kleine Werbepause
Anzeige

Niels Arestrup

Sarahs Schlüssel

Die Aufarbeitung nationalsozialistischer Geschichte im Film ist kein einfaches Unterfangen. Ein solches Werk darf nicht verharmlosen, aber auch nicht zu verstörend für das Publikum sein, dass sich sonst emotional abschottet. Gleichzeitig aber darf ein solcher Film auch nicht zu kitschig sein und sollte in seiner Wirkung nachfolgende Generationen von Kinogängern dazu bringen, dass es nie wieder zu solchen Gräueln kommen kann. Klingt schwierig, ist es auch.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Sarahs Schlüssel
Margarete Semenowicz

Ein Prophet

Kann jemand wie Malik El Djebena ein Prophet sein? Kann jemand wie Malik überhaupt irgendwer sein? Am Anfang dieses ambitionierten, sowohl kunstvollen als auch knallharten Knastdramas sieht es jedenfalls nicht so aus. Da kommt er in den Knast, seine erste Strafe bei den großen Jungs, wie ihn sein Anwalt erinnert. Isst du Schweinefleisch, fragt ihn der für seine Ankunft verantwortliche Beamte.

alphabet: 
P
Titel für Sortierung: 
Prophet, Ein
Simon Staake