kleine Werbepause
Anzeige

Harold & Maude

Harold & Maude
tragikomödie , usa 1971
original
harold & maude
regie
hal ashby
drehbuch
colin higgins
cast
bud cort,
ruth gordon,
vivian pickles,
cyril cusack, u.a.
spielzeit
91 Minuten
kinostart
homepage

Harold & Maude - DVD
bei Amazon kaufen >>>

Harold könnte eigentlich ein schönes Leben führen. Er lebt mit seiner betuchten Mutter auf einem netten Anwesen und hat nicht wirklich viel zu tun. So nutzt er seine viele Freizeit für seine makaberen Hobbies: er inszeniert Selbstmorde, er besucht Beerdigungen und seinen Psychiater. Nichts lässt darauf schließen, das er erst 18 und nicht bereits pensioniert ist.
Bis eines Tages Maude in sein Leben tritt.
So oder so ähnlich könnte man wohl beginnen, wenn man über "Harold & Maude" schreiben möchte. Allerdings fehlt in diesen wenigen Worten bereits das Entscheidende, was auch schwer in Worte zu kleiden ist. "Harold & Maude" ist mehr als ein Film, es ist ein Lehrgang über das Leben und die Liebe, und dazu noch eine zeitlose Hymne an beides.

Harold sagt einmal, er hätte noch gar nicht gelebt. Vielmehr fasziniert ihn der Tod, die Vergänglichkeit aller Dinge. So fährt er mit einem Leichenwagen von Beerdigung zu Beerdigung, wohl um sich vorzubereiten auf sein eigenes Ende, das er für seine Mutter immer wieder inszeniert. Maude dagegen, eine fast 80jährige und völlig unkonventionelle Dame, steht mitten im Leben. Bei ihr geht Harold in die Lehre, vielleicht vergleichbar mit Sophies Welt.
Maude vermittelt Harold schnell einen anderen Blick auf die Welt. Sie sieht in allem einen Kreislauf, nicht nur dessen Ende wie Harold. Blumen wachsen, blühen, welken und verwandeln sich schließlich in etwas anderes, aus dem wieder neues Leben entsteht. Maude appelliert an Harolds Sinne, bringt ihm bei zu schmecken, zu tasten und zu riechen, mit allen Sinnen zu spüren und zu genießen. Nach und nach lernt er so, zu leben und aus ihrem Fundus an Erinnerungen zu schöpfen.
Während Harold also noch mal zu einer anderen Art von Schule geht, plant seine dominante Mutter sein Leben. So versucht sie, ihn mit jungen Frauen zu verkuppeln, die ihr ein Heiratsinstitut vermittelt. Als Alternative sieht sie noch eine Karriere beim Militär, woraufhin er sich mit der absurden Figur seines Onkel Victor trifft, der "rechten Hand" von General McArthur. Doch Harold plant für sich selbst: er möchte lieber Maude heiraten. Für die Mutter bricht die Welt zusammen, doch sie schickt Harold zu kompetenten Beratern wie Onkel Victor und dem Pfarrer.
In Situationen wie diesen zeigt sich der tiefschwarze Humor, der den Film zusätzlich so grandios macht. Da geben Harold und sein Psychoanalytiker ein absolut symmetrisches Bild ab, da trägt Harolds Mutter zu jedem ihrer Auftritte ein grotesk passendes Outfit und da grinst Harold dem Zuschauer zu, als wäre er ein Verbündeter.

