film ist Medizin für hoffnungslose Romantiker, alle Menschen, die an Schicksal glauben und diejenigen, die sich an einem Dezemberabend vor den Fernseher kuscheln wollen.



Name: nina
Email: -
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

als ich diesen Film sah, war mir klar das auch ich in meinem Leben so eine Begegnung hatte. Es war wie in einem Traum! Ich muss es einfach mal los werden. Eines tages sagte mein Cheff: " rufen Sie eimal der Hr..... an", da ich mit ihm eine Kundenbefragung durchführen sollte. Ich dachte mir nichts besonderes dabei, die Stimme sehr nett ,aber wie immer wenn die Stimme so nett ist, ist der Mann schrecklich. Und jetzt der Augenblick als ich sah, wusste ich das ist dieser Mann mit dem ich telefoniert habe, obwohl ich ihn nie zuvor gesehen habe, er war mir ab dem ersten Augenblick so nah als ob ich ihn schon mein ganzes Leben kennen würde. Jeder Augenblick war wie ein Traum und wird es vielleicht auch bleiben!!! wamich sehr sehr TRAURIG macht



Name: hornist
Email: ...
Bewertung:   (- von 10 Digital Eyes)

also mir is das schon passiert ich hab vor mehr als3 jahren die frau kennengelern die mir seit dem nicht mehr aus dem kopf geht nur dass derkontakt abgebrochen ist und sie anscheinend nichts von mir wissen will.



Name: Dave
Email: ElDelinquente@lycos.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Dieser Film ist einfach nur Atemberaubend!!! Ein Meisterwerk das uns zeigt wie grausam leidend und gleichzeitig wunderschön die Liebe sein kann! 7 Jahre lang hatte ich gleichzeitig das Gefühl der glücklichste Mensch auf Erden zu sein, wie auch der traurigste Mensch aller Zeiten! Die Liebe ist eine Macht der wir nicht trotzen können. Sie macht mit uns was sie will! Meiner Meinung nach ist das Schicksal eine Eigenschaft, die aus der Liebe entsteht! ALLES - passiert nur in unseren Köpfen!
Die Liebe hat mich zur Zeit zwar verlassen, doch ich gebe die Hoffnung nicht auf - NEIN - ich weiß sogar das SIE mich wiederfinden wird!
Ohne die LIEBE sind wir nichts und das Leben nicht lebenswert!!! In diesem Sinne..........



Name: Kindred Spirit
Email: -
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Vielleicht wird der Traum irgendwann wahr.....
Das Leben ist eigentlich zu kurz um Chancen nicht zu nutzen....Was wird das Schicksal bringen??
Vielleicht sollten wir einen 5€ Schein beschriften.....?? Doch in wie weit darf man das Schicksal herausfordern?? Sollten wir es einfach versuchen?



Name: mary
Email: -
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

ich fand den Film toll!ich komme aus Bautzen und hier passieren nicht gerade die romantischsten und aufregensten Dinge der Welt.Ich denke mal jeder der diesen Film schaut wird sich denken:,,Warum passieren mir nie so tolle Sachen?" Einige werden vielleicht sogar ein wenig deprimiert sein und ihr Leben plötzlich total langweilig finden,aber HEY! ihr könnt das doch auch machen.Schubst irgendwo irgendeinen süßen Typen/süßes Girl gegen die Wand,entschuldigt euch und sprecht ne Weile mit der Person.Am Ende,wenn die Person deinen Namen oder Nummer haben will, mach so auf Schicksalsgläubige/er.Versuch zb.das mit dem 5€ Schein!Hauptsache der gegenüber hält dich dann nicht für total bescheuert!Aber hey no risk no fun.



Name: fiete
Email: f-knospe@t-oneline.de
Bewertung:                   (8 von 10 Digital Eyes)

hABE DEN FILM SCHON DREI MAL GESEHEN;STEHE EIGENTLICH NICHT AUF DIESE ART; ABER TOLL GEMACHT; WER KANN MIR SAGEN WIE ICH AN DEN SOUNDTRACK KOMME;DIE MUSIK IST SPITZE



Name: Glücksucher
Email: abc@gmx.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Nur wer ähnliches erlebt hat kann diesen Film verstehen



Name: Dreamer
Email: -
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

superschöner film...muss man einfach gesehen haben...



Name: Sibel
Email: sibels@hotmail.de
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Einer meiner Lieblingsfilme, voll süß, total romantisch und einfach zum dahinschmelzen :)



Name: Malik
Email: creeper_10@hotmail.com
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Klasse Film,einfach super hab ihn auch schon zig-mal angeschaut.Ich hoffe mir passiert so etwas auch.



Name: Brigu
Email: HondaCRX@gmx.ch
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Ich finde den Film grossartig! Er hat mich enorm berührt und ich könnte ihn auch beinahe täglich schauen.

Der Verlobte von ihr macht Musik, die mir sehr gefällt. Leider habe ich aber noch nicht herausgefunden, um was für Musik es sich dabei handelt... Kann mir jemand helfen und per E-Mail mitteilen, was es für ein Styl ist oder evtl. sogar eine Band die diesen Styl spielt?



Name: Pete
Email: .
Bewertung:                       (10 von 10 Digital Eyes)

Verdammt guter Film!?

Glaub zwar nicht das das in RL passieren könnten