kleine Werbepause
Anzeige

Horror-Thriller

The Purge: Anarchy

Besonderheiten

purge 2 1Es ist wieder die Nacht der alljährlichen „Säuberung“ in den von den neuen Gründervätern regierten USA. Zwölf Stunden lang sind alle Verbrechen erlaubt und wer sich nicht selbst austoben will, der sollte sich besser rasch in Sicherheit bringen und verbarrikadieren.

alphabet: 
P
Titel für Sortierung: 
Purge: Anarchy, The
Volker Robrahn

Du hast es versprochen

Die AnkunftMit Genrekino ist das ja so eine Sache in unserem Land. So richtig trauen sich nicht viele lupenreinen Science-Fiction, Action oder gar Horror auf die Leinwand zu bringen. Zugegeben, das mag oft am fehlenden Budget liegen, beziehungsweise an einer Filmförderung, die eher “gehaltvolleres“ Kino unterstützt.

alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
Du hast es versprochen
Matthias Kastl

House at the End of the Street

Elizabeth Shue & Jennifer LawrenceElissa (Jennife Lawrence, „Die Tribute von Panem“) zieht nach der Scheidung ihrer Eltern zusammen mit ihrer Mutter (Elizabeth Shue) in eine US-Kleinstadt. Das geräumige, freistehende Haus, das die beiden fortan bewohnen, können sie sich nur aus einem Grund leisten: Weil im Nachbarhaus vor einigen Jahren ein grausamer Doppelmord geschehen ist, will ganz einfach niemand sonst dort wohnen.

alphabet: 
H
Titel für Sortierung: 
House at the End of the Street
Maximilian Schröter

Sinister

Der Schriftsteller Ellison Oswalt (Ethan Hawke) zieht mit seiner Familie mal wieder um, denn er hat ein neues Projekt. Ellison ist "True Crime"-Autor, das heißt er schreibt Sachbücher über reale Verbrechen, die nicht aufgeklärt werden konnten, und im Optimalfall findet Ellison bei seinen Recherchen nicht nur eine spektakuläre neue Theorie, wer dahinter stecken könnte, sondern hat damit auch noch recht.

alphabet: 
S
Titel für Sortierung: 
Sinister
Frank-Michael Helmke

Hell

 

Zugegeben, der Titel ist super. Ein Endzeit-Film, in dem die heißgelaufene Sonne mit ihrem gleißenden Licht die Erde in eine wahre Hölle voller Tod und Verderben verwandelt hat, ist mit der zweisprachigen Doppeldeutigkeit von „Hell“ wirklich sehr treffend auf den Punkt gebracht. Ziemlich brillant. Nur Hellschade, dass dahinter ein nicht ansatzweise ähnlich brillanter Film steckt.

alphabet: 
H
Titel für Sortierung: 
Hell
Frank-Michael Helmke

Dreamcatcher

Vier Kinder - vier Freunde. Eine Gruppe, die noch mehr zusammenwächst als sie einem schwächlichen und merkwürdigen Jungen gegen eine Bande von Schlägern beistehen.

alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
Dreamcatcher
Volker Robrahn

The Dark

Seit dem durchschlagenden Erfolg von "The Ring" scheint es schon fast zu jedem Horrorfilm dazu zu gehören, dass ein unheimliches kleines Mädchen darin vorkommt, das mit einer bizarren Mischung aus Unschuld und dunklem Make-Up das absolut Böse verkörpert. In "The Dark" ist das nicht anders.

alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
Dark, The
Frank-Michael Helmke

Dämonisch

 

Fenton Meeks (Matthew McConaughey) betritt mitten in der Nacht das Büro des FBI-Agenten Wesley Doyle (Powers Boothe) und behauptet, die Identität des "God's Hand" Serienkillers zu kennen, der bereits sechs Menschen enthauptet hat. Angeblich seien die Morde das Werk von Fentons jüngerem Bruder Adam.
alphabet: 
C-D
Titel für Sortierung: 
Dämonisch
Jan Kucharzewski

Godsend

Die Gene des Bösen

alphabet: 
G
Titel für Sortierung: 
Godsend
Eva Herrmann