kleine Werbepause
Anzeige

John Cusack

Being John Malkovich

Eine originelle Idee steht am Anfang von „Being John Malkovich“: Wie wäre es, wenn man nicht nur irgend jemand anderes sein könnte, sondern jemand berühmtes? Zum Beispiel der bekannte Schauspieler John Malkovich. Zwar nur für 15 Minuten, aber das ist besser als gar nichts.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Being John Malkovich
Simon Staake

High Fidelity

Kennst du dieses Gefühl, wenn man kurz davor steht, die Verfilmung eines Buches zu sehen, das man absolut genial fand? Diese (oftmals berechtigte) Angst, daß der Film irgendetwas für dich kaputt machen wird, weil er deine Fantasie tötet? Den Film in deinem Kopf, der beim Lesen entstand, zum Film vor deinen Augen macht, der irgendwie anders und deshalb längst nicht so gut ist? Genau diese Angst hatte ich bei „High Fidelity“, der Verfilmung eines Romans von Nick Hornby, den ich schlichtweg für das beste Buch halte, das ich je gelesen habe.
alphabet: 
H
Titel für Sortierung: 
High Fidelity
Frank-Michael Helmke

Der schmale Grat

Leute, was für ein Film!

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
schmale Grat , Der
Rainer Leurs

Weil es dich gibt

Das Schicksal. Viele glauben daran, andere halten es für kompletten Unsinn, dass es eine Macht geben soll die alle Ereignisse kontrolliert. Aber was passiert, wenn Menschen ganz fest davon überzeugt sind, dass das Schicksal ihnen Zeichen gibt und sie nur glücklich werden können, wenn sie diese Zeichen lesen und danach handeln? In Peter Chelsoms "Weil es dich gibt" geht es um zwei Menschen die sich treffen und das Gefühl haben, ihren Seelenverwandten gefunden zu haben.

alphabet: 
W
Titel für Sortierung: 
Weil es dich gibt
Sandra Hertel

America's Sweethearts

"America's Sweetheart" ist eigentlich ein Synonym für Julia Roberts. In der gleichnamigen Komödie von Joe Roth ist damit zunächst aber nicht Julia, sondern das Star-Pärchen Gwen (Catherine Zeta-Jones) und Eddie (John Cusack) gemeint. Beide sind Big Shots in Hollywood und nicht nur privat, sondern auch in ihren gemeinsamen Filmen ein Paar. Als die Beiden sich trennen, ruft Studioboss Kingman in Tinseltown den Notstand aus, da er berechtigterweise befürchtet, dass sich die Trennung negativ auf die Einspielergebnisse auswirken könnte.

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
America's Sweethearts
Miriam Flüß

2012

Im Jahr 2009 erhält die amerikanische Regierung durch eine Gruppe von Wissenschaftlern rund um Adrian Helmsley (Chiwetel EJiofor) die vertrauliche und erschütternde Information, dass unsere Zivilisation schon in wenigen Jahren dem Untergang geweiht ist. Nicht weil das in alten Maya-Kalendern genau so voraus gesagt wird, sondern weil eine Sonneneruption die Erdkruste und den Erdkern instabil machen wird und sich als Folge die Pole verschieben.

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
2012
Volker Robrahn

Identität

Das Grundprinzip ist ein Klassiker im alteingesessenen Genre des nervenaufreibenden Horrorthrillers: Zehn einander völlig fremde Personen versammeln sich - scheinbar zufällig - am selben Ort, und als einer nach dem anderen einen gewaltsamen Tod findet, beginnt die Suche nach Täter und Motiv - jeder ist verdächtig. Agatha Christie lieferte mit ihrem Krimi "Zehn kleine Negerlein" die historische Vorlage dieses immer wieder gern zitierten Motivs, und es ist kein Zufall, dass sich der diesjährige Eröffnungsfilm des Fantasy Filmfests an solch klassischem Vorbild orientiert.

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Identität
Frank-Michael Helmke