kleine Werbepause
Anzeige

Action

Irgendwann in Mexiko

Es war einmal in Mexiko, Anfang der 90er, da drehte ein junger Filmfreak für absolut lachhafte 7.000 Dollar seinen ersten Spielfilm "El Mariachi", indem er sich in einem Einkaufswagen als sein eigener Kameramann herumschieben ließ, sämtliche Rollen mit Freunden besetzte und nur vormittags drehte, damit er seinem Team nicht das Mittagessen bezahlen musste.

alphabet: 
I-J
Titel für Sortierung: 
Irgendwann in Mexiko
Simon Staake

Bad Boys 2

2003 ist zweifellos das Jahr von Jerry Bruckheimer. Zumindest was die Präsenz seiner Filmproduktionen auf deutschen Kinoleinwänden betrifft. Mit insgesamt vier Filmen sorgte der sogenannte "Garant für Blockbuster" für eine Dominanz, die bis zum Jahresende nicht mehr zu toppen ist. Über die Zuschauerakzeptanz und Einspielergebnisse seiner Filme sagt das freilich nicht viel aus. Bei "Kangaroo Jack" hat das Publikum schnell gemerkt, dass ein animiertes und dazu noch sprechendes Känguru nervtötend ist.

alphabet: 
B
Titel für Sortierung: 
Bad Boys 2
Bernd Fleischer

The Fast and the Furious

"The Fast and the Furious" ist das, was man gemeinhin einen Überraschungserfolg nennt. Mit durchschnittlichem Budget und talentierten, aber bis dato nur Insidern bekannten Nachwuchsschauspielern ausgestattet, erhoffte sich der Verleih lediglich einen moderaten Kinodurchlauf und eine lukrative Videoauswertung.

alphabet: 
F
Titel für Sortierung: 
Fast and the Furious, The
Volker Robrahn

Der Patriot

"Bevor sie Soldaten wurden, waren sie eine Familie. Bevor sie Legenden wurden, waren sie Helden" - Mit diesen salbungsvollen Worten wird die Werbetrommel für "Mel Gibson - Der Patriot" gerührt. Leider sind solche Phrasen nicht sehr bedeutungsschwanger. Man kann sogar behaupten, dass Begriffe wie "Legende" und "Held" der - möglicherweise gar nicht so ehrenhaft agierenden - Hauptperson in moralischer Hinsicht ziemlich schmeicheln. Denn das größte Dilemma des Films spiegelt sich schon im Titel: Mit einem Patrioten haben wir es hier kaum zu tun. 

alphabet: 
P
Titel für Sortierung: 
Patriot, Der
Frank-Michael Helmke

Halbtot

Brillen wären eine gute Idee gewesen. Oder wenigstens Kontaktlinsen. Doch für Sehhilfen jeglicher Art hat das Budget dieses Films wohl nicht gereicht. Anders ist es nicht zu erklären, dass sämtliche bedauernswerten Charaktere in diesem Machwerk mit extremer Kurzsichtigkeit geschlagen sind und sich ergo reichlich lächerlich machen.

alphabet: 
H
Titel für Sortierung: 
Halbtot
Frank-Michael Helmke

Die Welt ist nicht genug

 

Here we go again: Im inzwischen gewohnten Zwei-Jahres-Turnus dürfen sich die Agenten-Freunde weltweit endlich wieder an einem neuen Abenteuer des Gentleman-Spions schlechthin erfreuen. Wie auch im Abspann des letzten Films (genauso wie in diesem) angekündigt: James Bond ist zurückgekehrt. 

alphabet: 
W
Titel für Sortierung: 
Welt ist nicht genug, Die
Frank-Michael Helmke

xXx 2: The Next Level

 

alphabet: 
X-Z
Titel für Sortierung: 
xXx 2: The Next Level
Frank-Michael Helmke

xXx - Triple X

Endlich mal ein Actionfilm, dessen Werbezeile nicht zuviel verspricht.

alphabet: 
X-Z
Titel für Sortierung: 
xXx - Triple X
Frank-Michael Helmke

Nur noch 60 Sekunden

 Das Hauptproblem vieler dieser typischen Sommer-Blockbuster sind ja gar nicht mal unbedingt die flachen Figuren oder die dünne Story. Auf beides sollte man bei derartigen Produktionen eigentlich vorbereitet sein.

alphabet: 
N
Titel für Sortierung: 
Nur noch 60 Sekunden
Andreas Berger