kleine Werbepause
Anzeige

Vera Farmiga

Der Richter - Recht oder Ehre

richter 1Er ist das Paradebeispiel eines gewissenlosen, aalglatten Karriere-Anwalts. Doch wenn einen die Ehefrau betrügt und die auch noch gleich die Tochter mitnehmen will, sinkt auch bei Hank Palmer (Robert Downey jr.) schon mal die Laune. Noch schlimmer kommt es aber, als Hank erfährt, dass seine Mutter gestorben ist und er zur Beerdigung zurück in seine Heimatstadt fahren muss.

alphabet: 
Q-R
Titel für Sortierung: 
Richter - Recht oder Ehre, Der
Volker Robrahn

Conjuring - Die Heimsuchung

James Wan zählt zu den wichtigsten Horrorfilm-Regisseuren der vergangenen zehn Jahre – daran dürften spätestens jetzt keine Zweifel mehr bestehen. Da gibt es zunächst die kommerzielle Komponente: Sein „Saw“-Erstling spielte bei Produktionskosten von etwa einer Million US-Dollar weltweit das Hundertfache ein (und legte damit den Grundstein für die lukrativste Genrefilmreihe aller Zeiten).

alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
Conjuring - Die Heimsuchung
René Loch

Safe House

Besonderheiten

Irgendwo in Kapstadt, Südafrika: Ein junger Mann namens Matt (Ryan Reynolds) wirft Tennisbälle gegen Wände, starrt auf Monitore, läuft in spärlich ausgestatteten Räumen auf und ab, schlägt Zeit tot. Im Auftrag der CIA bewacht er ein "Safe House", einen Zufluchtsort mit Verhörraum für Verbrecher, Staatsfeinde und Kronzeugen. Zeitgleich: Tobin Frost (Denzel Washington), ehemaliger Mitarbeiter der CIA und nun wegen Geheimnisverrats ganz oben auf ihrer Fahndungsliste, gelangt in Besitz einer wertvollen Datei.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Safe House
René Loch

Source Code

Und hier kommt der zweite Streich. Nachdem Duncan Jones jegliche Diskussionen darüber, was man wohl vom Sohn David Bowies als Filmregisseur erwarten darf, bereits mit seinem mehr als überzeugenden Erstling "Moon" im Keim erstickte, wird nun nachgelegt.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Source Code
Volker Robrahn

Running Scared

Besonderheiten
Kategorie: 
DVD/Videotipp

Vor drei Jahren begeisterte uns Wayne Kramer mit "The Cooler", einem charmanten und gleichzeitig recht interessant aufgemachten Indiefilm, der magischen Realismus mal anders interpretierte. Figuren mit übernatürlicher Gabe und eine zarte Liebesgeschichte als Magie-Teil, kompromisslose Gewalt und glaubwürdige Sexszenen als Realismus-Teil.

alphabet: 
Q-R
Titel für Sortierung: 
Running Scared
Simon Staake

Up in the Air

Hier kommt der Film zur anhaltenden Wirtschaftskrise und dem Leben in den "Nullern", oder wie auch immer man die gerade mühsam hinter uns gebrachte Dekade auch nennen will. In vielerlei Hinsicht ist "Up in the Air" ein Minikompendium der Sachen, die uns in den letzten Jahren umtrieben. Wirtschaftskrise, Zukunftsangst, das Erleben von immer mehr Dingen im virtuellen Raum und vor dem eigenen Computerbildschirm.

alphabet: 
U-V
Titel für Sortierung: 
Up in the Air
Simon Staake

15 Minuten Ruhm

Der Pop-Art Künstler Andy Warhol sagte 1986 einmal: "In the future, everyone will be famous for 15 minutes." Im gleichen Jahr wurde er von einer radikalen Feministin angeschossen und überlebte nur knapp. Das aber nur am Rande. Dieser Satz diente Regisseur, Drehbuchautor und Produzent John Herzfeld ("Zwei Tage in L.A.") als Inspiration für seinen neuen Film.

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
15 Minuten Ruhm
Frank-Michael Helmke