kleine Werbepause
Anzeige

James Vanderbilt

The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro

as 2 1 Die Welle der Marvel Comic-Verfilmungen erreicht in der ersten Jahreshälfte 2014 quantitativ einen neuen Höhepunkt, denn innerhalb weniger Wochen rollt gleich von allen drei derzeit aktiven Reihen ein neuer Beitrag ins Kino.

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro, The
Volker Robrahn

White House Down

Dass im neuen Film von Roland Emmerich mal wieder Amerika im Allgemeinen und das Weiße Haus im Speziellen bedroht wird, ist wenig überraschend. Schließlich wurde es schon in „Independence Day“ und „2012“ ziemlich übel hergerichtet. Auch, dass der Patriotismus für seine Wahlheimat mit dicken Pinselstrichen aufgetragen wird, überrascht sicherlich niemanden mehr.

alphabet: 
W
Titel für Sortierung: 
White House Down
Anna Plumeyer

The Amazing Spider-Man

Es waren viele Jahre, die die Freunde von „Spider-Man“ auf eine angemessene Verfilmung der populären Comic-Figur warten mussten.

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
Amazing Spider-Man, The
Volker Robrahn

Basic

"Was, Sie glauben mir nicht?" fragt gegen Mitte dieses Films eine Figur, die uns bereits mehrere differierende Geschichten als Wahrheit verkauft hat, und schließt mit den Worten "Den Rest kennen Sie ja." Ungewollt kommentiert

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Basic
Simon Staake

Welcome to the Jungle

Als was "Welcome to the Jungle" augenscheinlich intendiert war - nämlich die große Wachablösung im Actionkino - macht schon die allererste Szene klar: Da betritt Dwayne "The Rock" Johnson, Ex-Wrestling- und jetzt aufstrebender Film-Star ("Scorpion King") als Wiederbeschaffungsexperte Beck einen Nachtclub auf dem Weg zum ersten großen Ärger, und ihm entgegen kommt niemand anderer a

alphabet: 
W
Titel für Sortierung: 
Welcome to the Jungle
Frank-Michael Helmke

Zodiac - Die Spur des Killers

"Hier spricht der Zodiac": So meldet sich in anonymen Briefen der Serienmörder, der Ende der 1960er Jahre auf der Jagd nach vermeintlich willkürlichen Opfern die Gegend um San Francisco unsicher machte und besonders durch seinen Geltungsdrang als einer der ersten modernen, Massenmedien-geilen Killer auffiel: Verschiedenen Tageszeitungen schickte er Kryptogramme, mit der erpresserischen Androhung, bei Nichtabdruck werde es weitere Tote geben.

alphabet: 
X-Z
Titel für Sortierung: 
Zodiac - Die Spur des Killers
Simon Staake