kleine Werbepause
Anzeige

Owen Wilson

Shang-High Noon

Endlich mal ein Film, dessen Rezension man ohne Probleme knackig kurz halten kann. Denn bei Jackie Chan-Filmen braucht man nicht viel zu erklären, was den Zuschauer erwartet, worum es geht und wo Stärken und Schwächen liegen.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Shang-High Noon
Frank-Michael Helmke

Shanghai Knights

Was passiert, wenn dasselbe Autorenteam ein ohnehin nur leidlich einfallsreiches (aber recht amüsantes) Drehbuch für eine Fortsetzung wiederaufwärmt?

Ein kurzer Vergleich zwischen Original und Fortsetzung:

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Shanghai Knights
Simon Staake

Das Geisterschloss

Wer im "Geisterschloß" einen Horrorstreifen vermutet, der wird spätestens an der Kinokasse eines besseren belehrt, denn da steht, daß der Film ab 12 Jahren freigegeben ist - und das verheißt für die Freunde des blutigen Genres meist schon nichts Gutes.
Also stellt man sich auf einen gemäßigten Gruselstreifen ein, und dieses Versprechen kann der Film auch durchaus halten.

Zur Story:
alphabet: 
G
Titel für Sortierung: 
Geisterschloss, Das
Rainer Leurs

Marley & Ich

 

alphabet: 
M
Titel für Sortierung: 
Marley & Ich
Volker Robrahn

The Darjeeling Limited

Der erste Film ist nach rund zehn Minuten zu Ende, komplett mit Abspann. Was das Ganze sollte, weiß man zwar zunächst nicht so genau, aber die knisternde Liebesszene zwischen Peter (Jason Schwartzman) und seiner eigentlichen Ex-Freundin (Natalie Portman) war auf jeden Fall schon mal sehr nett.

alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
Darjeeling Limited, The
Volker Robrahn

Zoolander

Es gibt zwei gute Gründe, warum die Produktion dieses Films keine gute Idee war:

alphabet: 
X-Z
Titel für Sortierung: 
Zoolander
Frank-Michael Helmke