kleine Werbepause
Anzeige

Daniel Brühl

Die kommenden Tage

 

alphabet: 
K
Titel für Sortierung: 
kommenden Tage, Die
Volker Robrahn

Die Gräfin

Der Legende nach kennt man sie heute als die "Blutgräfin": Die ungarische Gräfin Erzebet Bathory (1560-1614) soll von der Idee besessen gewesen sein, das Blut jungfräulicher Mädchen verhelfe ihr zu ewiger Jugend und Schönheit. Reihenweise habe sie angeblich junge Mädchen umbringen lassen, um ihren eigenen Körper durch deren Blut jung zu halten.

alphabet: 
G
Titel für Sortierung: 
Gräfin, Die
Maximilian Schröter

Goodbye, Lenin!

Jana Hensels Debütroman "Zonenkinder" wird momentan wie eine Art Bibel der Erinnerung und Neubesinnung herumgereicht. Die Wendegeneration, damals zwölf bis fünfzehn Jahre alt und im Verschwinden eines Landes entstanden, gibt das Buch wie heiße Ware an ihre anderen Ost- und Westfreunde weiter. Da stehen wichtige, kleine Dinge drin, die fast alle schon vergessen hatten, die einige noch gar nicht wussten und sehr viele nie mehr erfahren werden.

alphabet: 
G
Titel für Sortierung: 
Goodbye, Lenin!
Nadja Raweh

Cars

Seit seinem legendären Debüt mit "Toy Story" (1995), dem ersten vollständig computeranimierten Spielfilm, ist das Pixar Studio der unangefochtene Musterschüler im Animationssektor.

alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
Cars
Frank-Michael Helmke

Ein Freund von mir

Manche Leute lassen zwischen ihren Filmen entschieden zuviel Zeit vergehen, und Sebastian Schipper ist definitiv einer von ihnen.

alphabet: 
F
Titel für Sortierung: 
Freund von mir, Ein
Frank-Michael Helmke

Krabat

Übersetzung in 31 Sprachen, zahlreiche Auszeichnungen sowohl für Roman als auch Autor (unter anderem Jugendbuchpreise, Bundesverdienstkreuz), etablierte Schul-Lektüre - so liest sich die Erfolgs-Story von Otfried Preußlers "Krabat" (1971), der Adaption einer sorbischen Sage, die in der Lausitz spielt und von einem 14-jährigen Waisenjungen erzählt, der in die Fänge der Schwarzen Magie gerät.

alphabet: 
K
Titel für Sortierung: 
Krabat
René Loch

Inglourious Basterds

Man beklagt mittlerweile ja gerne mal, dass der Begriff "Kult" arg überstrapaziert ist und inflationär verwendet wird. Im Zusammenhang mit dem Namen Quentin Tarantino ist es allerdings kaum möglich auf diese Klassifizierung zu verzichten, denn wenn dessen Filme und ihre fanatische Fangemeinde kein "Kult" sind, was denn bitte dann?

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Inglourious Basterds
Volker Robrahn

Die fetten Jahre sind vorbei

 

alphabet: 
F
Titel für Sortierung: 
fetten Jahre sind vorbei, Die
Volker Robrahn