kleine Werbepause
Anzeige

Matthew MacFadyen

Anna Karenina

Besonderheiten

Anna k 1In der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts bildet St. Petersburg das Zentrum der russischen Gesellschaft. Als Anna (Keira Knightley), die Frau des angesehenen Regierungsbeamten Alexei Karenin (Jude Law) sich daher auf den Weg zu ihrem Bruder Oblonsky (Matthew Macfayden) ins zu dieser Zeit als noch recht provinziell angesehene Moskau macht, deutet  eigentlich nichts darauf hin, dass diese Reise ihr Leben dramatisch verändern wird.

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
Anna Karenina
Volker Robrahn

Die drei Musketiere

Alexandre Dumas’ „Die drei Musketiere“ ist einer der großen Abenteuer-Klassiker der Literatur, und ist dementsprechend ungefähr genauso oft verfilmt worden wie „Robin Hood“. Die letzte große Kino-Version ist allerdings schon wieder eine Weile her (genau genommen 18 Jahre), manch einer mag sich noch erinnern an Kiefer Sutherland, Charlie Sheen und Oliver Platt als die drei Titelhelden mit Chris O’Donnell als D’Artagnan an ihrer Seite.

alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
drei Musketiere, Die
Frank-Michael Helmke

Stolz und Vorurteil

Der Titel "Stolz und Vorurteil" lässt besonders in England Herzen schneller schlagen. Das liegt nicht nur an Jane Austens zeitlosem Roman, sondern vor allem an der BBC-Verfilmung von 1995 mit Colin Firth als Mr. Darcy in der Hauptrolle, die immer noch als erfolgreichstes BBC-Drama aller Zeiten gilt.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Stolz und Vorurteil
Anna Plumeyer

Als das Meer verschwand

Neuseeland ist spätestens seit der "Herr der Ringe"-Trilogie ein filmisches Paradies auf Erden. Doch Brad McGanns "Als das Meer verschwand" zeigt, dass es neben schönen Landschaften auch Raum für spannende, einfühlsam erzählte Geschichten bietet. Der Film nimmt den Zuschauer mit auf eine Entdeckungsreise in die Vergangenheit.

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
Als das Meer verschwand
Moritz Piehler