kleine Werbepause
Anzeige

Cats and Dogs

Cats and Dogs
fantasy-komödie , usa 2001
original
cats and dogs
regie
lawrence guterman
drehbuch
john requa, glenn ficarra
cast
hannelore elsner,
rufus beck,
heiner lauterbach,
oli p.,
ilja richter, u.a.
spielzeit
85 Minuten
kinostart
19. Juli 2001
homepage
bewertung

7 von 10 Augen

Seit Anbeginn der Zeit kämpfen zwei gegnerische Kriegerkasten um die Vorherrschaft auf der Erde. Ohne, daß die Menschen überhaupt etwas ahnen, holen die Katzen zum entscheidenden Schlag gegen ihre Erzfeinde - die Hunde - aus: Perserkater Mr. Tinkles hat dafür einen teuflischen Plan ausgeheckt, den nur die absoluten Spitzenagenten unter den Hunden vereiteln können. Eine wichtige Rolle dabei spielt der menschliche Wissenschaftler Professor Brody, steht dieser doch kurz vor der Entwicklung eines Serums, das alle Menschen vor Hundeallergien schützen soll. Womit die Hunde gegenüber den Katzen entscheidend im Vorteil wären. Und ausgerechnet jetzt liegt das Schicksal der Familie Brody in den tapsigen Pfoten des unerfahrenen Beagles und Agentenlehrlings Lou.

Zugegeben, diese hoch offizielle Inhaltsbeschreibung klingt reichlich albern und sehr, sehr uninteressant. Zumindest für alle Zuschauer oberhalb der Pokemon-Zielgruppe. Und auch bei der müßte allmählich der Bedarf an Filmen mit sprechenden Tieren gedeckt sein. Wie viele Schweinchen mit Namen Babe oder Dr. Dolittles sind nötig, bis aus dem anfänglichen Staunen darüber, "was die süßen Tiere alles können" ein gelangweiltes Gähnen wird? Gerade Kinder wenden sich schließlich besonders schnell neuen und für sie interessanteren Dingen zu. Die Erwartungen an "Cats & Dogs" waren daher auch auf Seiten der Produzenten nicht allzu groß. Um so überraschender dann der große Erfolg des Films beim amerikanischen Publikum, der mit Platz 1 der Kinocharts am Startwochenende belohnt wurde. Ein unerwarteter Erfolg, aber ein gerechtfertigter - denn der Film ist gut!

Auch eine alberne Geschichte und die abgegriffene Idee der dauerquasselnden Vierbeiner ist eben kein Problem, wenn das ganze Charme und Witz besitzt. "Cats & Dogs" hat davon reichlich und ist dazu noch rasant inszeniert. Bereits nach den ersten fünf Minuten kann man sicher sein, die Eintrittskarte zu Recht gelöst zu haben, denn dann hat man bereits den besten und temporeichsten Zweikampf "Hund gegen Katze" gesehen. Eindeutiger Sieger auf dem Schlachtfeld ist die hinterlistige Mietze, die Sympathie des Publikums wird aber ganz eindeutig in Richtung der aufrichtig und ehrenhaft agierenden Kläffer gelenkt. Deren unterirdische Hightech-Anlagen - samt absolut professioneller Ausbildung und Ausrüstung - stehen denen von altbekannten "echten" Agenten nicht nach und sorgen für zahlreiche gelungene Szenen. Kaum ein Klischee des Undercover-Agenten wird dabei vergessen, und wenn der erfahrene Schäferhund Butch seinem jungen Schützling predigt, "niemals eine persönliche Beziehung zum menschlichen Zielobjekt aufzubauen", merkt man erst, wie oft einem dieser Plot in ernstgemeinten Streifen mit menschlichen Darstellern eigentlich schon vorgesetzt wurde. Und apropos menschliche Darsteller: Die sind zwar auch dabei, aber natürlich nicht die Stars des Films. Und der gute Jeff Goldblum ist es ja auch schon gewohnt, von wesentlich größeren Tieren an die Wand gespielt zu werden.

Bei "Cats & Dogs" stehen der Niedlichkeitsfaktor, die technischen Spielereien und der Charme der einzelnen Figuren in einem gesunden Verhältnis zueinander und erzeugen eine warmherzige Atmosphäre. Die tricktechnische Inszenierung ist beeindruckend und nahezu perfekt, aber das erwartet man heutzutage auch von so einem Werk. Der finale Showdown ist zwar mal wieder etwas zu bombastisch und langatmig geraten, aber sonst gibt es eigentlich nicht viel auszusetzen. Filme mit sprechenden Tieren können in der Tat oftmals sehr nervig sein. Werden sie so präsentiert wie "Cats & Dogs", sind sie aber völlig in Ordnung.

Volker Robrahn

7

Wirklich witzig. Meinem Hund hat er auch gefallen! ;-)

10

Verdammt lustiger Film!!!!!

8

Einfach süß zum knuddeln

10

Der film ist klasse!!!
ich freu mich wen ic in sehen kan!!!

Kommentar hinzufügen

Freiwillige Angabe; die E-Mailadresse wird nicht angezeigt.
 
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
4 + 0 =
Diese einfache Rechenaufgabe ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben, z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegeben werden.