Interessant ist der Wechsel zwischen sehr rührenden Szenen und den grotesken Parts vor allem im Kino zu beobachten, wenn rechts neben einem jemand sitzt, der Tränen lacht und links jemand, der bei der gleichen Szene zu Tränen gerührt ist. Die Gerührten gehören hierbei in der Regel zu denen, die den Film nicht zum ersten Mal sehen. Der ideale Zeitpunkt für das erste Mal "Harold & Maude" liegt wahrscheinlich in der Pubertät, wenn man sich alleine und unverstanden fühlt und nach einfachen Regeln sucht, die man im Leben und im Umgang mit Menschen so brauchen könnte. Maude sagt dann so einfache Sachen wie "Hänge dein Herz nicht an Dinge" oder "Nutze deine Chance, lebe!" und man kann sich für den Rest seines Lebens alle Ratgeberbücher sparen. Man muss nur in schwierigen Situationen ein Mantra singen: "If you want to sing out sing out and if you want to be free be free...", womit wir zum letzten wichtigen Punkt kommen, der immer wieder genannt wird: die Musik von Cat Stevens, der den kompletten Soundtrack gemacht hat. Die melancholischen und gleichzeitig euphorisch lebensbejahenden Stücke machen den Film zusammen mit Kameraeinstellungen, die jedes Standbild zu einem Poster machen könnten, zu einem Gesamtkunstwerk, das einfach glücklich macht. Und natürlich traurig. Vor allem traurig, dass es schon wieder vorbei ist.
Allerdings: So oft Maude auch noch sagen wird "Hänge dein Herz nicht an Dinge", mein Herz hängt an meinem Videorekorder, wenn dieser Film läuft.

Vera Kampschulte

Leben wäre trist, ohne diesen einen film!
Nicht nur, dass man so gut lachen, wie auch weinen kann, nein, es steckt eine ganze Lebensphilosophie dahinter!
Jemandem, der nicht genau weiß, wo ihm der Kopf steht, ist mit Maude's Ratschlägen in jeder Situation gut geholfen:
Mit Sprüchen, wie
"...schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken!",
oder
"Laster, Tugend - man sollte nicht zu moralisch sein!"
hat die gute Maude schon viel Zauber in meine kleine Welt gebracht!
Das schöne an diesem film ist, dass man ihn immer wieder aufs Neue schauen kann! Toll!

10

Habe zu dem Film den Soundtrack zusammengestellt.
Offiziell gibt es leider keinen.
Die Songs von Cat Stevens stammen zum größten Teil aus zwei Alben
+ 2 Songs die er für den Film geschrieben hat.
Die Tracklist ist zu finden unter:
http://wordpressblog.funkygog.de/2007/05/cat-stevens-harold-maude-st-71/
Sollte der Link nicht funktionieren - einfach in die Suchmaschine "funkygog Harold Maude" eingeben

10

Ich habe den Film in den siebziger Jahren zum ersten mal gesehen, seither ca. 7- 8 mal- da die Leistung aller Beteiligten an diesem Film beim "ersten mal" nicht voll gewürdigt werden konnten. Ich würde mich sehr freuen Ihn erneut auf einer Kinoleinwand sehen zu können. Kann mir jemand hierbei helfen?!

10

Wir finden den Film echt hammergeil...!
Haben den ina Schule gesehen..
Die DvD haben wir dann auch bald
Kultiger Film, echt geil!

(Harold ist echte sexy, weiß jemand den richtigen name??)

Wir lieben den Film

Bye hel :-D anni und anna :-*

wir haben den film jetz im unterricht geschaut und ich bin voll begeistert deris echt der hammer jetz muss ich nur noch die aufgaben erfüllen :)

10

Dieser Film hat Hintergrund und regt zum Nachdenken an. Dieser Film macht mich traurig um mich im nächsten Moment zum Lachen zu bringen. Dieser Film folgt nicht dem Schema der Gesellschaft, er bricht aus. Dieser Film ist mit dass Schönste was ich bisher gesehen habe.

10

Hi! Ich habe den Film bisher leider noch nicht gesehen, war aber gestern in dem Theaterstück. Es war echt witzig und alles so wahr! Aber das Genze macht auch nachdenklich, was ich eigentlich gerade gut finde. Die Schauspieler waren echt super, und auch sehr mutig, sowas aufzuführen. Bin beeindruckt!

Ach ja, ich liebe die Musik von Cat Stevens! Suuuuuuuuuuuuuuuuuuuper!

