kleine Werbepause
Anzeige

Jacques Audiard

Der Geschmack von Rost und Knochen

Die Filmkritiker in Cannes rutschten auf ihren Stühlen hin und her vor Aufregung, als 2012 „Der Geschmack von Rost und Knochen“ des seit seinem Gefängnisdrama „Ein Prophet“ (2009) allseits als Meister verehrten Franzosen Jacques Audiard gezeigt wurde.

alphabet: 
G
Titel für Sortierung: 
Geschmack von Rost und Knochen, Der
Margarete Semenowicz

Der wilde Schlag meines Herzens

Amerikanische Remakes von europäischen Filmen gibt es zu Genüge, dass aber ein Film aus den USA in Europa neu adaptiert wird, kommt nicht alle Tage vor. Und wenn sich dann noch wie in diesem Film ein Franzose an dem Stoff versucht, darf man doppelt gespannt sein.

alphabet: 
W
Titel für Sortierung: 
wilde Schlag meines Herzens, Der
Kai Kollenberg

Ein Prophet

Kann jemand wie Malik El Djebena ein Prophet sein? Kann jemand wie Malik überhaupt irgendwer sein? Am Anfang dieses ambitionierten, sowohl kunstvollen als auch knallharten Knastdramas sieht es jedenfalls nicht so aus. Da kommt er in den Knast, seine erste Strafe bei den großen Jungs, wie ihn sein Anwalt erinnert. Isst du Schweinefleisch, fragt ihn der für seine Ankunft verantwortliche Beamte.

alphabet: 
P
Titel für Sortierung: 
Prophet, Ein
Simon Staake