kleine Werbepause
Anzeige

Monica Potter

Patch Adams

Eine kurze Schweigeminute für alle Kinobesucher, die ab dem 25. März an der Kitschkonzentration von "Patch Adams" ersticken werden: ... Amen. Ohne Haken und Ösen knallt uns Tom Shadyac diesen Film vor den Latz, aalglatt und so einfach zu schlucken wie ein klebriges Marzipanhäppchen. Die Pistazie obendrauf, das ist Robin Williams. Er stellt die authentische Figur Hunter Doherty "Patch" Adams dar, einen Medizinstudi in den Siebzigern, der das Ärztewesen revolutionieren will.

alphabet: 
P
Titel für Sortierung: 
Patch Adams
Rainer Leurs

The Last House on the Left

Manche Dinge ändern sich nie: Dass Grasrauchen in amerikanischen Horrorfilmen erwartungsgemäß zu Problemen der brutaleren Art und rapide verkürzter Lebenserwartung führt etwa.

alphabet: 
L
Titel für Sortierung: 
Last House on the Left, The
Simon Staake

Im Netz der Spinne

Dr. Alex Cross (Morgan Freeman) ist ein Universalgenie bei der Polizei. Er brachte u.a. einen Frauenmörder zur Strecke, dessen Casanova-Imitation auf einem gründlichen Mißverständnis beruhte (in seinem ersten Filmauftritt "Denn zum Küssen sind sie da"), und verdient seine Brötchen nicht nur als Detective und Polizeipsychologe, sondern auch als Bestseller-Autor.

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Im Netz der Spinne
Miriam Flüß

Hals über Kopf

Ron Burch und David Kidd müssen zwei sehr begeisterungsfähige Menschen sein. Die beiden Autoren von "Hals über Kopf" gehören anscheinend zu den Leuten, die völlig enthusiastisch auf ihre eigenen tollen Ideen reagieren, und diese dann so schnell verbraten, daß der Effekt zwar gut, aber viel zu kurz ist. Ein bißchen wie die New Economy. Bei Burch und Kidd äußert sich dies so, daß ihrem Film nach recht vielversprechendem Beginn komplett die Luft ausgeht und er im folgenden abschmiert wie der Aktienkurs von Amazon.

alphabet: 
H
Titel für Sortierung: 
Hals über Kopf
Frank-Michael Helmke