kleine Werbepause
Anzeige

Rory Culkin

You can count on me

Der Independent-Hype in den USA ist vorbei. Nachdem in den letzten Jahren mehr und mehr Vertreter wichtiger Filmkonzerne beim Sundance Festival (Robert Redford’s alljährlichem Schaulaufen der neuesten Indie-Hoffnungen) aufgeschlagen sind und die hoffnungsvollsten Stoffe für teures Geld erstanden, um dann bald festzustellen, daß die breite Masse sie nicht sehen wollte, ist ein bißchen Katerstimmung eingetreten.

alphabet: 
X-Z
Titel für Sortierung: 
You can count on me
Frank-Michael Helmke

Twelve

Sie sind die gelangweilten High School-Kids der New Yorker Upper East Side. Sie haben Ferien, jede Menge Geld und nichts zu tun. Sie veranstalten Partys, trinken Alkohol und konsumieren Drogen. Den Stoff besorgt meistens "White Mike" (Chase Crawford), der sich selbst von den Drogen fern und jeden Menschen auf Distanz hält, auch sein heimlicher Schwarm Molly (Emma Roberts) soll besser nicht erfahren, womit er sein Geld verdient.

alphabet: 
T
Titel für Sortierung: 
Twelve
Volker Robrahn