10

Meisterwerk!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Natürlich aus der Hippiezeit, das erklärt manchen Kitsch, aber die Leute, die den Film nicht mögen, raffen's einfach nicht (pubertieren halt noch). Siehe oben, Ballerspiele, und die meisten können eh kein Deutsch.

Unbestritten Hypergeniale passende Musik, Humor, Melancholie, Lebensfreude. Und die Moral: Die scheinbar alte aber in Wahrheit topfitte Maude weckt den kaputten verklemmt-perversen Harold auf, opfert sich selbst, um ihm die Augen zu öffnen für das wahre Leben, Freude, Musik, Optimismus. So ein Film kann Tausende von Depressiven Kids retten. Wake up! Enjoy Life!
Das Motiv gibt es oft, z.B. bei Einer flog über das Kuckucksnest.
Was noch? Hunderte von Weisheiten: Die beste Liebe ist die echte, gegen alle Konventionen, ob 18 oder 80. Gerade darum ist die Bettszene konsequent und provokant. Und entlarvend: Hätte nicht gedacht, dass in diesem Forum so viele Spießer unterwegs sind, und das bereits mit etwa 20 Jahren. Ihr findet Sex von Alten eklig? Gott, Ihr glaubt Ihr seid jung und cool? Kids, auch ihr werdet es noch raffen, dass Sex zwischen 20jährigen Traumkörpern nur ein ganz kurzer Joke im Leben ist. Abgesehen davon, dass viele von Euch wahrscheinlich schon jetzt ziemlich scheisse aussehen.
Wait and see. Ich bin 28, hab gevögelt was ging und geil gelebt, aber hab auch schon längst kapiert, dass wir alle noch auch noch 50 weitere Jahre Recht auf Freude, Liebe, Sex. Leben haben werden, auch wenn die Wrbung uns was anderes suggeriert und wir nicht mehr Justin Timberlake und Angelina Jolie sind (und die ist auch schon bald am Verfallsdatum). Mein Gott, Harold und Maude lieben sich und scheissen auf alles andere, wie den Altersunterschied. Das ist eine so wichtige Message! Wir alle werden mal 50 sein, oder sind schon jetzt alt oder krank oder häßlich oder schüchtern... So what? Wir alle hoffen, die grosse Liebe zu finden, jenseits vom Teenager und Supermodel-Kult. Die zwei haben sie gefunden. Und es gibt noch etwa 99 andere Wahrheiten darin. Liebe dein Leben, liebe die Natur, entdecke, have Fun, akzeptiere das Leben, auch den Tod, und dazu noch die geniale Musik. Ein Traumfilm.
Danke!!!!!!!!!!!!!!!
Wenn Bush, Putin & Co diesen Film sehen und vielleicht sogar kapieren würden, wäre die Welt so viel schöner. Was besseres kann man über einen Film nicht sagen.
I LOVE IT. Und wer das anders sieht: relax and watch it again in 5 years. Dann werdet Ihr es kapieren..
heraus, selnst

10

hätt nich gedacht, dass der film sooooooo gut is. respect!!! der film berührt einen emotional. man versucht sich zu verändern und das leben zu genießen. is vllt nur mit altersunterschied übertrieben.

10

Das absolut BESTE was es an Film gibt!!!! Nie hat mich ein Film so berührt. Ruth und Bud haben hier echt die Rolle ihres Lebens hingelegt. Grandios, die Lovestory wie sie tiefgründiger nicht sein könnte! DANKE

10

Habe den Film das erste mal 1975 gesehen.Ein totaler Hammer mit schöner Musik von Cat Stevens.Ein richtiger Klassiker,den mann sich öfter mal angucken kann

10

heeee ich weiss nicht ob das hier noch genutzt wird ! aber ich bin die frauke von weiter unten ...damals war ich 13 jetz 17 ! XD und es ist immer noch mein lieblingsfilm >.<

7

heyho!!!!
ich habe diesen film am 18.11.2008 gesehen...
ich muss sagen, dass dieser film echt krass war!!!!
der harold und seine "Späße" haben mich am Anfang echt irritiert un ehrlich gesagt war der typ mir unheimlich...
aba er is mir sympatischer geworden weil er zur omi maude so lieb war...aba ich fand es trotzdem absurd un ein wenig abstoßend, dass die beiden dann eine beziehung geführt haben...am Ende fand ich es echt schade un iwie sehr traurig, dass sich maude mit den tabletten umgebracht hat...
yoa...dass mal meine meinung dazu...^^
tüdelü...

