kleine Werbepause
Anzeige

Jane Adams

Restless

Regisseur Gus Van Sant segelt mit der poetischen Liebes- und Sterbensgeschichte „Restless“ gefährlich nah an den Klippen der Kitschigkeit á la „Love Story“ entlang, kommt aber mit einem bedenklichen Knirschen gerade noch davon. Der Film lebt durch das überzeugende Spiel von Hauptdarstellerin Mia Wasikowska („Alice im Wunderland“) und die wunderbar komponierten Bilder im Restless - Paarherbstlichen Portland.

alphabet: 
Q-R
Titel für Sortierung: 
Restless
Margarete Semenowicz