kleine Werbepause
Anzeige

Barnaby Metschurat

Solino

Eigentlich sollte Fatih Akin ("Im Juli", "Kurz und schmerzlos"), türkischstämmiger und anerkannter Jungregisseur, auf Wunsch der Produzenten lediglich seine Meinung zu dem Drehbuch von "Solino" abgeben. Als er es denn endlich las, begeisterte ihn die Geschichte derart, dass er beschloss, erstmals ein fremdes Skript zu verfilmen.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Solino
Heide Fuhljahn

L'auberge espagnole - Barcelona für ein Jahr

Jeder noch so speziellen Zielgruppe ihren eigenen Film! Das könnte man zumindest denken, wenn man sich die Ausgangssituation von "Barcelona für ein Jahr" vor Augen führt: Über das pan-europäische "Erasmus"-Austauschprogramm gelangt der junge Franzose Xavier an einen Studienplatz in Barcelona. Das geschieht allerdings in erster Linie auf Druck seines Vaters, er will nämlich gar nicht so richtig weg aus Paris.

alphabet: 
L
Titel für Sortierung: 
L'auberge espagnole - Barcelona für ein Jahr
Volker Robrahn

Julietta

In diesem Film steckt Geld aus drei Filmförderungsfonds, vom ZDF, von Arte, von der Bertelsmann-Gruppe, KirchMedia, dem dtv-Verlag, Burger King und MTV. Daraus kann man schließen, daß Regisseur Christoph Stark und sein Produktionsteam von Central Film saugut darin sind, potentiellen Financiers eine Frikadelle ans Ohr zu labern.

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Julietta
Frank-Michael Helmke

Anatomie 2

Der Verleih Columbia-Tristar wollte bei "Anatomie 2" einmal etwas Neues ausprobieren. Nein, keine unglaubliche Innovation im Horror-Genre, sondern den Verzicht auf größere Pressevorführungen. Angeblich, um der mit Vorurteilen behafteten Berichterstattung über deutsche Filme (in Deutschland!) aus dem Weg zu gehen, wurde der Film nur wenigen, handverlesenen Vertretern der schreibenden Zunft im Voraus gezeigt, von denen man eine "faire" Berichterstattung (man könnte auch sagen: besonders PR-freundlich) gewohnt war.

alphabet: 
0-9 & A
Titel für Sortierung: 
Anatomie 2
Frank-Michael Helmke