kleine Werbepause
Anzeige

Jim Carrey

Vergiss mein nicht

Filmkritikern wird von Anhängern des konventionellen Mainstreams gerne vorgehalten, dass sie einen Film schon dann als grandios gelungen hochjubeln, wenn er sich nur abseits der ausgetretenen Pfade bewegt, frei nach dem Motto: Alles was anders ist, ist gut. Es steckt durchaus ein Körnchen Wahrheit in diesem Vorwurf, denn natürlich konsumiert man als Rezensent teilweise unverantwortliche Mengen an standardisiertem "Middle of the Road"-Kram und ist für ein bisschen Abwechslung wirklich dankbar.

alphabet: 
U-V
Titel für Sortierung: 
Vergiss mein nicht
Frank-Michael Helmke

I love you, Phillip Morris

 

 

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
I love you, Phillip Morris
Simon Staake