kleine Werbepause
Anzeige

Peter Sarsgaard

Night Moves

drei aktivistenAh, „Night Moves“, da klingelt doch was? In den 70er Jahren hießen Dinge „Night Moves“. Etwa Arthur Penns unterbewerteter Detektivfilm mit Gene Hackman (in Deutschland unter dem absurden Titel „Die heiße Spur” gelaufen) aus dem Jahre 1975. Oder aber die gleichnamige sentimentale Ballade des schon damals Frühvergreisten Bob Seger ein Jahr später.

alphabet: 
N
Titel für Sortierung: 
Night Moves
Simon Staake

Robot & Frank

Auch ein Roboter kann lernenKann man einem Film mangelnde Ambitionen vorwerfen? Bei dieser Frage muss man schon etwas aufpassen, schließlich sollte man einen Film ja nicht unbedingt danach bewerten, was man selbst gerne in ihm gesehen hätte, sondern auch berücksichtigen, was sich die Macher als Ziel gesetzt haben.

alphabet: 
Q-R
Titel für Sortierung: 
Robot & Frank
Matthias Kastl

Green Lantern

Die beiden Comic-Verlagshäuser DC und Marvel duellieren sich seit Jahrzehnten um die Vorherrschaft im Superhelden-Universum, und während DC einst mit den Ikonen "Superman" und "Batman" das Genre praktisch erfand, gelang es Marvel später mit seinen gebrochenen, vielschichtigeren Charakteren wie "Spider-Man" und den "X-Men" der Konkurrenz den Rang abzulaufen.

alphabet: 
G
Titel für Sortierung: 
Green Lantern
Volker Robrahn

Knight and Day

Reingehen, Hirn ausschalten, Spaß haben. Dass man "Knight and Day" mit diesen Worten würde beschreiben können, war bereits nach der Veröffentlichung des ersten Trailers zu James Mangolds ("Todeszug nach Yuma", "Walk The Line") Actionkomödie ersichtlich.

alphabet: 
K
Titel für Sortierung: 
Knight and Day
Maximilian Schröter

Garden State

 

alphabet: 
G
Titel für Sortierung: 
Garden State
Anna Plumeyer

Kinsey

Wie schon Martin Scorseses "Aviator" widmet sich auch Bill Condons hochgelobter Film "Kinsey" einer amerikanischen Persönlichkeit, die hierzulande nicht gerade sehr bekannt ist.

alphabet: 
K
Titel für Sortierung: 
Kinsey
Frank-Michael Helmke

K-19: Showdown in der Tiefe

Als Robert Wise im Jahre 1954 sein Unterwasserabenteuer "U-23" auf Zelluloid bannte, ahnte er nicht, den Grundstein für ein neues Genre der filmischen Unterhaltung gelegt zu haben. Doch seit Veröffentlichung dieses Werks erfreuen sich die sogenannten "U-Boot-Filme" einer ungebrochenen Popularität, auch wenn sie gemeinhin von einer immergleichen Logik diktiert werden.

alphabet: 
K
Titel für Sortierung: 
K-19: Showdown in der Tiefe
Patrick Wellinski

Jarhead

Der eigentliche Krieg mag schnell vorbei gewesen sein, aber der Irak ist heute weit davon entfernt zur Ruhe zu kommen, und bis die aktuellen Ereignisse in Form von Spielfilmen aufgearbeitet werden, wird sicher noch einige Zeit vergehen. Überraschender ist da schon eher die Tatsache, dass sich Hollywood mit dem ersten Golfkrieg unter einem Präsident Bush bisher nur wenig beschäftigt hat.

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Jarhead
Volker Robrahn

Flightplan

Kyle Pratt (Jodie Foster) hat gerade erst ihren Mann verloren, als sie sich in einem neuen Alptraum wieder findet. Während des Heimflugs an Bord eines von ihr selbst mitentwickelten Riesenjets verschwindet Kyles kleine Tochter.

alphabet: 
F
Titel für Sortierung: 
Flightplan
Volker Robrahn

Der verbotene Schlüssel - Skeleton Key

 

alphabet: 
U-V
Titel für Sortierung: 
verbotene Schlüssel - Skeleton Key, Der
Volker Robrahn