kleine Werbepause
Anzeige

Oskar Roehler

Suck my Dick

Der Titel dieses Films weckt Assoziationen sexueller Natur, die entweder abschrecken oder erst recht neugierig machen. Doch diese anzügliche Komponente ist, so versichert Drehbuchautor und Regisseur Roehler, lediglich Folge der allzu wörtlichen deutschen Übersetzung der Redewendung. Der Amerikaner meint damit einfach nur "Leck mich!".

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Suck my Dick
Henning Winter

Jud Süß - Film ohne Gewissen

Der Hintergrund: "Jud Süß" von Regisseur Veit Harlan ist ein Film, der in den 1940er Jahren Millionen Menschen in die Kinos lockte, von dem heute aber viele nur gehört und den kaum jemand vollständig gesehen hat. Was daran liegt, dass es sich dabei um das ambitionierteste Propaganda-Projekt der von Joseph Goebbels gesteuerten Nazi-Filmindustrie handelte und der Film heute nur noch in geschlossenen und kommentierten Vorstellungen gezeigt werden darf.

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Jud Süß - Film ohne Gewissen
Volker Robrahn

Agnes und seine Brüder

 

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
Agnes und seine Brüder
Beatrice Wallis