kleine Werbepause
Anzeige

Horror

The Cabin In The Woods

Warum gibt es in amerikanischen Horrorfilmen für und mit Teenagern eigentlich immer die klare Aufteilung in Stereotypen?

alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
Cabin In The Woods, The
Simon Staake

Intruders

Besonderheiten

Zwei Familien, eine gemeinsame, unheimliche Bedrohung von beklemmend realen Albträumen.

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Intruders
Volker Robrahn

The Thing

Thig 1In der Antarktis entdeckt ein norwegisches Forscherteam im Jahre 1982 Unglaubliches: Ein im Eis eingefrorenes Raumschiff und ein anscheinend vollständig konservierter Körper eines unbekannten Wesens. Zu den wenigen Menschen, die zunächst von dem Fund erfahren, gehört auch die junge Wissenschaftlerin Kate Lloyd (Mary Elisabeth Winstead), die sich zusammen mit einem knappen Dutzend eher bärbeißiger Männer in der Station an die Arbeit macht.

alphabet: 
T
Titel für Sortierung: 
Thing , The
Volker Robrahn

Halloween

Besonderheiten
Kategorie: 
Filmszene GOLD
Gold-Teaser: 

„Halloween“ und „Das Ding aus einer anderen Welt“ markieren die Höhepunkte in der Karriere von John Carpenter als zwei absolute Klassiker des Horrorgenres. Angst wurde selten so beindruckend durchdekliniert, wie Carpenter es in diesen beiden Filmen tut.

Wer John Carpenter nur als kettenrauchenden, schlohweißen Onkel aus TV- oder DVD-Specials kennt, in denen er sich zum Thema Horror äußert, oder einen Film von ihm gesehen hat, der in den letzten 25 Jahren gedreht wurde, der wird nicht nachvollziehen können, warum Carpenter in der Horrorfilmgemeinde wie ein Heiliger verehrt wird.

alphabet: 
H
Titel für Sortierung: 
Halloween
Simon Staake

Das Ding aus einer anderen Welt

Besonderheiten
Kategorie: 
Filmszene GOLD
Gold-Teaser: 

„Halloween“ und „Das Ding aus einer anderen Welt“ markieren die Höhepunkte in der Karriere von John Carpenter als zwei absolute Klassiker des Horrorgenres. Angst wurde selten so beindruckend durchdekliniert, wie Carpenter es in diesen beiden Filmen tut.

Wer John Carpenter nur als kettenrauchenden, schlohweißen Onkel aus TV- oder DVD-Specials kennt, in denen er sich zum Thema Horror äußert, oder einen Film von ihm gesehen hat, der in den letzten 25 Jahren gedreht wurde, der wird nicht nachvollziehen können, warum Carpenter in der Horrorfilmgemeinde wie ein Heiliger verehrt wird.

alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
Ding aus einer anderen Welt, Das
Simon Staake

Final Destination 5

Schon nach dem dritten Teil stellten wir in der Filmszene-Kritik fest, dass Witz und Spannung langsam raus seien aus dieser Reihe, spätestens beim flauen Teil Vier schlossen sich auch die meisten Leser dem Wunsch "nun reicht es aber" an.

alphabet: 
F
Titel für Sortierung: 
Final Destination 5
Volker Robrahn

Insidious

Zu Beginn des neuen Films der "Saw"-Schöpfer James Wan und Leigh Whannell fährt die Kamera wild durch ein düsteres Haus, zeigt schlafende Kinder und endet an einem Fenster, hinter dem sich eine furchterregende Gestalt auftut. Unter ohrenbetäubendem Lärm erscheint der blutrot gefärbte Filmtitel "Insidious" ("Hinterlistig") vor schwarzem Hintergrund.

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Insidious
René Loch

Exorzist: Der Anfang

"Der Exorzist" sorgte im Jahr 1973 für schweißnasse Hände beim Publikum und auch für einige kontroverse Diskussionen. Die Thematik eines vom Teufel besessenen jungen Mädchens, dessen entsprechend deftige Sprache und die sehr reißerisch eingesetzten Effekte hatte man so noch nicht gesehen, und wohl auch deshalb wurde der Film ein wesentlich größerer kommerzieller Erfolg als einige Jahre zuvor "Rosemarys Baby", Roman Polanskis deutlich subtilere Variante des Themas.

alphabet: 
E
Titel für Sortierung: 
Exorzist: Der Anfang
Volker Robrahn