kleine Werbepause
Anzeige

Mark Skeet

Vanity Fair - Jahrmarkt der Eitelkeiten

Die Engländer lieben ihre historischen Literaturgiganten, und darum findet sich auch alle Jahre wieder das Geld für eine neue Leinwand-Großproduktion eines Klassikers (vielleicht auch, weil diese regelmäßig an die schönen Zeiten erinnern, als England noch eine Weltmacht und nicht das gefügige Schoßhündchen der USA war). Jüngstes Beispiel: William Makepeace Thackerays "Vanity Fair", einer der bedeutendsten britischen Romane des 19.

alphabet: 
U-V
Titel für Sortierung: 
Vanity Fair - Jahrmarkt der Eitelkeiten
Frank-Michael Helmke