kleine Werbepause
Anzeige

John Travolta

Savages

Besonderheiten

savages 1Dies ist die Geschichte von Ophelia, genannt O (Blake Lively).

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Savages
Volker Robrahn

Lucky Numbers

Ein Name, und der Rest sollte klar sein: John Travolta. Wer will den dicken Scientologen und Goldene-Himbeere-Star eigentlich noch auf der Leinwand sehen? Keine Ahnung. Dennoch macht er weiterhin Filme. Na gut. Dieser hier fängt zumindest nett an. Da sehen wir Travolta als schmierigen Wetterfrosch des Lokalfernsehens. Und da macht er sich gar nicht schlecht. Ansonsten ist der Weatherman ein regionaler Superstar, sein Konterfei ziert Busse und sogar ein Omelette wurde nach ihm benannt. Was will man mehr.

alphabet: 
L
Titel für Sortierung: 
Lucky Numbers
Larissa Vassilian

Lonely Hearts Killers

Unter all den (realen, nicht fiktiven) verrückten Serienkiller-Pärchen gehören sie sicherlich zu den berüchtigsten, die Lonely Hearts Killers.

alphabet: 
L
Titel für Sortierung: 
Lonely Hearts Killers
René Loch

Basic

"Was, Sie glauben mir nicht?" fragt gegen Mitte dieses Films eine Figur, die uns bereits mehrere differierende Geschichten als Wahrheit verkauft hat, und schließt mit den Worten "Den Rest kennen Sie ja." Ungewollt kommentiert

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Basic
Simon Staake

Passwort: Swordfish

Terroristen-Filme sind momentan in Hollywood und in den Kinos nicht gern gesehen. Also hat man den Kinostart von "Swordfish" nach hinten verschoben - bis sich die Wogen ein wenig geglättet haben.

alphabet: 
P
Titel für Sortierung: 
Passwort: Swordfish
Larissa Vassilian

Tödliches Vertrauen

Frank Morrison (John Travolta) will nur das Beste für seinen Sohn Danny (Matt O'Leary). Seit er und seine Frau Susan (Teri Polo) sich vor einigen Jahren geschieden haben, verhält sich der Junge äußerst schwierig und ist bekannt dafür, Lügengeschichten zu erzählen, um die Aufmerksamkeit seiner Eltern zu gewinnen.

alphabet: 
T
Titel für Sortierung: 
Tödliches Vertrauen
Jan Kucharzewski

Wehrlos - Die Tochter des Generals

Frauen in der Armee. Daheim in Deutschland, in der guten alten Bundeswehr, ist das Thema schwer im Gespräch. Drüben in den Staaten, im Land von Tarnkappenbombern und Marines in Zinksärgen, ist man schon ein paar Schritte weiter. Und weil Filme die Realität reflektieren, kümmert sich Hollywood verstärkt um die gestählten Ami-Amazonen.

alphabet: 
W
Titel für Sortierung: 
Wehrlos - Die Tochter des Generals
Rainer Leurs

Love Song für Bobby Long

 

alphabet: 
L
Titel für Sortierung: 
Love Song für Bobby Long
Moritz Piehler

Born to be Wild - Saumäßig unterwegs

n englische Kunsttitel für eine deutsche Kinoauswertung, die mit dem tatsächlichen Originaltitel überhaupt nichts gemein haben, dürften wir uns ja nun fast schon gewöhnt haben.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Born to be Wild - Saumäßig unterwegs
Volker Robrahn

Be Cool

Es war der Gipfel der Coolness, damals, Mitte der 90er: John Travolta, frisch nach "Pulp Fiction" auf einmal wieder ganz heiß im Geschäft und kurzfristig "King of Cool", spielte den supercoolen Schurken Chili Palmer unter der Regie von gerade-cool-werdend Regisseur Barry Sonnenfeld (der danach "Men in Black" drehte) in der ersten Mit-Neunziger Verfilmung eines Romans von Cool-Autor Elmore Leonard (es folgten die nicht weniger coolen "Jackie Brown" und "Out of Sight"): "Sch

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Be Cool
Frank-Michael Helmke