10

der film ist echt der hammer..
haben ihn vor kurzen in Religion geguckt..
muss jetz ne filmkritik schreiben
aber bei dem Film fällt es nicht schwer :D

wen interessierts wie alt ihr gewesen seid als ihr den film gesehen habt und seine meinung mit der aussage zu bekräftigen " und meine gaaaanze klasse findet das auch so" ist mal total kindisch und bescheuert!! ich liebe diesen film und die musik von cat steven ist wahnsinn...ich war von diesen zwei speziellen und beeindruckenden persönlichkeiten einfach fasziniert!! aufjeden fall sehenswert!!! wer anderer meinung ist möge sie hier hinschreiben mir solls recht sein!!

10

Ein absolut fantastischer film!!!

Ich bin zwar erst 16, aber ich finde das dieser Film ruhig auchmal im fernsehen laufen könnte.

wer wegen der sexszene und dem liebesverhältnis motzt, hat den film leider nicht verstanden :-(.
es geht hier nicht um sex, sondern um toleranz. das ist die lehre, die der leser/zuschauer daraus ziehen soll. eben halt keine vorurteile und urteile gegen menschen, die anders sind als man selbst, oder gar anders als die allgemeinheit, oder um seine ideale zu verwirklichen, sich etwas trauen, wagen, nachdenken, kritisieren, loben, eine art "comming out" des eigenen ich. darum dreht sich ja der gesamte film. mir scheint, dass grad jüngere den film langweilig finden. woher kommt das nur? (ich gebe meine vermutung lieber nicht preis).

10

Als ich Harold & Maude das erste Mal sah, hat er mich schon sehr berührt- unter Anderem auch wegen der Musik von (d.) Cat Stevens. Harold & Maude ist damit zu einer meiner Lebensphilosophien geworden!!!
Vielen Dank.

10

wir schreiben das jahr 2010 und, mensch, dieser film ist wirklich immernoch sowas von kultig. wir, ronni und lotti, lieben diesen film über alles. daumen hoch für die schauspieler und vr allem den soundtrack, den wir jetzt immer hören, wenn wir unsere melancholischen momente haben. wir werden dieses film für immer lieben, mfg :)
lotti und ronni

Wir haben den Film vor kurzer Zeit im Kunstunterricht gesehen. Mein Lehrer meinte er schaut den Film eigentlich nur mit 10ten Klassen (ich bin 9te Klasse), aber ich kann diesen Film nur empfehlen, acuh wenn man noch nicht 16 ist. Die Schauspieler sind einfach genial und zudem ist der soundtrck echt gut ausgewählt. Dieser Film kann, meiner Meinung nach, auch super im Religionsunterricht verwendet werden. In Begeisterung geschrieben
Joe

Ich wollt auch nochmal den Film hier loben:
-Die Musik passt echt 100% zu dem ganzem Sinn genau wie Cat Stevens Stimme! So oder so ist es ein genialer Künstler!
-Harold hat echt sau viel Stil ( alleine seine Klamotten <3 )
-Ich habe mich wohl nie so amüsiert wie bei diesem Film (die Selbstmordinzinierungen, seine Mutter und all die Aktionen mit Maude sein echt der Hammer)...auch für mich der nicht auf Liebesfilme steht
-Ein bischen erinnert mich Harold an einen Hippie, einfach frei sein, keine Sorgen haben...wie er über die Wiese tanzt einfach ein gutes Gefühl
- und vieles mehr, fällt mir aber grade nicht ein
Grüße aus Hamburg!

