kleine Werbepause
Anzeige

Jürgen Vogel

Stereo

Erik (Jürgen Vogel) lebt auf dem Land, betreibt eine Motorrad-Werkstatt und führt eine knospende Beziehung mit der alleinerziehenden Mutter Julia (Petra Schmidt-Schaller). Mal abgesehen davon, dass Julias Vater es missbilligt, dass seine Tochter sich auf so einen Lederjacke-und-Tätowierungen-Typ eingelassen hat, ist in Eriks Leben soweit alles wunderbar. Bis eine sehr mysteriöse Gestalt auftaucht, die Erik permanent zu beobachten scheint, und die - wie sich bald herausstellt - außer Erik sonst niemand sehen kann.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Stereo
Frank-Michael Helmke

Gnade

Besonderheiten

gnade 1Sie versuchen einen Neuanfang und haben sich dafür einen der vielleicht schönsten, aber auch unwirtlichsten Orte in Europa ausgesucht:  Im norwegischen Hammerfest, am Rande des Polarmeers wollen Niels (Jürgen Vogel) und seine Frau Maria (Birgit Minichmayr) zusammen mit ihrem Sohn eine erkaltete Beziehung wieder in Ordnung bringen.

alphabet: 
G
Titel für Sortierung: 
Gnade
Volker Robrahn

Hotel Lux

Die Rollentausch/Verwechslungs-Komödie vor dem todernsten Hintergrund von Nazi-Deutschland ist ein Thema mit großer filmischer Tradition, begründet von solch unsterblichen Klassikern wie Charlie Chaplins „Der große Diktator“, wo ein jüdischer Friseur für den Führer persönlich gehalten wird, oder Ernst Hotel LuxLubitschs „Sein oder Nichtsein“, in dem sich eine Theatergruppe als Gestapo-Mitglieder ausgibt, um bei der Entlarvung eines Spions zu helfen.

alphabet: 
H
Titel für Sortierung: 
Hotel Lux
Frank-Michael Helmke

Keine Lieder über Liebe

Musik aus Deutschland erfreut sich seit kurzem (endlich) mal wieder größerer Beliebtheit. Neben weichgespülten Pop-Kombos wie Silbermond und Juli konnten aber auch bodenständigere Gitarren-Bands wie Tomte und Kettcar vermehrt ein breites Publikum erreichen. Und aus Mitgliedern eben jener letztgenannten Bands setzt sich auch die fiktionale Gruppe in Lars Kraumes Film "Keine Lieder über Liebe" zusammen - allerdings mit Schauspieler Jürgen Vogel als Leadsänger an der Spitze.

alphabet: 
K
Titel für Sortierung: 
Keine Lieder über Liebe
Kai Kollenberg

Sass

Die Brüder Franz (Ben Becker) und Erich Sass (Jürgen Vogel) haben im Berlin der goldenen 20er Jahre eine kleine Autowerkstatt. Sie leben mit ihren Eltern (Karin Baal und Otto Sander) in einer bescheidenen Wohnung in ärmlichen Verhältnissen. Leider wirft auch die Werkstatt nicht wirklich viel Gewinn ab und ein Finanzbeamter steht auf der Matte, um Steuerschulden einzutreiben.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Sass
Vera Kampschulte

Manila

Auf den Philippinen ist es schön warm. Da fliegt man gerne mal hin, wenn’s hier unschön kalt ist. Und wenn man wieder zurück will, sitzt man in einer ungemütlichen Wartehalle auf dem internationalen Flughafen von Manila, bis der Flieger startet. Was sich aus dieser recht langweiligen Situation alles ergeben kann, daß dokumentiert Romuald Kamarkar, 1994 nach seinem grandiosen Kammerspiel „Der Totmacher“ als neue Hoffnung des deutschen Films gefeiert (und seitdem weniger produktiv), in seinem neuen Film „Manila“.

alphabet: 
M
Titel für Sortierung: 
Manila
Frank-Michael Helmke

TKKG - Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine

Seit 1979 klären die vier Jungdetektive von TKKG in bereits über 100 Romanen und Hörspielen Verbrechen auf und gelten, neben den "Drei ???", als erfolgreichste deutschsprachige Jugendbuch-Reihe.

alphabet: 
T
Titel für Sortierung: 
TKKG - Das Geheimnis um die rätselhafte Mind-Machine
Frank-Michael Helmke

Emmas Glück

Besonderheiten
Kategorie: 
DVD/Videotipp

Wir wiederholen es gerne nochmal, denn es klingt ja so schön: Das letzte Kinojahr war geprägt von großartigen deutschen Produktionen. Das deutsche Kino war so erfolgreich wie lange nicht mehr. Vom Siegeszug des Stasi-Dramas "Das Leben der Anderen" bis zum äußerst erfolgreichen "Sommermärchen" waren es nationale Produktionen, die viel Geld an den Kinokassen einbrachten.

alphabet: 
E
Titel für Sortierung: 
Emmas Glück
Patrick Wellinski

Kleine Haie

Besonderheiten
Kategorie: 
DVD/Videotipp

Das „Neue Deutsche Kino“ mit Blütezeit Mitte der Neunziger brachte vor allem eins: Beziehungskomödien bis zum Abwinken und darüber hinaus. Losgetreten hatte all dies die Comic-Verfilmung „Der bewegte Mann“, die sich zu DEM Überraschungshit 1994 entwickelt hatte, schnell zu einer der erfolgreichsten deutschen Nachkriegsproduktionen wurde, und ihren Hauptdarsteller Til Schweiger zum Superstar und Gallionsfigur des neuen Film-Nationalbewußtseins machte.

alphabet: 
K
Titel für Sortierung: 
Kleine Haie
Frank-Michael Helmke

Ein Freund von mir

Manche Leute lassen zwischen ihren Filmen entschieden zuviel Zeit vergehen, und Sebastian Schipper ist definitiv einer von ihnen.

alphabet: 
F
Titel für Sortierung: 
Freund von mir, Ein
Frank-Michael Helmke