kleine Werbepause
Anzeige

Evan Bird

Maps to the Stars

Eigentlich sollte dieser Film schon viel früher entstehen. Nachdem David Cronenberg 2005 mit „A History of Violence“ durch war, wollte er sich zunächst der Hollywood-Satire „Maps to the Stars“ widmen. Doch dann kamen – glücklicherweise – der Crime-Thriller „Tödliche Versprechen“ und später noch einige andere Filme dazwischen.

alphabet: 
M
Titel für Sortierung: 
Maps to the Stars
René Loch