10

Wenn ein Film von Jugendlichen geschaut werden sollte, dann Harold und Maude...

5

Sogar das A-Team ist besser. Nein, eigentlich nicht schlecht, stellenweise jedoch plump und lasch. Manche Aktionen sind frisch, nach mehreren Wiederholungen wirken Sie jedoch abgestumpft und langweilig. Ich kann den Film im heutigen Zeialter nicht mehr empfehlen.

10

Diesen Film wird man so schnell nicht mehr vergessen, er hat mich von Anfang an begeistert. Ich war damals noch sehr klein als er mal Nachts ins TV kam und dieser Film das geb ich zu hat mich wirklich sehr berührt.
Jahre später war ich in ähnlicher Situation wie Harald und kann nur sagen, dieser Film ist ein Trost!
Top Film! Kann man nur weiterempfehlen! Schöner, bittersüsser Liebesfilm! Bravo! Bud Cort in einer seiner besten Rollen!

10

einfach gut der film, kann ich nur jeden empfehlen

10

... ich kenne den Film seit Ende der 70er und habe ihn gestern erst wieder gesehen. Ich liebe ihn immer noch.
Zu den vielen unqualifizierten Kommentaren - egal welchen Alters - die den Film nicht kapiert haben: Schaut euch doch mal um! Wie viele von euch leben sowas von angepasst (Klamotten, Frisuren, Musikgeschmack, ....) und sind damit schon genauso 'fast-tod' wie Harold! Leben heißt auch aus der Rolle fallen, keine Fassaden und Masken tragen sodern den Mut haben so zu sein wie man ist, den Mut haben, über sich selber (und nicht über andere) lachen zu können, sich selber nicht zu ernst nehmen, Toleranz zeigen ... Wie schnell steckt ihr Leute in Schubladen oder schaut sie schräg an, weil sie nicht jeden Trend mitmachen, sondern individuell sind?

10

Dieser Film ist einfach unglaublich - leider versteht nicht jeder die große Kunst die dahintersteckt - dazu braucht man nämlich einen etwas größeren Horizont. Auch liebe ich die musikalische Untermalung von Cat Stevens - absolut passende Songs. Danke an die Filmemacher für diesen tollen Film :-)

Habe den Film gestern zum 1.

Habe den Film gestern zum 1. und sicher auch zum letzten Mal gesehen. Was ist denn toll daran, wenn einer gerne auf Beerdigungen geht oder Selbstmorde vortäuscht oder mit 18 Jahren mit einer 80 jährigen poppt. Ich habe fast gewürgt, als die beiden im Bett lagen und habe dann auch ausgeschlatet, weil ich eigentlich schon viel zu lange diesen Müll angeschaut habe. Schade um die verlorene Zeit. Hätte ich sicher sinnvoller nutzen können.

tja petra, hast wohl die

tja petra, hast wohl die ganzen kommentare hier wohl nicht gelesen...

Wir haben den Film vor ein

10

Wir haben den Film vor ein paar Tagen in einer Englisch-Weiterbildung im Original gesehen. Ich kenne ihn von ganz früher, hatte aber fast alles vergessen (außer dem grandiosen Soundtrack vom wundervollen Cat Stevens). Der Film ist einfach umwerfend! Die vielen Lebensweisheiten, der superschwarze Humor, die so coole Maude und....na eben alles – einfach Kult! Werde ihn mir noch kaufen, damit ich ihn mir in „dunklen Tagen“ reinziehen kann.... dazu n Glas Rotwein und kräftig mitsingen „...and if you want to be free be free....“ und alles wird gut:-) So wie Maude möchte ich in dem Alter auf jeden Fall sein! (bin jetzt 54)! ...schließlich wurde uns das Leben gegeben um es zu entdecken!"

Kommentar hinzufügen

Freiwillige Angabe; die E-Mailadresse wird nicht angezeigt.
 
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
4 + 0 =
Diese einfache Rechenaufgabe ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben, z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegeben werden.