kleine Werbepause
Anzeige

Richard Harris

Montecristo

Die Frage ist simpel. Ist es notwendig, Alexandre Dumas' Abenteuer-Klassiker "Der Graf von Monte Cristo" aus dem Jahre 1844 zum x-ten Mal neu zu verfilmen? Notwendig wohl nicht, aber im Fall von Kevin Reynolds' Neuversion durchaus sinnvoll. Der Action-Spezialist entstaubt die klassische Saga um Freundschaft und Verrat, Liebe und Schmerz zeitgemäß. In hochglänzenden Bildern bringt er die Geschichte gut gespielt auf den neuesten Stand.

alphabet: 
M
Titel für Sortierung: 
Montecristo
Carsten Schultz

Gladiator

„Ich bin Spartacus.“ Fast vierzig Jahre ist es her, daß dieser Satz, x-fach wiederholt, den dramatischen Höhepunkt eines der größten Historienschinken aller Zeiten bildete. Vierzig Jahre, in denen das Genre der sogenannten Sandalenfilme langsam aus der Abteilung „Filmklassiker“ in die Abteilung „Filmgeschichte“ wanderte, ein sicheres Zeichen dafür, daß die Zeiten solcher Werke endgültig vorbei sind.
alphabet: 
G
Titel für Sortierung: 
Gladiator
Frank-Michael Helmke

Erbarmungslos

Besonderheiten
Kategorie: 
Filmszene GOLD
Gold-Teaser: 

Revolverhelden waren einmal. In Clint Eastwoods Revisionist Western sind die schießfreudigen Männer früherer Tage alt geworden - und der Westen mit ihnen.

Mit "Unforgiven", wie Clint Eastwoods Meisterstück im Original wesentlich aussagekräftiger und gleichzeitig ambivalenter (wem wird was nicht vergeben?) heißt, gelang dem großen alten Mann des Westerns eine Hommage an den Film, der seine Karriere begründ
alphabet: 
E
Titel für Sortierung: 
Erbarmungslos
Simon Staake

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Am Anfang soll hier eine Bitte stehen: Wer sich den zweiten Potter-Film im Kino ansieht, möge, wenn der Abspann beginnt, nicht gleich aus dem Saal stürmen, sondern zumindest eine Minute schweigend sitzen bleiben, als letzte Ehrerbietung für Richard Harris. Denn die britische Schauspiel-Legende, der hier erneut die Rolle des Hogwarts-Direktors Albus Dumbledore übernommen hatte, verstarb drei Wochen vor dem Potter-Bundesstart im Alter von 72 Jahren. "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" war sein letzter Film.

alphabet: 
H
Titel für Sortierung: 
Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Frank-Michael Helmke

Harry Potter und der Stein der Weisen

 

Die Filmrechte zum erfolgreichsten Buch seit Erfindung des Verlagswesens zu besitzen kann Segen und Fluch zugleich sein. Ein Segen einerseits, da die schon fast garantierten Zuschauerscharen aus Fans der

alphabet: 
H
Titel für Sortierung: 
Harry Potter und der Stein der Weisen
Frank-Michael Helmke