kleine Werbepause
Anzeige

Cédric Klapisch

Beziehungsweise New York

mann mit matratzeDa ist er also wieder, der gute Xavier, und nach der spanischen Herberge und den russischen Püppchen ist er nun also beim chinesischen Puzzle angekommen, welches sein Leben mit 40 darstellt. Wir erinnern uns: Am Ende von „Auberge Espagnole 2 – Wiedersehen in St. Petersburg“ hatte sich Xavier für die alte Freundin Wendy (Kelly Reilly) entschieden.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Beziehungsweise New York
Simon Staake

Mein Stück vom Kuchen

Cédric Klapisch ist in Deutschland ja vor allem durch seine „Auberge Espagnole“-Reihe bekannt, beides in Zusammenarbeit mit seinem Lieblingsschauspieler Romain Duris.

alphabet: 
M
Titel für Sortierung: 
Mein Stück vom Kuchen
Simon Staake

L'auberge espagnole 2 - Wiedersehen in St. Petersburg

"L'Auberge Espagnole" erwies sich vor drei Jahren nicht nur in der französischen Heimat als Hit, sondern etwas später auch in den deutschen Programmkinos. Dieser internationale Erfolg ist sicherlich der Hauptgrund, warum sich Regisseur Cédric Klapisch nach anfänglichem Zögern doch zu einer Fortsetzung entschieden hat, deren deutscher Titel freilich kaum Sinn macht.

alphabet: 
L
Titel für Sortierung: 
L'auberge espagnole 2 - Wiedersehen in St. Petersburg
Simon Staake

L'auberge espagnole - Barcelona für ein Jahr

Jeder noch so speziellen Zielgruppe ihren eigenen Film! Das könnte man zumindest denken, wenn man sich die Ausgangssituation von "Barcelona für ein Jahr" vor Augen führt: Über das pan-europäische "Erasmus"-Austauschprogramm gelangt der junge Franzose Xavier an einen Studienplatz in Barcelona. Das geschieht allerdings in erster Linie auf Druck seines Vaters, er will nämlich gar nicht so richtig weg aus Paris.

alphabet: 
L
Titel für Sortierung: 
L'auberge espagnole - Barcelona für ein Jahr
Volker Robrahn