kleine Werbepause
Anzeige

Helen Sjöholm

Simon

Ziemlich überraschend gewann die Drehbuchautorin Marnie Blok für die Literaturverfilmung „Simon“, die auf einer Vorlage der schwedischen Bestsellerautorin Marianne Fredriksson beruht, 2011 den Montblanc-Drehbuch-Preis auf dem Filmfest Hamburg. SimonBesucher und Fachpublikum kratzten sich etwas verwirrt am Kopf, warum dieses süßliche, schier endlose Epos, das oftmals umherzuirren schien auf der Suche nach seinen Handlungsfäden diesen Preis verdient haben sollte.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Simon
Margarete Prowe

Wie im Himmel

Um ein Haar hätte es diesen Film nie gegeben, denn 1986 beschloss Regisseur Kay Pollak sich vom Filmemachen zu verabschieden. Der schwedische Premierminister Olof Palme war nach dem Besuch einer Vorstellung von Pollaks Film "Love Me" ermordet worden, und ganz Schweden stand unter Schock. Pollak begann durchs Land zu reisen und Seminare zu geben. Dabei fand er heraus, mit wie viel Leidenschaft das Singen in Chören in seiner Heimat betrieben wird.

alphabet: 
W
Titel für Sortierung: 
Wie im Himmel
Anna Plumeyer