kleine Werbepause
Anzeige

Wes Bentley

Interstellar

Besonderheiten

Christopher Nolan ist vermutlich der einzige Mensch auf der Welt, der ein Hollywood-Studio dazu bringen kann, 165 Millionen Dollar in einen Film zu investieren, der sich um relativistische Astrophysik dreht. Aber Nolan genießt eben den Ruf eines Goldesels, der nicht nur die massiv erfolgreiche "Dark Knight"-Trilogie stemmte, sondern dazwischen auch noch bewies, dass er selbst eine komplexe Denksport-Kopfgeburt wie "Inception" zu einem globalen Blockbuster machen kann.

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Interstellar
Frank-Michael Helmke

Gone

„Gone“ reiht sich in eine lange Liste von Filmen des Thriller- und Horrorgenres ein, die ihre Existenz alle ein und demselben Rezept verdanken: Man nehme erstens eine unsichtbare Bedrohung, also etwa einen unbekannten Killer, einen Dämon, einen Fluch oder eine Verschwörung, und zweitens einen Opfer-Menschen, der mindestens schwankenden Gemüts, im besten Falle aber emotional instabil und folglich fast immer weiblich ist.

alphabet: 
G
Titel für Sortierung: 
Gone
Heide Langhammer

Das Reich und die Herrlichkeit

Ausnahmsweise haben die Übersetzer nicht versagt.

alphabet: 
Q-R
Titel für Sortierung: 
Reich und die Herrlichkeit, Das
Simon Staake

American Beauty

 

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
American Beauty
Frank-Michael Helmke