kleine Werbepause
Anzeige

James Watkins

Bastille Day

bastille day 1Der Amerikaner Michael (Richard Madden) schlägt sich als Kleinkrimineller vor allem mit Taschendiebstählen durch sein zielloses Leben in Paris. Als er eines Tages jedoch die Tasche einer jungen Frau stiehlt, setzt er damit eine gewaltige Spirale in Gang. Denn darin befindet sich eine Bombe, die schließlich auch explodiert.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Bastille Day
Volker Robrahn

Die Frau in Schwarz

 

Harry Potter, was nun? Über eine Dekade war Daniel Radcliffe der Welt liebster Zauberlehrling und wuchs unter den Augen von Milliarden von Zuschauern vom pausbäckigen Vorteenager zum jungen Mann heran. Die Antwort auf die Frage, mit welchem Nachfolgeprojekt Radcliffe nun die Post-Potter-Ära beginnt, trägt schwarz und kommt in gruseligen Nebelschwaden und mit dem Geräusch von knarrenden Türen daher.

alphabet: 
F
Titel für Sortierung: 
Frau in Schwarz, Die
Simon Staake

Unsichtbare Augen

Es gibt Filme, die halten nicht, was sie versprechen. Es gibt wiederum Filme, die halten durchaus, was sie versprechen. Und es gibt Filme, die sind sogar besser als die Werbekampagne es gewohnt blumig zu vermitteln versucht. Zu dieser äußerst seltenen dritten Kategorie gehört der Psychothriller "Unsichtbare Augen".

alphabet: 
U-V
Titel für Sortierung: 
Unsichtbare Augen
Bernd Fleischer