kleine Werbepause
Anzeige

Hannah Herzsprung

Die Blumen von gestern

Ein Film ist mehr als die Summe seiner Teile. Genau das beschreibt die Problematik der deutschen Tragikomödie “Die Blumen von gestern“ am Besten. Für sich genommen funktionieren sehr viele Szenen und auch die beiden Hauptfiguren eigentlich ziemlich gut.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Blumen von gestern, Die
Matthias Kastl

Traumfrauen

trfn 1Vier Frauen in Beziehungsnöten: Vor allem Leni (Hannah Herzsprung) muss erst einmal verkraften, dass der Mann mit dem sie eben noch zusammen ziehen wollte sie dreist betrügt.

alphabet: 
T
Titel für Sortierung: 
Traumfrauen
Volker Robrahn

Who am I - Kein System ist sicher

who am i 1Der deutsche Genre-Film hat es beim Publikum nicht leicht, und immer wieder macht er es einem auch schwer, wenn der Versuch amerikanische Vorbilder zu kopieren allzu offensichtlich und handwerklich eher mittelmäßig ausfällt. Trotzdem versucht sich immer mal wieder jemand in diesem komplizierten Umfeld und das ist auch ja durchaus lobenswert.

alphabet: 
W
Titel für Sortierung: 
Who am I - Kein System ist sicher
Volker Robrahn

Ludwig II.

Auch mehr als 125 Jahre nach seinem mysteriösen Tod übt die Figur des bayrischen Monarchen Ludwig II. ein gehöriges Maß an Faszination aus. Nicht etwa aufgrund seiner politischen oder militärischen Leistungen, sondern eher wegen des Gegenteils: Der Inkarnation eines Königs, der vorwiegend der Muse und den feinen Künsten frönte und viel lieber eine neue und bessere Welt erschaffen hätte, anstatt wie es von ihm gefordert wurde ständig in neue Kriege ziehen zu müssen.

alphabet: 
L
Titel für Sortierung: 
Ludwig II.
Volker Robrahn

Hell

 

Zugegeben, der Titel ist super. Ein Endzeit-Film, in dem die heißgelaufene Sonne mit ihrem gleißenden Licht die Erde in eine wahre Hölle voller Tod und Verderben verwandelt hat, ist mit der zweisprachigen Doppeldeutigkeit von „Hell“ wirklich sehr treffend auf den Punkt gebracht. Ziemlich brillant. Nur Hellschade, dass dahinter ein nicht ansatzweise ähnlich brillanter Film steckt.

alphabet: 
H
Titel für Sortierung: 
Hell
Frank-Michael Helmke

Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen

Die Dame lebte im 12. Jahrhundert, doch im 21. ist sie nun populär wie nie. Bereits in den 70ern als Vorreiterin der Emanzipation wieder entdeckt, entwickelte sich das moderne Bild der Hildegard von Bingen zuletzt fast in Richtung "Popstar". Denn das Multitalent aus Seherin, Heilkundiger und Komponistin eignet sich einfach zu gut als Vorbild für die selbstbewusste und selbstbestimmte Frau von heute.

alphabet: 
U-V
Titel für Sortierung: 
Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen
Volker Robrahn

Vier Minuten

Es gibt Menschen, deren Körperhaltung schon alles verrät. Traude Krüger ist so ein Mensch. Die alte Dame hat einen sehr gebückten Gang. Wenn sie unterwegs ist, dann schlurft sie langsam und doch irgendwie dynamisch durch die Straßen. Dabei hält sie sich dicht an der Häuserfassade, presst sich so eng wie es nur geht an sie. Nein, diese Frau möchte nicht mehr im Mittelpunkt stehen.

alphabet: 
U-V
Titel für Sortierung: 
Vier Minuten
Patrick Wellinski