kleine Werbepause
Anzeige

Richy Müller

Anleitung zum Unglücklichsein

anleitung 1Eine fragwürdige Mode greift seit einigen Monaten um sich, nämlich der offensichtlich zwanghafte Drang aus amüsanten Sachbüchern auch leidlich amüsante Kinofilme zu machen.

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
Anleitung zum Unglücklichsein
Volker Robrahn

Allein

Maria (Lavinia Wilson) kann nicht allein sein. Um die Leere in ihr abzutöten, schläft sie mit jeder x-beliebigen Discobekanntschaft, schüttet Unmengen Alkohol in sich hinein oder verletzt sich schlussendlich selbst. Maria leidet am Borderline-Syndrom, bei dem Menschen über ein mangelndes Selbstwertgefühl verfügen und kaum einem anderen Menschen trauen können.

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
Allein
Kai Kollenberg

Fandango

Achtung: bewusstseinsverändernde Drogen bitte erst nach dem Film einnehmen! 

Diesen kleinen Rat sollte man schon beherzigen um seine geistige Gesundheit nicht im Kino zu lassen. Denn „da gibt es plötzlich so einen Moment, wo man plötzlich ganz ruhig wird und alles ganz klar vor Augen sieht. Das Auge des Hurricanes oder so. Ich hab keine Ahnung, wie man einen solchen Moment nennen soll.

alphabet: 
F
Titel für Sortierung: 
Fandango
Vera Kampschulte

Die innere Sicherheit

Zuerst eine kurze Dankesminute: Danken wir Christian Petzold für diesen Film. Lasst uns aber auch der anderen kreativen Hoffnungsträger dieses Landes gedenken: Tom Tykwer („Der Krieger und die Kaiserin“), Hans-Christian Schmid („Crazy“), Esther Gronenberg („Alaska.de“) oder Fatih Akin („Im Juli“). Sie alle sorgten dafür, dass Deutschland im Jahr 2000 eine Art zweite Wende beschert wurde – eine Filmwende, sozusagen.

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
innere Sicherheit, Die
Nadja Raweh