kleine Werbepause
Anzeige

Sam Rockwell

7 Psychos

Der Drehbuchautor Marty (Colin Farrell) arbeitet an einem neuen Skript, das sein großer Durchbruch werden soll. Er hat schon einen großartigen Titel: "7 Psychopathen". Mehr als dass hat er aber leider nicht, keine Story und keinen Helden, geschweige denn eine Idee zu den sieben Psychopathen, die sein Skript bevölkern sollen.

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
7 Psychos
Frank-Michael Helmke

Bad Sitter

Bei einer Fish-out-of-water-Story in Kombination mit Babysitting denkt man wohl automatisch an eine Familien-freundliche Komödie, wie mit genau dieser Prämisse zuletzt vorgeführt von Vin Diesel als „Der Babynator“ – was eine für den Normal-Kinogänger relativ unerträgliche Lachnummer war, aber zumindest fürs Zielpublikum, Eltern mit kleinen Kindern funktionierte. Bad SitterMit „Bad Sitter“ kommt nun erneut eine Fish-out-of-water-K

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Bad Sitter
Frank-Michael Helmke

Cowboys & Aliens

Im Sommer der Comicverfilmungen kommt mit "Cowboys & Aliens" als Rausschmeißer noch ein weiterer Titel dazu, einer bei dem allerdings kaum jemand die illustrierte Vorlage kennen dürfte. Was auch nicht weiter tragisch ist, da es sich bei der knapp 80-seitigen Comicstory um ein recht mäßig gezeichnetes und zudem krude erzähltes Werk eines amerikanischen Kleinverlages handelt, dessen Filmrechte aber trotzdem bereits vor Veröffentlichung verkauft waren.

alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
Cowboys & Aliens
Volker Robrahn

Betty Anne Waters

"Betty Anne Waters" basiert auf der wahren Geschichte des Unterschichts-Geschwisterpaares Betty Anne und Kenny Waters. Kenny war ein polizeibekannter Störenfried mit Neigung zu cholerischen Anfällen, der 1983 angeklagt wurde, eine Nachbarin brutal ermordet zu haben. Eine Tat, die er über all die Jahre im Gefängnis abstritt.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Betty Anne Waters
Margarete Semenowicz

Geständnisse - Confessions of a dangerous mind

 

alphabet: 
G
Titel für Sortierung: 
Geständnisse - Confessions of a dangerous mind
Sascha Sass

Galaxy Quest

“Galaxy Quest” – das ist der Name einer Science-Fiction Serie, die von 1979 bis 1982 erfolgreich im US-Fernsehen lief (im Film, nicht in echt, ihr habt nichts versäumt). Fast 20 Jahre später ist der Ruhm verblasst.

alphabet: 
G
Titel für Sortierung: 
Galaxy Quest
Simon Staake

Moon

1969 landete nicht nur Neil Armstrong als erster Mensch auf dem Mond, sondern auch David Bowie mit "Space Oddity" seinen ersten großen Hit. Er sang darin von einem fern von der Erde einsam in seinem Raumschiff zum Mond und hinaus ins Weltall schwebenden Astronauten. 40 Jahre später hat zwar schon lange kein Mensch mehr den Mond betreten, der Erdtrabant fasziniert jedoch wie eh und je und erlebte 2009 ein kleines kulturelles Revival.

alphabet: 
M
Titel für Sortierung: 
Moon
Maximilian Schröter

Per Anhalter durch die Galaxis

Die Legende über die Entstehung eines der außergewöhnlichsten und sicher eines der meistgeliebten Bücher, das je das englische Eiland verließ (einflussreicher als die gesammelten Werke von William Shakespeare und mit größerem intergalaktischen Informationsgehalt als die Encycloaedia Britannica), besagt, dass sein Autor Douglas Adams im Jahre 1971 - damals ein bettelarmer Rucksacktourist ohne einen Penny in der Tasche - betrunken auf einem Feld im schönen Innsbruck lag, e

alphabet: 
P
Titel für Sortierung: 
Per Anhalter durch die Galaxis
Frank-Michael Helmke

Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford

Der Bandwurmtitel ist schon die erste Warnung: Hier ist ein Film, der so lang ist wie sein Titel andeutet. Immerhin ist durch die Titelwahl eines klar: Wenigstens muss man sich bei diesem Film nicht um mögliche Spoiler sorgen. Um die Ermordung des Jesse James, ihren Hintergrund und ihre Nachwirkungen zu erzählen nimmt sich der australische

alphabet: 
E
Titel für Sortierung: 
Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford, Die
Simon Staake